Bearbeiten von Konflikten in einem freigegebenen Ordner

Mitglieder eines freigegebenen Ordners können gleichzeitig dieselben Dateien öffnen. In Abhängigkeit von den Bearbeitungsberechtigungen können mehrere Mitglieder dieselbe Datei auch gleichzeitig bearbeiten und Änderungen speichern. Wenn dies vorkommt, tritt ein Bearbeitungskonflikt auf, und folgende Schritte werden von SharePoint Workspace unternommen, um die Arbeit aller Benutzer zu erhalten und einen Pfad zur Lösung des Konflikts bereitzustellen:

  • Das Mitglied, das zuerst speichert, behält die Originaldatei.

  • Bei Mitgliedern, die danach Änderungen speichern, wird die Datei in einer neuen "Konfliktversion" der Datei gespeichert. In dem folgenden Beispiel ist beispielsweise "Karen Berg's copy" eine Konfliktdatei.

Dateiversionskonflikt in einem Dateifreigabe-Arbeitsbereich

Bei Auftreten eines solchen Bearbeitungskonflikts müssen sich die Mitglieder miteinander abstimmen, um die beste Lösungsmöglichkeit für den Konflikt oder die Zusammenführung ihrer Dateien zu finden.

Sonderfälle

Die meisten Softwareanwendungen sperren Dateien, wenn diese von einem Benutzer zur Bearbeitung geöffnet werden. SharePoint Workspace basiert darauf, dass diese Sperren erkannt werden, um Bearbeitungskonflikte zu verarbeiten. Einige Anwendungen wie z. B. Editor verwenden diesen Sperrmechanismus nicht. In solchen Fällen werden, wenn dieselbe Datei von mehreren Personen gleichzeitig geöffnet und bearbeitet wird, bleiben nur die Änderungen erhalten, die zuletzt gespeichert wurden, und es wird kein Konfliktdokument erstellt.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×