Automatisches Ausrichten, automatisches Anpassen der Abstände und Neuanordnen des Shape-Layouts in einem Diagramm

Visio enthält mehrere Tools, mit deren Hilfe Sie Shapes und Verbinder exakt und gleichmäßig ausrichten können. Während der Erstellung von Diagrammen verwenden Sie möglicherweise zu unterschiedlichen Zeitpunkten unterschiedliche Tools. Mit einigen können Sie geringfügige Anpassungen an den Shape-Positionen vornehmen und mit anderen ganze Diagramme neu anordnen. Diese Tools sind in die folgenden vier Bereiche aufgeteilt:

  • Schaltfläche 'Automatische Ausrichtung und Abstände'

    Verwenden Sie Automatische Ausrichtung und Abstände, wenn Sie mit dem Layout Ihres Diagramms zufrieden sind, doch die Verbinder exakter ausrichten und begradigen möchten, ohne viel verschieben zu müssen.

  • Befehle zum Positionieren

    Verwenden Sie die Befehle der Schaltfläche Position, wenn Sie nur die Ausrichtung oder nur die Abstände ausgewählter Shapes korrigieren oder wenn Sie Ihr Diagramm drehen oder kippen möchten.

  • Katalog "Zeichenblattlayout neu anordnen"

    Verwenden Sie den Katalog Zeichenblattlayout neu anordnen, wenn Sie ein neues Layout für Ihr Diagramm ausprobieren möchten, die anfänglichen Positionen der Shapes aber nicht unbedingt beibehalten müssen.

  • Vorlagenspezifische Layoutbefehle

    Einige Diagrammvorlagen, wie z. B. die Vorlagen Organigramm und Brainstormingdiagramm, verfügen über eigene Layoutbefehle speziell für den betreffenden Diagrammtyp.

Schaltfläche "Automatische Ausrichtung und Abstände"

Die Schaltfläche Automatische Ausrichtung und Abstände befindet sich auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen. Dieses Tool sorgt dafür, dass die Shapes so nahe wie möglich an ihren aktuellen Positionen verbleiben, doch aneinander ausgerichtet und in gleichmäßigen Abständen.

  1. Wählen Sie die Shapes aus, die ausgerichtet und bei denen die Abstände angepasst werden sollen, oder klicken Sie außerhalb des Diagramms, um eine bestehende Auswahl aufzuheben. Wenn nichts ausgewählt ist, wirkt sich Ihre Änderung auf alle Shapes aus.

  2. Klicken Sie auf Automatische Ausrichtung und Abstände.

Seitenanfang

Befehle zum Positionieren

Die Schaltfläche Position befindet sich auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen. Klicken Sie auf den Pfeil, um Befehle zum Ausrichten und Anpassen der Abstände ausgewählter Shapes anzuzeigen.

Ausrichten von Shapes

Mithilfe der Befehle in diesem Abschnitt werden Shapes ohne Änderung ihrer Abstände ausgerichtet. Sie können mit dem Mauszeiger auf einen Befehl zeigen, um sich eine Vorschau der Auswirkungen anzusehen, bevor Sie die Änderung übernehmen.

So verwenden Sie "Automatische Ausrichtung"

  1. Markieren Sie die Shapes, die Sie ausrichten möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen auf Position.

  3. Klicken Sie auf Automatische Ausrichtung.

So geben Sie die Richtung für die Ausrichtung an

  1. Wählen Sie das Shape aus, an dem andere Shapes ausgerichtet werden sollen. Halten Sie dann die UMSCHALTTASTE gedrückt, und klicken Sie nacheinander auf die auszurichtenden Shapes.

    Das primäre Shape ist durch einen dicken magentafarbenen Umriss gekennzeichnet.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen auf Position.

  3. Klicken Sie auf die gewünschte Ausrichtungsoption.

Mithilfe der spezifischen Befehle für Ausrichten werden die ausgewählten Shapes am primären Shape ausgerichtet. Dies gilt jedoch nicht für den Befehl Automatische Ausrichtung.

Anpassen der Abstände von Shapes

Mithilfe der Befehle in diesem Abschnitt werden die Abstände zwischen Shapes ohne Änderung ihrer Ausrichtung ausgeglichen. Sie können mit dem Mauszeiger auf einen Befehl zeigen, um sich eine Vorschau der Auswirkungen anzusehen, bevor Sie die Änderung übernehmen,

So verwenden Sie "Automatische Abstände"

  1. Wählen Sie die Shapes aus, bei denen die Abstände angepasst werden sollen, oder klicken Sie außerhalb des Diagramms, um eine bestehende Auswahl aufzuheben. Wenn nichts ausgewählt ist, wirkt sich Ihre Änderung auf alle Shapes aus.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen auf Position.

  3. Klicken Sie auf Automatische Abstände, um alle ausgewählten Shapes auf einen festgelegten Abstand zu den benachbarten Shapes zu verschieben.

    Klicken Sie zum Ändern des Abstands auf Abstandsoptionen, und legen Sie dann den Abstand fest.

So verwenden Sie die Verteilungsoptionen

Die Abstandsbefehle aus früheren Visio-Versionen mit anderen Optionen sind weiterhin verfügbar.

  1. Wählen Sie mindestens drei Shapes aus. Halten Sie dazu die UMSCHALTTASTE oder STRG gedrückt, und klicken Sie nacheinander auf die Shapes. Die Befehle zum Verteilen von Shapes sind deaktiviert, wenn nicht mindestens drei Shapes ausgewählt wurden.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen auf Position, und zeigen Sie auf Shape-Abstände anpassen.

  3. Wählen Sie eine Verteilungsoption aus. Klicken Sie auf Weitere Verteilungsoptionen, um das Dialogfeld Shapes verteilen zu öffnen.

    • Bei der Option Vertikale Verteilung werden die Grenzen durch das oberste und unterste Shape der Auswahl bestimmt.

    • Bei der Option Horizontale Verteilung werden die Grenzen durch das am weitesten links und das am weitesten rechts liegende Shape der Auswahl bestimmt.

    • Wenn Sie Führungslinien hinzufügen und daran Shapes kleben möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Führungslinien erstellen und Shapes ankleben. Bei Auswahl dieser Option können Sie die äußerste Führungslinie verschieben, um alle Shapes neu zu verteilen.

Verschieben von Shapes weg von Seitenumbrüchen

Wenn ein Diagramm gedruckt werden soll, können Sie sicherstellen, dass keine Shapes an Seitenumbrüchen geteilt werden.

  1. Wählen Sie die Shapes aus, die von den Seitenumbrüchen weg verschoben werden sollen, oder klicken Sie außerhalb des Diagramms, um eine bestehende Auswahl aufzuheben. Wenn nichts ausgewählt ist, wirkt sich Ihre Änderung auf alle Shapes aus.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen auf Position.

  3. Zeigen Sie auf Shape-Abstände anpassen, und klicken Sie auf Von Seitenumbrüchen verschieben.

Mit einer anderen Option lässt sich das Verhalten von automatischer Ausrichtung und Abständen so festlegen, dass über diese Befehle keine Shapes auf Seitenumbrüchen platziert werden können.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen auf Position.

  2. Zeigen Sie auf Shape-Abstände anpassen, und überprüfen Sie, ob Seitenumbrüche vermeiden aktiviert ist. Falls dies nicht zutrifft, klicken Sie, um die Option zu aktivieren.

Drehen oder Kippen von Shapes

Mithilfe der Befehle im Untermenü Shapes drehen können Sie ein ausgewähltes Shape drehen oder kippen.

  • Wählen Sie ein Shape aus, und klicken Sie dann auf den entsprechenden Befehl.

Wenn mehrere Shapes ausgewählt sind, werden sie mit diesen Befehlen gedreht oder gekippt, wobei sie ihre relativen Positionen untereinander so beibehalten, als ob umgeblättert würde.

Im Gegensatz dazu dienen die Befehle im Untermenü Diagramm drehen zum Drehen oder Kippen der Diagrammausrichtung, wobei die Shape-Ausrichtung unverändert beibehalten wird.

Seitenanfang

Katalog "Zeichenblattlayout neu anordnen"

Zeichenblattlayout neu anordnen befindet sich auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Layout. Wenn Sie über ein einfaches Diagramm verfügen und nicht sicher sind, wie es am besten angeordnet werden kann, markieren Sie die Shapes, die Sie neu anordnen möchten, oder klicken Sie außerhalb des Diagramms, um alle Markierungen zu entfernen, sodass alle Shapes einbezogen werden. Zeigen Sie dann mit dem Mauszeiger auf die verschiedenen Entwürfe im Katalog, um sich die Auswirkung anzusehen. Sie können eine Vorschau anzeigen und das Layout erst dann übernehmen, wenn Sie darauf klicken.

Seitenanfang

Vorlagenspezifische Layoutbefehle

Wenn die für ein Diagramm verwendete Vorlage eine Registerkarte für den spezifischen Diagrammtyp aufweist, wie z. B. bei den Vorlagen Organigramm und Brainstormingdiagramm, überprüfen Sie, ob es dort einen Layoutbefehl für das betreffende Diagramm gibt. Falls dies zutrifft, probieren Sie den Befehl aus, und sehen Sie, ob Ihnen die Ergebnisse zusagen.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×