Automatisches Speichern von Office-Dateien

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie Office-Apps auf Ihrem mobilen Gerät verwenden, werden die von Ihnen vorgenommenen Änderungen automatisch an dem Cloudspeicherort Ihrer Wahl gespeichert. Beim Arbeiten an der Datei werden Ihre Änderungen automatisch für Sie gespeichert, und Ihre Dokumente werden regelmäßig gespeichert, auch wenn Sie offline sind.

Hinweis : Beim jedem automatischen Speichern von Änderungen wird der Status im Titel der Datei angezeigt.

Auf dem Android-Tablet oder -Smartphone

Auf Ihrem Android-Gerät können Sie auswählen, wo Ihre Datei gespeichert wird, eine Datei umbenennen, und, falls Sie das vorziehen, die Funktion zum automatischen Speichern deaktivieren.

Beim ursprünglichen Erstellen der Datei sehen Sie Optionen für die möglichen Speicherorte.

Speicherort-Auswahl

Sie können den Speicherort Ihrer Datei auch noch ändern, nachdem sie erstellt wurde.

  1. Tippen Sie auf Datei > Speichern unter.

    Speichern unter

  2. Tippen Sie auf den neuen Speicherort für die Datei, und tippen Sie dann auf Speichern.

Während Sie die Bearbeitung der Datei fortsetzen, werden Ihre Änderungen automatisch gespeichert. Wenn die automatische Speicheroption aktiviert ist, wird in der Kopfzeile keine Schaltfläche Speichern angezeigt. Wenn Sie es vorziehen, dass Office nicht automatisch für Sie speichert, können Sie diese Einstellung deaktivieren und manuell speichern.

  1. Tippen Sie auf Datei > Speichern.

  2. Schieben Sie den Schieberegler für das automatische Speichern auf Aus.

    Automatisches Speichern ein

    Wenn das automatische Speichern deaktiviert ist, wird die Schaltfläche "Speichern" in der Kopfzeile der Datei angezeigt.

Office speichert Dateien automatisch bei der anfänglichen Erstellung, was bedeutet, dass sie auch einen Namen erhalten. Sie können den Titel Ihrer Datei jederzeit ändern, indem Sie auf den Dateititel tippen und einen neuen Namen eingeben.

Datei umbenennen

Sie können darüber hinaus eine Kopie der Datei unter einem anderen Namen speichern.

  1. Tippen Sie auf Datei > Speichern unter.

  2. Geben Sie den neuen Namen ein, und tippen Sie dann auf Speichern.

Auf dem iPad oder iPhone

Auf Ihrem iPad- oder iPhone-Gerät können Sie auswählen, wo Ihre Datei gespeichert wird, die Datei umbenennen, und, falls Sie das vorziehen, die Funktion zum automatischen Speichern deaktivieren.

Beim ursprünglichen Erstellen der Datei sehen Sie Optionen für die möglichen Speicherorte.

  1. Tippen Sie auf das Dateisymbol, und tippen Sie dann auf Name.

    Automatisches Speichern ein

  2. Geben Sie im Feld Name einen Namen für die Datei ein.

    Dateiname

  3. Wählen Sie einen Speicherort für die Datei.

    Als lokal speichern

  4. Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf Speichern.

Sie können Ihre Datei in die Cloud verschieben, nachdem Sie sie lokal erstellt haben.

  1. Öffnen Sie die Datei, und tippen Sie dann auf den Rückwärtspfeil.

    Schaltfläche "Zurück"

  2. Tippen Sie auf das Dateisymbol, und tippen Sie dann auf In Cloud verschieben.

    Menü "Datei"

  3. Wählen Sie einen Cloudspeicherort aus.

    Umziehen in die Cloud

  4. Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf Verschieben.

Während Sie die Bearbeitung der Datei fortsetzen, werden Ihre Änderungen automatisch gespeichert. Wenn die automatische Speicheroption aktiviert ist, wird im Menü "Datei" keine Schaltfläche Speichern angezeigt. Wenn Sie es vorziehen, dass Office nicht automatisch für Sie speichert, können Sie diese Einstellung deaktivieren und manuell speichern.

  1. Tippen Sie auf das Symbol "Datei".

  2. Schieben Sie den Schieberegler Automatisches Speichern auf Aus.

    Automatisches Speichern aus

    Wenn das automatische Speichern deaktiviert ist, wird die Schaltfläche "Speichern" im Menü Datei angezeigt.

Office speichert Dateien automatisch bei der anfänglichen Erstellung, was bedeutet, dass sie auch einen Namen erhalten. Sie können diesen Namen jederzeit ändern.

  1. Öffnen Sie die Datei, und tippen Sie dann auf den Rückwärtspfeil.

    Schaltfläche "Zurück"

  2. Tippen Sie auf das Symbol "Datei", und tippen Sie dann auf Umbenennen.

    Menü "Datei"

  3. Geben Sie einen neuen Namen für die Datei ein.

  4. Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf Umbenennen.

Sie können darüber hinaus eine Kopie der Datei unter einem anderen Namen speichern.

  1. Tippen Sie auf das Symbol "Datei", und tippen Sie dann auf Duplizieren.

    Duplizieren von Dateien

  2. Geben Sie den neuen Namen im Feld Name ein.

  3. Tippen Sie auf einen Speicherort für die neue Datei.

  4. Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf Duplizieren.

Auf dem Windows-Tablet oder -Smartphone

Auf Ihrem Windows-Gerät können Sie auswählen, wo Ihre Datei gespeichert wird oder die Datei umbenennen.

Beim ursprünglichen Erstellen der Datei sehen Sie Optionen für die möglichen Speicherorte.

Speicherort auswählen

Sie können den Speicherort Ihrer Datei auch noch ändern, nachdem sie erstellt wurde.

  1. Tippen Sie auf Datei > Speichern.

    Speichern der Datei

  2. Tippen Sie auf Kopie dieser Datei speichern.

  3. Tippen Sie auf den neuen Speicherort für die Datei. Wenn Sie möchten, können Sie ihr einen neuen Namen geben.

  4. Tippen Sie auf Kopie speichern. (Tippen Sie auf Ihrem Windows Phone auf das Symbol "Speichern".)

Office speichert Dateien automatisch bei der anfänglichen Erstellung, was bedeutet, dass sie auch einen Namen erhalten. Sie können den Titel Ihrer Datei jederzeit ändern, indem Sie auf den Dateititel tippen und einen neuen Namen eingeben.

Umbenennen

Sie können darüber hinaus eine Kopie der Datei unter einem anderen Namen speichern.

  1. Tippen Sie auf Datei > Speichern.

  2. Tippen Sie auf Diese Datei umbenennen.

  3. Geben Sie den neuen Namen ein, und tippen Sie dann auf Speichern. (Tippen Sie einfach auf Ihrem Windows Phone auf die EINGABETASTE.)

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×