Bearbeiten oder Ändern einer PDF-Datei

PDF (Portable Document Format) ist ein gebräuchliches Format für die gemeinsame Nutzung endgültiger Versionen von Dateien.

  • Wenn Sie eine PDF-Datei ergänzen oder bearbeiten möchten, die in einem Office-Programm wie Excel oder Publisher erstellt wurde, verwenden Sie dazu die ursprüngliche Office-Datei. Öffnen Sie diese Datei in Ihrem Office-Programm, nehmen Sie die Änderungen vor, und speichern Sie die Datei im PDF-Format.

  • Wenn Sie eine PDF-Datei konvertieren und in Word 2013 oder Word 2016 bearbeiten möchten, finden Sie Informationen dazu unter Bearbeiten von PDF-Inhalten in Word.

  • Alternativ können Sie die PDF-Datei mit einem Konvertertool eines Drittanbieters in ein Office-Dateiformat konvertieren, die Änderungen vornehmen und die Datei anschließend wieder im PDF-Format speichern. Einen PDF-Konverter können Sie über den Office Store erwerben.

    Sie können auch Adobe Acrobat verwenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Adobe Acrobat.

    Hinweis : Die in diesem Artikel erläuterten Produkte von Drittanbietern wurden von Herstellern produziert, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, konkludent oder in anderer Form, bezüglich der Leistungsfähigkeit oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Weitere Informationen

Informationen zum Speichern von Dateien im PDF-Format in Office-Programmen finden Sie unter Speichern als PDF. Informationen zum Erstellen und Speichern von PDF-Dateien mit den meisten Office 2007-Programmen finden Sie unter Add-In für 2007 Microsoft Office: "Speichern unter – PDF oder XPS" von Microsoft.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×