Behandeln von Problemen mit Tabellenbeziehungen

Beim Import mehrerer Tabellen versucht Excel, Beziehungen unter diesen Tabellen zu erkennen und zu definieren. Auf diese Weise müssen Beziehungen bei einem ganzheitlichen Datenkonzept nicht manuell erstellt bzw. keine komplexen Problemumgehungen implementiert werden.

Manchmal erkennt Excel keine Beziehung zwischen Tabellen. In diesem Fall können Sie auf die Informationen in diesem Artikel zurückgreifen, um Probleme bei der automatischen Erkennung von Beziehungen zu beheben. Um die Anforderungen und Mechanismen in Zusammenhang mit der Erkennung von Beziehungen besser zu verstehen, informieren Sie sich unter Beziehungen zwischen Tabellen in einem Datenmodell.

Meldung: Es wurden keine Beziehungen erkannt

Wenn Sie ein Feld in den Bereich Werte einer vorhandenen PivotTable ziehen und das Feld noch nicht mit Feldern in der PivotTable verknüpft ist, zeigt die Benachrichtigungsleiste immer eine Meldung an, dass eine Beziehung erforderlich ist. In einigen Fällen kann eine Beziehung nach dieser Meldung jedoch nicht erkannt werden. Dafür kann es verschiedene Gründe geben:

  • Für den Algorithmus zur Beziehungserkennung ist es erforderlich, dass der Name der Fremdschlüsselspalte dem Namen der Primärschlüsselspalte ähnelt. Wenn die Spaltennamen keine ausreichende Übereinstimmung aufweisen, ist es ratsam, das Power Pivot-Fenster zu öffnen und die erforderlichen Beziehungen zwischen den Tabellen manuell zu erstellen.

  • Die Datentypen werden ggf. nicht unterstützt. Falls in der PivotTable verwendete Tabellen ausschließlich Spalten mit nicht unterstützten Datentypen enthalten, können keine Beziehungen erkannt werden. In diesem Fall sollten Sie mithilfe des Dialogfelds Beziehungen erstellen die erforderlichen Beziehungen zwischen den aktiven Tabellen in der PivotTable manuell erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Beziehung zwischen zwei Tabellen.

Sie haben der PivotTable nicht verknüpfte Felder hinzugefügt, aber es wurde keine Meldung angezeigt

Die automatische Erkennung von Beziehungen wird nur für Measures ausgelöst, nicht für berechnete Felder, die Sie in den Zeilen- oder Spaltenbezeichnungen einer PivotTable verwenden. Wenn Sie mit der Erstellung der PivotTable beginnen, kann es daher vorkommen, dass Sie nicht verknüpfte Tabellen hinzufügen, aber keine Beziehungen sehen, bis Sie ein Feld im Bereich Werte ablegen.

Keine gültige Beziehung zwischen Tabellen

In manchen Fällen können die Tabellen, die Sie der PivotTable hinzufügen, nicht mit beliebigen anderen Tabellen verknüpft werden. Es kann z. B. sein, dass zwei Tabellen über teilweise übereinstimmende Daten verfügen, aber tatsächlich keine logischen Beziehungen zur anderen bereits verwendeten Tabellen bestehen.

Wenn Sie der PivotTable eine Tabelle hinzufügen, die nicht mit den anderen Tabellen verknüpft werden kann, gibt die automatische Erkennung normalerweise keine Ergebnisse zurück. In anderen Fällen können Sie häufig anhand der Ergebnisse in der PivotTable sehen, dass die Felder keine sinnvollen Berechnungen erzeugen können.

Automatische Erkennung hat die falschen Beziehungen erstellt

Wenn Beziehungen mithilfe der automatischen Erkennung erstellt werden, erstellt ein Algorithmus basierend auf den Werten in den Tabellen eine Liste aller möglichen Beziehungen und weist den möglichen Beziehungen gemäß ihrer Wahrscheinlichkeit einen Rang zu. Von Excel wird dann nur die wahrscheinlichste Beziehung erstellt. Wenn Tabellen daher mehrere Spalten enthalten, die als Schlüssel verwendet werden können, wird einigen Beziehungen ggf. ein niedriger Rang zugewiesen, und sie werden nicht automatisch erstellt, auch wenn die Beziehung gültig ist.

Wenn der automatische Erkennungsalgorithmus eine Beziehung vorschlägt, die die geschäftliche Aufgabenstellung jedoch nicht löst, sollten Sie die Beziehung löschen und mithilfe der richtigen Schlüsselspalte manuell erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×