AutoForm formatieren

Im Dialogfeld AutoForm formatieren können Sie die Farbe, das Muster, die Kontur, die Größe und andere Optionen ändern.

Was möchten Sie tun?

Ändern der Füllung und der Kontur einer Form (Farben und Linien)

Auswählen einer Füllung

Ändern der Konturfarbe und der Strichtyps

Spezielle Optionen für Pfeilformen

Ändern der Größe

Ändern des Layouts

Ändern der Bildoptionen

Ändern der Optionen für Textfelder

Hinzufügen von Alternativtext

Ändern der Füllung und der Kontur einer Form (Farben und Linien)

Wenn Sie eine Form mit einer Volltonfarbe füllen möchten, wählen Sie die gewünschte Farbe aus. Zum Hinzufügen eines mehrfarbigen Hintergrunds klicken Sie auf Fülleffekte.

Auswählen einer Füllung

Farbe    Klicken Sie auf die gewünschte Farbe, klicken Sie auf Keine Füllung, damit die Form die gleiche Farbe wie der Hintergrund aufweist, oder klicken Sie auf Weitere Farben, um eine benutzerdefinierte Farbe zu erstellen.

Fülleffekte    Sie können zwischen einem Farbverlauf, der von einer Schattierung in eine andere übergeht, einer Textur, einem Muster oder einem Bild wählen.

  • Farbverlauf Klicken Sie auf die Registerkarte Farbverlauf, um ineinander übergehende Schattierungen oder Farben hinzuzufügen.

    • Klicken Sie unter Farben auf Eine Farbe, Zwei Farben oder Voreinstellung, und klicken Sie in der nun angezeigten Liste auf die Farben oder voreingestellten Farbkombinationen, die Sie wünschen.

    • Verschieben Sie unter Transparenz die Schieberegler, um die Transparenzeinstellungen für jede Seite des Farbverlaufs festzulegen.

    • Klicken Sie unter Schattierungsarten auf die gewünschte Richtung für den Farbverlauf.

    • Klicken Sie unter Varianten auf die Version der Schattierungsart, die Sie verwenden möchten. Im Feld Beispiel wird eine Vorschau angezeigt.

    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mit Form drehen, um die Ausrichtung des Farbverlaufs beim Drehen der Form beizubehalten.

  • Textur    Klicken Sie auf die gewünschte Textur, oder klicken Sie auf Andere Textur, um eine Ihrer eigenen Texturen auszuwählen.

  • Muster    Klicken Sie auf das Muster, das Sie verwenden möchten. Klicken Sie in der Liste Vordergrund auf die Farbe, die Sie für das Muster verwenden möchten. Klicken Sie in der Liste Hintergrund auf die gewünschte Hintergrundfarbe. Im Feld Beispiel wird eine Vorschau der Farben angezeigt.

  • Bild    Klicken Sie auf Bild auswählen, navigieren Sie zu dem gewünschten Bild, und klicken Sie dann auf Einfügen.

  • Um sicherzustellen, dass die Proportionen des Bilds beim Ändern der Größe der Form beibehalten werden, aktivieren Sie dass Kontrollkästchen Bildseitenverhältnis sperren.

    • Um die Ausrichtung des Bilds in der Form beim Drehen der Form beizubehalten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mit Form drehen.

Transparenz    Wenn der Hintergrund durch die Form durchscheinen soll, können Sie den Schieberegler verwenden oder einen Prozentsatz eingeben, um den Transparenzwert festzulegen.

Ändern der Konturfarbe und des Strichtyps

Linienfarbe    Klicken Sie unter Linie auf die Liste Farbe, und klicken Sie dann auf die gewünschte Farbe.

Gestrichelte Linien    Um als Formkontur eine gestrichelte Linie zu verwenden, klicken Sie auf die Liste Gestrichelt, und klicken Sie dann auf die gewünschte Linienart.

Linienart    Klicken Sie auf die Liste Strichtyp, und klicken Sie dann auf die gewünschte Linienart und die Linienstärke.

Stärke    Um die Breite der ausgewählten Linienart anzupassen, geben Sie einen neuen Wert in das Feld "Stärke" ein.

Spezielle Optionen für Pfeilformen

Wenn es sich bei Ihrer AutoForm um einen Pfeil handelt, können Sie den Anfangspfeiltyp und den Endpfeiltyp des Pfeils festlegen. Je nach den ausgewählten Formenarten können Sie auch eine Größe für den Anfang und das Ende des Pfeils festlegen.

Seitenanfang

Ändern der Größe

Klicken Sie auf die Registerkarte Größe, um die Optionen für die Größe festzulegen. Sie können ein bestimmtes (absolutes) Maß oder das Maß als Prozentsatz der Dokumentseite oder des Rands festlegen.

Auf der Registerkarte Größe können Sie auch die Drehung und die Skalierung der Form festlegen.

Höhe und Breite    In den Bereichen Höhe und Breite haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Klicken Sie auf Absolut, und geben Sie eine Größe ein.

  • Klicken Sie auf Relativ, und geben Sie einen Prozentsatz ein. Klicken Sie in der Liste Relativ zu auf Seite, oder klicken Sie auf den Rand, der die relative Größe der AutoForm bestimmen soll.

Drehen    Geben Sie im Feld Drehung die Anzahl der Grade ein, um die die AutoForm im Uhrzeigersinn gedreht werden soll. Geben Sie beispielsweise 90 Grad ein, um die Form im Uhrzeigersinn um ein Viertel zu drehen.

Skalierung    Ändern Sie die Höhe oder Breite um einen Prozentsatz. Wenn Sie beide Werte gleichzeitig ändern möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Seitenverhältnis sperren. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Relativ zur Originalbildgröße, um Änderungen basierend auf der ursprünglichen Größe vorzunehmen. Wenn das Kontrollkästchen Relativ zur Originalbildgröße nicht verfügbar ist, klicken Sie auf Zurücksetzen.

Hinweis :  Wenn Sie auf Zurücksetzen klicken, wird die Form auf ihre ursprüngliche Größe zurückgesetzt. Hierbei handelt es sich möglicherweise nicht um dieselbe Größe, die die Form beim Einfügen in Ihr Dokument aufwies.

Seitenanfang

Ändern des Layouts

Textumbruch    Klicken Sie auf eine Option, um festzulegen, wie Text die AutoForm umfließen soll.

  • Mit Text in Zeile    Mit der Option Mit Text in Zeile wird die AutoForm an die Position gesetzt, an die Sie im Dokument klicken, als sei die Form dasselbe wie Text. Die Zeilenhöhe wird angepasst, um Platz für die Form zu schaffen. Die AutoForm behält ihre Position relativ zum umgebenden Text.

  • Rechteck    Mit der Option Rechteck wird eine Rechteckform erstellt, um die der Text umbrochen wird.

  • Passend    Mit der Option Passend wird der Text so nach wie möglich an den Rändern der AutoForm umbrochen.

    Hinweis :  Wenn es sich bei Ihrer AutoForm um ein Rechteck oder ein Quadrat handelt, sieht dies wie die Option Rechteck aus.

  • Hinter den Text    Mit der Option Hinter den Text kann der Text über die AutoForm fließen.

  • Vor den Text     Mit der Option Vor den Text befindet sich die AutoForm auf dem Text.

Horizontale Ausrichtung    Klicken Sie auf eine Option, um die AutoForm auf der Seite zu positionieren. Die AutoForm behält diese Position relativ zur Seite bei, auch wenn Sie weiteren Text hinzufügen.

Erweitert    Klicken Sie auf Erweitert, um auf noch präzisere Einstellungsoptionen für die Formenpositionierung und den Textumbruch zuzugreifen. So können Sie beispielsweise das Kontrollkästchen Objekt mit Text verschieben aktivieren, um die Position des Bilds in dem Text beizubehalten, in dem es verankert ist, auch wenn Sie darüber weiteren Text hinzufügen.

Seitenanfang

Ändern der Bildoptionen

Wenn Sie eine AutoForm mit einem Bild füllen, passen Sie dieses Bild an, indem Sie auf der Registerkarte Bild im Dialogfeld AutoForm formatieren Änderungen vornehmen.

Bild-Steuerelement    Klicken Sie in der Liste Farbeauf Automatisch, Graustufen (Abstufungen zwischen Schwarz und Weiß), Schwarz und Weiß (keine Abstufungen) oder Ausgeblichen. Sie können mithilfe der Schieberegler die Helligkeit und den Kontrast des Bilds anpassen.

Komprimieren    Klicken Sie auf Komprimieren, um die Bildauflösung auf "Drucken" oder "Web/Bildschirm" zu ändern. Sie können auch das Kontrollkästchen Zugeschnittene Bildbereiche löschen aktivieren, um die Größe des Bilds und damit die Größe der Datei weiter zu verringern.

Zurücksetzen    Klicken Sie auf Zurücksetzen, um das Bild auf seine Originalfarben zurückzusetzen.

Seitenanfang

Ändern der Optionen für Textfelder

Um einer Form Text hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Form, und klicken Sie dann auf Text hinzufügen. Nachdem Sie Text hinzugefügt haben, können Sie mit den Optionen auf der Registerkarte "Textfeld" im Dialogfeld "AutoForm formatieren" die Art und Weise ändern, wie Text in der Form angezeigt wird.

Innenrand    Legen Sie den Abstand zwischen dem Text und den linken, rechten, oberen und unteren Rändern des Textfelds fest.

Hinweis :  Je nach AutoForm entsprechen die Ränder des Textfelds nicht den Rändern der Autoform.

Vertikale Ausrichtung    Klicken Sie auf eine Option, um die Position des Texts oben, mittig oder unten im Textfeld festzulegen.

Text in AutoForm umbrechen    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Text in AutoForm umbrechen, um die Größe der AutoForm beizubehalten. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, wird das Textfeld vergrößert, und auch die Größe der AutoForm wird angepasst, um das größere Textfeld aufzunehmen.

Größe der AutoForm dem Text anpassen    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Größe der AutoForm dem Text anpassen, um die Höhe der AutoForm zu ändern. Die AutoForm wird je nach Menge des Texts im Textfeld schmäler oder kürzer.

Legende formatieren    Wenn es sich bei der Autoform um eine Beschriftung mit Linie handelt, können Sie auf Legende formatieren klicken, um die Länge der Linie und andere Optionen zu ändern.

Zu Positionsrahmen umwandeln    Wenn Sie Kommentare, Fuß- oder Endnoten oder bestimmte Felder einfügen müssen, können Sie die AutoForm in einen Positionsrahmen umwandeln. Beim Umwandeln muss die Form ggf. in ein Rechteck geändert werden.

Seitenanfang

Hinzufügen von Alternativtext

Wenn Ihre Form Text enthält, setzt Word diesen Text automatisch in das Feld "Alternativtext". Wenn Ihre Form keinen Text enthält oder wenn Sie den Alternativtext ändern möchten, klicken Sie auf die Registerkarte "Alternativtext".

Geben Sie im Feld Alternativtext den Text ein, der in Bildschirmsprachausgaben oder bei deaktivierter Bildanzeige wiedergegeben werden soll.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×