Bearbeiten von Fotos ohne Picture Manager

Microsoft Office Picture Manager ist im neuen Office nicht enthalten, doch Sie können Fotos in Word bearbeiten. Word verfügt über viele integrierte Funktionen zum Bearbeiten von Fotos, sodass Sie möglicherweise kein eigenes Programm benötigen.

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Video, in dem Doug mithilfe der integrierten Tools Bilder erstellt, die in einem Dokument hervorragend aussehen.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Nachdem Sie ein Bild in Ihr Dokument eingefügt haben, klicken Sie darauf und dann unter "Bildtools"auf die Registerkarte Format.

Registerkarte 'Bildtools'

In Word können Sie Farbänderungen auswählen, auf verschiedenen Ebenen zuschneiden und komprimieren und eine Reihe von Spezialeffekten anwenden.

Bildtools zum Anpassen und Zuschneiden von Bildern

Tipp :  Zum Speichern des Bilds mit den vorgenommenen Änderungen klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie auf Als Grafik speichern.

Weitere Details zum Formatieren von Bildern in Word sowie zum Ändern ihrer Größe finden Sie in diesen Artikeln:

Ändern der Helligkeit, des Kontrasts oder der Schärfe eines Bilds

Ändern der Farbe eines Bilds

Neueinfärben eines Bilds oder eines ClipArt-Objekts

Zuschneiden eines Bilds

Verringern der Dateigröße eines Bilds

Wenn Sie noch spezialisiertere Funktionen, wie Rauschverringerung, Beseitigung roter Augen oder Entzerrung, benötigen, ist Windows Live Fotogalerie die beste nächste Anlaufstelle.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×