Bearbeiten einer Präsentation, die als abgeschlossen gekennzeichnet ist

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Mit dem Befehl als abgeschlossen kennzeichnen wird verhindert, dass eine Präsentation bearbeitet wird, dies ist jedoch kein Sicherheitsfeature. Alle Personen, die eine elektronische Kopie einer als abgeschlossen gekennzeichneten Präsentation erhalten, können die Markierung als endgültigen Status umkehren und die Präsentation bearbeiten.

Deaktivieren von "als abgeschlossen KennZeichnen"

Wenn Sie " als abgeschlossen kennzeichnen " deaktivieren möchten, damit Sie eine Datei bearbeiten können, klicken Sie auf der gelben Statusleiste oben im PowerPoint-Fenster auf trotzdem Bearbeiten.

Zeigt das Dialogfeld "Trotzdem bearbeiten" in PowerPoint

Wenn Sie eine Präsentation als "abgeschlossen" kennzeichnen möchten, lesen Sie Hilfe zum Verhindern von Änderungen an einer endgültigen Version einer Datei.

Wie "als abgeschlossen KennZeichnen" in einer Datei angegeben wird

Um anzugeben, dass eine Präsentation als abgeschlossen gekennzeichnet ist, fügt PowerPoint ein Symbol in die Statusleiste unten links im Fenster ein, wie unten dargestellt.

Das in der Statusleiste von PowerPoint 2010 angezeigte 'Als abgeschlossen kennzeichnen'-Symbol

Wenn Sie die Einstellung " als abgeschlossen kennzeichnen " aus einer Präsentation entfernen, wird dieses Symbol in der Statusleiste nicht mehr angezeigt.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×