Barrierefreiheitsfeatures in Word Online

Word Online enthält Barrierefreiheitsfeatures, die Benutzern mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit, geringem Sehvermögen oder anderen Behinderungen die Arbeit mit Dateien vereinfachen. Dies bedeutet, dass Sie Tastenkombinationen, eine Sprachausgabe oder eine Spracherkennung verwenden können, um mit Word Online zu arbeiten.

Hinweise : 

  • Word Online ist eine webbasierte Anwendung, daher unterscheiden sich die Tastenkombinationen und die Navigation möglicherweise von Word 2016. Weitere Informationen finden Sie unter Tastenkombinationen in Word Online.

  • Wenn Sie Word Online verwenden, empfiehlt es sich, Microsoft Edge als Browser zu nutzen.

Inhalt

Erkunden der Benutzeroberfläche von Word Online

Verwenden einer Sprachausgabe und Verwenden von Tastenkombinationen

Ändern der Seitengröße und -ansicht

Erkunden der Barrierefreiheitsfeatures von Webbrowsern

Wechseln in den Barrierefreiheitsmodus in der Leseansicht

Verwenden von "Sie wünschen"

Erstellen von barrierefreien Dokumenten

Technischer Support für Kunden mit Behinderungen

Erkunden der Benutzeroberfläche von Word Online

Die Benutzeroberfläche von Word Online befindet sich in Ihrem Webbrowser. Bei Word Online gibt es zwei Ansichten: Leseansicht und Bearbeitungsansicht. Der obere Bereich des Word Online-Fensters sieht ein wenig anders aus, und je nach der verwendeten Ansicht stehen unterschiedliche Befehle zur Verfügung.

  • In der Leseansicht können Sie das Dokument anzeigen, teilen, drucken und kommentieren. Standardmäßig wird Word Online in der Leseansicht geöffnet.

    In der Leseansicht wird am oberen Rand des Word Online-Fensters in der Titelleiste "Word Online" angezeigt. Am linken Rand der Titelleiste befinden sich das App-Startfeld, das Steuerelement, das die Liste der Microsoft-Dienste und Office Online-Anwendungen enthält, einschließlich Mail, Kalender, OneDrive, Excel, PowerPoint, und weiteres mehr.

    Unterhalb der Titelleiste befindet sich eine Symbolleiste, die den Namen Ihres Dokuments in der Mitte und auf der rechten Seite eine Reihe von Befehlen enthält: Dokument bearbeiten, Drucken, Teilen, Kommentare und mehr.

  • In der Bearbeitungsansicht können Sie Änderungen an Ihrem Dokument vornehmen. Drücken Sie F6, um von der Leseansicht zur Bearbeitungsansicht zu wechseln. Der Fokus wird auf die Symbolleiste verschoben, und Sie hören "Registerkarte, Symbolleiste, Schaltfläche "Liste der Microsoft-Dienste". Wechseln Sie per TAB-TASTE bis zur Dokumentschaltfläche Bearbeiten, drücken Sie die EINGABETASTE, und wählen Sie dann In Word Online bearbeiten aus. In der Bearbeitungsansicht am oberen Rand des Word Online-Fensters finden Sie in der Titelleiste links das App-Startfeld, den Anwendungsnamen ("Word Online"), den Namen Ihres Dokuments in der Mitte sowie rechts eine Schaltfläche "Teilen".

    Unter der Titelleiste befindet sich eine Symbolleiste, die aus Registerkarten besteht: "Datei", "Start", "Einfügen", "Seitenlayout", "Überprüfen", "Ansicht" und "In Word öffnen". Das Menüband befindet sich unterhalb dieser Reihe von Registerkarten. Wenn Sie eine Registerkarte auswählen, wird ein registerkartenabhängiges Menüband angezeigt. Jedes Menüband umfasst in Gruppen angeordnete Befehle. Wenn Sie z. B. die Registerkarte "Einfügen" auswählen, wird ein Menüband angezeigt. In diesem Menüband können Sie unterschiedliche Elemente wie Links oder Bilder auswählen, die in Ihr Dokument eingefügt werden sollen.

Sowohl in der Lese- als auch in der Bearbeitungsansicht wird Dokumentinhalt unter dem Menüband angezeigt, der dabei den meisten Platz auf der Seite einnimmt. Bei einigen Befehlen, wie z. B. "Gehe zu", "Kommentare anzeigen" oder "Suchen", werden rechts oder links neben dem Hauptteil des Dokuments Bereiche geöffnet. Andere, wie "Zoom", öffnen einen Bereich in der Mitte des Dokumenthauptteils. Wieder andere, wie "Teilen", öffnen ein neues Fenster.

Unten im Word Online-Fenster befindet sich die Statusleiste, auf der die Seitenzahl und der Zoomfaktor sowie in der Bearbeitungsansicht die Anzahl der Wörter im Dokument zusammen mit der Sprache angezeigt werden.

Allgemeine Informationen zum Navigieren im Menüband, in Bereichen oder in einem Dokument finden Sie unter Barrierefreiheit in Office Online.

Verwenden einer Sprachausgabe und Verwenden von Tastenkombinationen

  • Um in Word Online zu navigieren und Bildschirmelemente zu durchlaufen, drücken Sie die TAB-TASTE (vorwärts) oder UMSCHALT+TAB (rückwärts).

  • Zum Auswählen eines Elements drücken Sie die EINGABETASTE.

  • Um in Menüs oder Listen zu navigieren, drücken Sie die NACH-OBEN- oder die NACH-UNTEN-TASTE, und drücken Sie dann die EINGABETASTE, um ein Element auszuwählen.

  • Um ein Menü oder einen Modus zu beenden, drücken Sie ESC.

Ausführlichere Informationen hierzu finden Sie unter Tastenkombinationen in Word Online.

Word Online bietet barrierefreie Namen, die beim Arbeiten in der Anwendung von Sprachausgaben gelesen werden können. Sie können die in Windows integrierte Sprachausgabe oder eine Sprachausgabe von Drittanbietern wie JAWS verwenden. Informationen zur Verwendung von Word Online mit einer Bildschirmsprachausgabe finden Sie unter Erste Schritte mit einer Sprachausgabe in Word Online.

Wichtig : Empfohlen wird die Version der Sprachausgabe, die im Anniversary Update (RS1) von Windows 10 enthalten ist. Weitere Informationen finden Sie unter Erste Schritte mit der Sprachausgabe.

Ändern der Seitengröße und -ansicht

Sie können die Ansicht vergrößern, um einen kleinen Ausschnitt des Dokuments detaillierter darzustellen, oder die Ansicht verkleinern, um einen größeren Seitenbereich einzusehen. Sie können auch den Lesemodus in Word verwenden. Der Lesemodus erleichtert durch eine bessere Auflösung und Textanzeige das Lesen auf dem Bildschirm.

Zoom mithilfe der Tastatur

In der Leseansicht

Hinweise : Diese Tastatureingaben in der Leseansicht gelten für Internet Explorer. Andere Browser funktionieren möglicherweise anders.

  • Zum Vergrößern verwenden Sie STRG+PLUSZEICHEN (+) oder ALT+V, Z und dann I.

  • Zum Verkleinern verwenden Sie STRG+MINUSZEICHEN (+) oder ALT+V, Z und dann O.

  • Zum Auswählen eines Zoomfaktors drücken Sie ALT+V, Z. Bei Verwendung einer Bildschirmsprachausgabe hören Sie "Vergrößern, Steuerung plus I" oder "Vergrößern, Kontextmenü". Verwenden Sie im Menü Zoom die NACH-UNTEN-TASTE, um den gewünschten Zoomfaktor auszuwählen, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

In der Bearbeitungsansicht

  1. Drücken Sie ALT+Q.

  2. Wenn Sie hören "Was möchten Sie tun?", geben Sie Zoom ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. Das Dialogfeld Zoom wird geöffnet, wobei das Optionsfeld für den aktuellen Zoomfaktor als Prozentsatz (z. B. 100 %) und die Schaltfläche OK ausgewählt sind.

  3. Um im Dialogfeld Zoom zu den Optionsfeldern mit den Prozentsatzoptionen zu wechseln, drücken Sie UMSCHALT+TAB.

  4. Um den gewünschten Prozentsatz auszuwählen, verwenden Sie die NACH-UNTEN-TASTE.

  5. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie zur Schaltfläche OK gelangen, und drücken Sie die EINGABETASTE.

In den Lese- und Bearbeitungsansichten

Verwenden Sie die Schaltfläche Zoomfaktor auf der Statusleiste am unteren Rand der Seite.

  1. Um den Fokus auf die Statusleiste zu verschieben, drücken Sie STRG+F6. Sie hören "Symbolleiste, Seite 1 von x." (In der Sprachausgabe hören Sie "Seite 1 von X".)

  2. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie den aktuellen Zoomprozentsatz hören sowie "Schaltfläche, Zoomfaktor", und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  3. Wenn Sie hören "Schaltfläche 'OK'", drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie hören "Zoommodus, ganze Seite" oder "Zoommodus, Seitenbreite". (In der Sprachausgabe hören Sie "Dialogfeld, Zoommodus, ganze Seite".)

  4. Um einen Zoomprozentsatz auszuwählen, verwenden Sie die NACH-OBEN- und NACH-UNTEN-TASTEN.

  5. Wenn Sie den gewünschten Prozentsatz hören, drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie zur Schaltfläche OK gelangen, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Erkunden der Barrierefreiheitsfeatures von Webbrowsern

Informationen zu den Barrierefreiheitsfeatures Ihres Browsers finden Sie auf der Website Ihres Browsers.

Wechseln in den Barrierefreiheitsmodus in der Leseansicht

Wenn Sie die Sprachausgabe in Microsoft Edge verwenden, wechselt Word Online jedes Mal, wenn Sie die Leseansicht öffnen, automatisch in den Barrierefreiheitsmodus.

Wenn nicht, können Sie mithilfe der Tastatur in den Barrierefreiheitsmodus wechseln. Dann wird von Word Online eine PDF-Version (Portable Document Format) der Datei erstellt und in der Webbrowseransicht angezeigt. Die Sprachausgabe liest den Text und die Formatierung aus dieser Version im Browser.

Hinweis : Das folgende Verfahren zeigt die Schritte für Microsoft Edge. Andere Browsern wie Internet Explorer funktionieren anders.

Wechseln in den Barrierefreiheitsmodus mithilfe der Tastatur in Microsoft Edge
  1. Drücken Sie in der Leseansicht die TAB-TASTE, um zur Schaltfläche Barrierefreiheitsmodus zu wechseln, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Sie hören "Im leichter zugänglichen Lesemodus anzeigen".

  2. Word Online wird neu gestartet, und eine PDF-Version Ihres Dokuments mit Barrierefreiheitstags wird erstellt, die mit der Sprachausgabe besser funktioniert. Wenn Word Online neu gestartet und das Dokument wieder geöffnet wurde, hält Ihr Dokument in der barrierefreien PDF-Ansicht den Fokus.

  3. Die Sprachausgabe kann nun das Dokument in der PDF-Ansicht mit mehr Barrierefreiheit vor.lesen.

  4. Um den Barrierefreiheitsmodus zu verlassen, wechseln Sie zur Schaltfläche Barrierefreiheitsmodus, und drücken Sie die EINGABETASTE.

Wechseln in den Barrierefreiheitsmodus mithilfe der Tastatur in Internet Explorer
  1. Drücken Sie in der Leseansicht die TAB-TASTE, um zur Schaltfläche Mehr zu wechseln, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  2. Wechseln Sie im Menü Mehr zum Befehl Barrierefreiheitsmodus, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Word Online generiert eine PDF-Version des Dokuments mit Barrierefreiheitskategorien für eine bessere Interaktion mit Ihrer Bildschirmsprachausgabe.

  3. Um zur PDF-Datei zu navigieren, die auf der nächsten Registerkarte in Ihrem Browser geöffnet wird, drücken Sie die EINGABETASTE. Die PDF-Datei wird in Ihrem standardmäßiger PDF-Viewer geöffnet.

  4. Wenn Sie das gesamte Dokument markieren möchten, drücken Sie STRG+A. Die Sprachausgabe liest nun das Dokument in der PDF-Ansicht mit mehr Barrierefreiheit vor. Damit die Sprachausgabe Textformatierungen wie Hintergrundfarbe, Schriftfarbe, Schriftgrad und Formatvorlage angibt, drücken Sie FESTSTELLTASTE+0 (null).

    Tipp : Die Audiofunktion der Bildschirmsprachausgabe kann in Abhängigkeit vom PDF-Viewer, den Sie verwenden, variieren. Möglicherweise müssen Sie z. B. den Inhalt der PDF-Datei zeilenweise auswählen, damit er von einer Bildschirmsprachausgabe vorgelesen wird.

  5. Um zu Ihrem Dokument in Word Online zurückzukehren, wechseln Sie zur entsprechenden Registerkarte in Ihrem Browser, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Verwenden von "Sie wünschen"

Wenn Sie in der Bearbeitungsansicht die Tastenkombination nicht kennen oder Informationen zu weiteren Optionen wünschen, können Sie das Feld Was möchten Sie tun? verwenden.

  1. Optional. Markieren Sie den Text, die Zelle oder ein anderes Office-Objekt, mit dem Sie arbeiten möchten.

  2. Drücken Sie ALT+Q. Sie hören "Was möchten Sie tun?".

  3. Geben Sie ein Schlüsselwort oder einen Ausdruck ein, und drücken Sie dann die NACH-UNTEN-TASTE, um zu den Suchergebnissen zu navigieren. Geben Sie z. B. Schriftart für Optionen ein, die zu Schriftarten gehören, etwa "Kursiv" und "Schriftgrad". Einige Ergebnisse können Untermenüs mit weiteren Auswahlmöglichkeiten sein.

  4. Drücken Sie die EINGABETASTE, um ein Ergebnis auszuwählen.

Erstellen von barrierefreien Dokumenten

Tipps zum Erstellen barrierefreier Dokumente in Word Online finden Sie unter: Checkliste: Erstellen von barrierefreien Word-Dokumenten.

Informationen zum Speichern von Word Online-Dokumenten in einem mit Braille verwendbaren Format finden Sie unter Verwenden des Add-Ins "Als Daisy speichern" für Word

Technischer Support für Kunden mit Behinderungen

Microsoft möchte allen Kunden die bestmögliche Benutzererfahrung bieten. Wenn Sie eine Behinderung oder Fragen zum Thema "Barrierefreiheit" haben, wenden Sie sich an den Microsoft Disability Answer Desk, um technische Unterstützung zu erhalten. Das Supportteam des Disability Answer Desk ist gut geschult und mit vielen bekannten Hilfstechnologien vertraut und kann Unterstützung in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch sowie in amerikanischer Gebärdensprache bieten. Wechseln Sie zur Website des "Microsoft Disability Answer Desk", um die Kontaktdetails für Ihre Region zu erhalten.

Wenn Sie ein Benutzer in einer Behörde oder einem Unternehmen oder ein kommerzieller Benutzer sind, wenden Sie sich an den Enterprise Disability Answer Desk.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×