Bearbeiten eines Kontakts

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie können Informationen zu Ihren Kontakten hinzufügen, z. b. Geburtstage und Jubiläen, oder die Namen ihrer Ehegatten und untergeordneten Elemente oder die Informationen bearbeiten, die Sie zuvor eingegeben haben. Informationen, die Sie hinzufügen oder ändern, werden nur auf Ihrem Computer angezeigt.

Hinweis: Wenn Sie mit der Eingabe des Namens oder der e-Mail-Adresse einer Person in die Felder "an", "CC" oder "Bcc" in einer neuen Nachricht beginnen und eine falsche Adresse angezeigt wird, kommt diese Adresse möglicherweise nicht vom gespeicherten Kontakt der Person. Outlook speichert die von Ihnen verwendeten e-Mail-Adressen in einer AutoVervollständigen-Liste. Informationen zum Entfernen einer falschen Adresse aus der AutoVervollständigen-Liste finden Sie unter Verwalten von vorgeschlagenen Empfängern in den Feldern "an", "CC" und "Bcc" mit automatischervervollständigen.

  1. Klicken Sie auf der Navigationsleiste auf Personen.

    Klicken Sie auf "Personen"

  2. Doppelklicken Sie auf einen Kontakt, um diesen Kontakt zu öffnen.

  3. Fügen Sie Informationen zum Kontakt hinzu, oder aktualisieren Sie die vorhandenen Angaben.

  4. Klicken Sie auf Speichern und schließen, um den Kontakt zu aktualisieren.

    Schaltfläche 'Speichern und schließen' für einen Kontakt

Siehe auch

Erstellen eines Kontakts

Löschen eines Kontakts

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×