Beenden-Makroaktion

Sie können die Beenden-Aktion verwenden, um Microsoft Office Access 2007 zu verlassen. Für das Speichern von Datenbankobjekte vor dem Beenden von Access kann die Beenden-Aktion außerdem mindestens eine Option festlegen.

Hinweis : Diese Aktion ist nicht zulässig, wenn die Datenbank nicht vertrauenswürdig ist. Weitere Informationen zum Aktivieren von Makros erhalten Sie, wenn Sie in diesem Artikel auf die Verknüpfungen im Abschnitt Siehe auch klicken.

Einstellung

Die Beenden-Aktion verwendet das folgende Argument.

Aktionsargument

Beschreibung

Optionen

Gibt an, was mit nicht gespeicherten Objekten geschieht, wenn Sie Access beenden. Klicken Sie im Feld Optionen im Bereich Aktionsargumente des Bereichs Makro-Generator auf Nachfragen (um Dialogfelder anzuzeigen, die Sie fragen, ob Sie ein Objekt speichern möchten), Alles speichern (um alle Objekte zu speichern, ohne anhand von Dialogfeldern gefragt zu werden) oder auf Beenden (um zu beenden, ohne die Objekte zu speichern). Die Standardeinstellung ist Alles speichern.

Hinweise

Access führt keine Aktionen aus, die in einem Makro auf die Beenden-Aktion folgen.

Sie können diese Aktion verwenden, um Access ohne Aufforderungen in den Dialogfeldern Speichern zu beenden, indem Sie einen benutzerdefinierten Menübefehl oder eine Schaltfläche in einem Formular verwenden. Unter Umständen verfügen Sie über ein Masterformular, das Sie zum Anzeigen der Objekte in Ihrem benutzerdefinierten Arbeitsbereich verwenden. Dieses Formular enthält möglicherweise eine Schaltfläche Beenden, mit der ein Makro ausgeführt wird, das die Beenden-Aktion enthält, deren Argument Optionen auf Alles speichern festgelegt ist.

Diese Aktion hat dieselbe Wirkung wie das Klicken auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche und dann das Klicken auf Access beenden. Wenn beim Klicken auf diesen Befehl nicht gespeicherte Objekte vorhanden sind, stimmen die Dialogfelder, die angezeigt werden, mit denen überein, die angezeigt werden, wenn Sie Nachfragen für das Argument Optionen der Beenden-Aktion verwenden.

In einem Makro können Sie die Speichern-Aktion verwenden, um ein angegebenes Objekt zu speichern, ohne Access zu beenden oder das Objekt schließen zu müssen.

Verwenden Sie die Quit-Methode des DoCmd-Objekts, um die Beenden-Aktion in einem Modul für Visual Basic für Applikationen (VBA) auszuführen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×