Beheben von OneDrive Synchronisierungsproblemen

Es tut uns leid, dass beim Synchronisieren von OneDrive Probleme auftreten. 

Mit den nachstehenden Schritten wird sichergestellt, dass OneDrive- oder OneDrive for Business-Anwendungen und -Prozesse ordnungsgemäß ausgeführt werden, dass Sie auf Ihre Dateien online zugreifen können und über genügend Platz zum Synchronisieren der richtigen Dateien verfügen.

Wählen Sie zuerst Ihr Betriebssystem aus.

  1. Suchen Sie im Infobereich (ganz rechts oder unten auf der Taskleiste) nach einem OneDrive-Cloudsymbol.

    Hinweise: 

    • Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden neben dem Infobereich klicken, um das OneDrive-Symbol anzuzeigen, oder auf Drücken Sie die WINDOWS-TASTE klicken und mit der Eingabe von "Symbole auswählen" beginnen, um die Option für Einstellungen des Infobereichs anzuzeigen, und dann Microsoft OneDrive anzeigen. Wenn das Symbol immer noch nicht im Infobereich angezeigt wird, wird OneDrive möglicherweise nicht ausgeführt. Klicken Sie auf Drücken Sie die WINDOWS-TASTE , geben Sie OneDrive in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann in den Suchergebnissen auf OneDrive.

    • Wenn Sie sowohl über ein persönliches OneDrive-Konto als auch OneDrive for Business-Konten verfügen, können zwei Symbole angezeigt werden: ein weißes (dies ist Ihr "persönliches" OneDrive) und ein blaues (das OneDrive for Business Ihrer Organisation).

    • Der Name "Contoso" im nachstehenden Bild ist ein fiktiver Name, der von Microsoft als Beispielunternehmen verwendet wird. Auf Ihrem Bildschirm wird der Name Ihres eigenen Unternehmens angezeigt.

  2. Wenn über Ihrem OneDrive-Symbol ein roter Kreis mit einem weißen Kreuz angezeigt wird, klicken Sie auf das Symbol, und wählen Sie Synchronisierungsprobleme anzeigen aus.

    OneDrive kann das rote Kreuzsymbol nicht hochladen

    Ein Dialogfeld mit einer Beschreibung des Fehlers und der Lösung wird angezeigt.

    OneDrive kann nicht synchronisiert werden

  3. Falls kein roter Kreis zu sehen ist, wählen Sie das Symbol und die Beschriftung aus, die Ihrer Anzeige am ehesten entspricht:

    OneDrive – Persönlich

    Screenshot des weißen OneDrive-Symbols in Windows 8.1.

    Screenshot, der den Cursor beim Zeigen auf das blaue OneDrive-Symbol auf der Taskleiste mit dem Text "OneDrive – Contoso" darstellt.

    OneDrive for Business-Taskleistensymbol

    Zu den Lösungen

    Zu den Lösungen

    Zu den Lösungen

    Zu den Lösungen

  4. Wenn keineOneDrive-Symbole angezeigt werden, drücken Sie Drücken Sie die WINDOWS-TASTE (oder klicken Sie unter älteren Windows-Versionen auf Start), geben Sie im Suchfeld OneDrive ein, und klicken Sie auf OneDrive (oder unter älteren Versionen auf Microsoft OneDrive bzw. OneDrive for Business).

  5. Wenn OneDrive immer noch nicht gestartet wird, laden Sie die neueste OneDrive-Version herunter, und installieren Sie sie. 

    Hinweise: OneDrive for BusinessBenutzer:

    • Die neueste OneDrive-Version unterstützt auch OneDrive for Business-Benutzer mit einem Office 365-Geschäfts-, Schul- oder Unikonto. Sie müssen es nur einmal herunterladen.

    • Wenn Sie über kein Office 365-Geschäfts-, Schul- oder Unikonto verfügen, benötigen Sie eine ältere Version von OneDrive for Business. Lesen Sie dazu Installieren von OneDrive for Business für SharePoint. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Version von OneDrive for Business Sie benötigen, wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator.

  6. Nachdem das OneDrive-Setup gestartet wurde, geben Sie Ihr OneDrive-Konto ein, und wählen Sie Anmelden aus, um Ihr Konto einzurichten.

    Screenshot des ersten Bildschirms von OneDrive Setup

Weitere Informationen

Korrekturen oder Problemumgehungen für aktuelle Probleme in OneDrive

Was bedeutet der OneDrive-Fehlercode 1, 2 oder 6?

Beheben von Problemen, wenn Sie OneNote nicht synchronisieren können

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×