Befehlszeilenoptionen für Excel

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie das Starten von Microsoft Excel 2013 durch Hinzufügen von Optionen und Parametern im Startbefehl angepasst werden kann. Sie können beispielsweise verhindern, dass beim Starten von Excel der Startbildschirm angezeigt wird, oder Sie können beim Starten von Excel eine bestimmte Datei öffnen.

In einigen Fällen können Parameter auch ohne Option verwendet werden.

Wenn Sie eine Option und die zugehörigen Parameter nur einmal verwenden möchten, können Sie den Befehl in Microsoft Windows im Dialogfeld Ausführen (Menü Start) eingeben. Wenn Sie eine Option und die zugehörigen Parameter mehrmals verwenden möchten, können Sie eine Desktopverknüpfung erstellen, über die das Programm jeweils mit derselben Option und den zugehörigen Parametern gestartet wird. In diesem Artikel werden beide Vorgehensweisen beschrieben und eine Tabelle angeführt, in der alle in Excel 2013 verfügbaren Optionen und Parameter enthalten sind.

Einführung in die Befehle, Optionen und Parameter

Einmaliges Verwenden einer Option durch Hinzufügen zum Befehl "Ausführen"

Verfügbarmachen einer Option für die Wiederverwendung durch Erstellen einer Verknüpfung

Verfügbare Optionen und Parameter

Einführung in die Befehle, Optionen und Parameter

Jedes Mal, wenn Sie Excel durch Klicken auf das Excel-Programmsymbol oder den Programmnamen im Startmenü starten, wird der Befehl Excel.exe ausgeführt, obwohl Sie diesen Befehl normalerweise nicht eingeben oder sehen.

Sie können bestimmte Aspekte in Bezug auf das Starten des Programms ändern, indem Sie dem Befehl Excel.exe Unterbefehle (so genannte Optionen) hinzufügen. Eine Option wird wie folgt angegeben: Auf den Hauptbefehl folgen ein Leerzeichen, ein Schrägstrich (/) und der Name der Option. Auf diese Option folgen ggf. ein weiteres Leerzeichen und eine oder mehrere spezifische Anweisungen, die als Parameter bezeichnet werden, die weitere Programminformationen zum Ausführen des Befehls Excel.exe bereitstellen. Beispielsweise wird Excel mit dem folgenden Befehl gestartet und die angegebene Datei anschließend schreibgeschützt geöffnet:

excel.exe /r "c:\My Folder\book1.xlsx"

In diesem Beispiel ist /r die Option und c:\My Folder\book1.xlsx der Parameter.

Seitenanfang

Einmaliges Verwenden einer Option durch Hinzufügen zum Befehl "Ausführen"

  1. Klicken Sie in Microsoft Windows auf die Schaltfläche Start und anschließend auf Ausführen.

    Hinweise : 

    • Wenn Sie Windows 8 ausgeführt haben, drücken Sie die Windows-Taste, geben Sie Ausführen , und drücken die EINGABETASTE.

    • Wenn Sie ausführen, Windows 7 oder Windows Vista und klicken Sie auf die Schaltfläche Start und sehe nicht den Befehl Ausführen, zeigen Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf Zubehör, und klicken Sie dann auf Ausführen.

  1. Geben Sie im Dialogfeld Ausführen den Befehl excel.exe ein, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um danach zu suchen.

  2. Geben Sie ein Leerzeichen ein, und geben Sie dann die Option und alle Parameter. Beispielsweise zum Starten von Excel ohne Anzeige der Startbildschirm und ohne eine leere Arbeitsmappe öffnen, geben Sie:

excel.exe /e

Wenn Sie Excel das nächste Mal starten, wird die Anwendung entsprechend ihrer Standardeinstellungen gestartet. Die von Ihnen angegebene Option wird nicht verwendet. Im folgenden Abschnitt wird beschrieben, wie Sie den benutzerdefinierten Start für eine erneute Verwendung verfügbar machen können.

Hinweis : 

  • Bei Optionen und Parametern muss keine Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt werden. Beispielsweise sind die Optionen /R und /r identisch.

  • Denken Sie daran, vor der Option sowie vor jedem Parameter ein Leerzeichen einzufügen.

Seitenanfang

Verfügbarmachen einer Option für die Wiederverwendung durch Erstellen einer Verknüpfung

Überprüfen Sie zunächst den Speicherort der Datei Excel.exe auf Ihrem Computer aus. Wenn Sie die standardmäßigen Speicherorte bei der Installation von Excel 2013 akzeptiert haben, befindet sich die Datei Excel.exe wahrscheinlich unter:

C:\Programme\Microsoft Office\Office15\Excel.exe

Falls Sie die Datei Excel.exe nicht an diesem Speicherort finden, suchen Sie nach der Datei, und notieren Sie sich den vollständigen Pfad.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Desktop, zeigen Sie auf Neu, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Verknüpfung.

  2. Geben Sie im Assistenten zum Erstellen einer Verknüpfung im Feld Geben Sie den Speicherort des Elements ein Anführungszeichen (""), geben Sie den vollständigen Pfad für die Datei Excel.exe (einschließlich des Dateinamens), und geben Sie ein Anführungszeichen ein. (Alternativ klicken Sie auf Durchsuchen, um zu suchen, und wählen Sie die Datei. In diesem Fall werden die Anführungszeichen automatisch hinzugefügt.)

  3. Geben Sie nach dem abschließenden Anführungszeichen ein Leerzeichen ein, und geben Sie dann die Option und alle Parameter ein. Wenn der Parameter ein Pfad zu einem Speicherort auf dem Computer ist und wenn der Pfad ein Leerzeichen enthält, muss dieses ebenfalls in Anführungszeichen eingeschlossen werden. Beispiel:

    "c:\program files\microsoft office\office15\excel.exe" /r "c:\My Folder\book1.xlsx"
  4. Klicken Sie auf Weiter.

  5. Geben Sie im Feld Geben Sie den Namen für die Verknüpfung ein einen Namen für die Verknüpfung ein, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

    Der Assistent erstellt eine Verknüpfung auf dem Desktop.

  6. Doppelklicken Sie auf die Verknüpfung, um Excel mit dieser benutzerdefinierten Option zu starten.

    Tipp : Um die Desktopverknüpfung in das Windows-Menü Start aufzunehmen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung und dann im Kontextmenü auf An Startmenü anheften.

Sie können verschiedene Verknüpfungen erstellen. Für jede einzelne Verknüpfung können unterschiedliche Optionen und Parameter zum Starten des Programms angewendet werden.

Hinweis : 

  • Bei Optionen und Parametern muss keine Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt werden. Beispielsweise sind die Funktionen /R und /r identisch.

  • Denken Sie daran, vor der Option sowie vor jedem Parameter ein Leerzeichen einzufügen.

Seitenanfang

Verfügbare Optionen und Parameter

Die folgende Tabelle enthält eine Liste aller Optionen und Parameter, die in Excel verfügbar sind.

Option und Parameter

Beschreibung

Arbeitsmappenpfad | Dateiname

Für diesen Parameter ist keine Option erforderlich.

Startet Excel und öffnet die angegebene Datei.

Beispiel

excel.exe "c:\My Folder\book1.xlsx"

oder

excel.exe http://MySite/Book1.xlsx

/r Arbeitsmappenpfad | Dateiname

Öffnet eine bestimmte Arbeitsmappe schreibgeschützt.

Beispiel

excel.exe /r "c:\My Folder\book1.xlsx"

oder

excel.exe /r http://MySite/Book1.xlsx

/t Arbeitsmappenpfad | Dateiname

Startet Excel und öffnet die angegebene Datei als Vorlage.

Beispiel

excel.exe /t "c:\My Folder\book_name.xlsx".

oder

excel.exe /t http://MySite/book_name.xlsx

/n Arbeitsmappenpfad | Dateiname

Startet Excel wie /t, und öffnet die angegebene Datei als Vorlage.

Beispiel

excel.exe /n "c:\My Folder\book_name.xlsx".

oder

excel.exe /n http://MySite/book_name.xlsx

/e oder /embed

Verhindert das Anzeigen des Excel-Startbildschirms und das Öffnen einer neuen leeren Arbeitsmappe.

Beispiel

excel.exe /e

/p Arbeitsmappenpfad

Gibt einen Ordner als aktiven Arbeitsordner an (beispielsweise den Ordner, auf den im Dialogfeld Speichern unter verweisen wird).

Beispiel

excel.exe /p "c:\My Folder"

/s oder /safemode

Erzwingt Excel alle Dateien umgehen, die in beim Start Verzeichnisse durchsuchen, wie z. B. standardmäßigen Ordner XLStart befindet sich im Verzeichnis gespeichert sind, Excel oder Microsoft Office installiert ist.

Beispiel

excel.exe /s

/m

Erstellt eine neue Arbeitsmappe, die eine einzelne XLM-Makrovorlage enthält.

Beispiel

excel.exe /m

/a progID

Startet Excel und lädt das Automatisierungs-Add-in, das durch die progID des Add-Ins angegeben ist.

Beispiel

excel.exe /a MyProgId.MyProgID2.1

/x

Startet eine neue Instanz (einen separaten Prozess) von Excel.

Beispiel

excel.exe /x "c:\My Folder\book1.xlsx"

oder

excel.exe /x http://MySite/Book1.xlsx

Seitenanfang


Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×