Ausrichten und Positionieren von Shapes in einem Diagramm

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Visio enthält manuelle Führungslinien und automatische Tools, mit denen Sie sicherstellen können, dass die Shapes in einem Diagramm mit den richtigen Abständen ausgerichtet werden. Damit wird Ihre Zeichnung so übersichtlich wie möglich und sieht professionell aus.

  1. Wählen Sie die Shapes aus, die ausgerichtet und deren Abstand festgelegt werden soll, oder klicken Sie in einen leeren Bereich des Zeichenblatts, um jegliche Auswahl aufzuheben. Wenn nichts ausgewählt ist, wirken sich die Änderungen auf alle Shapes aus.

  2. Klicken Sie auf Start > Anordnen > Position, und klicken Sie dann auf Automatische Ausrichtung und Abstände.

Wenn die Shapes mit Automatische Ausrichtung und Abstände nicht nach Ihrer Vorstellung angeordnet werden, verschieben Sie sie manuell, oder probieren Sie einige der anderen Optionen aus. Drücken Sie STRG+Z, um die mit Automatische Ausrichtung und Abstände vorgenommenen Änderungen rückgängig zu machen.

Ausrichten

Mit den Befehlen unter Ausrichten werden die Shapes ohne Änderung des Abstands ausgerichtet. Sie können den Mauszeiger über einen Befehl bewegen, um eine Vorschau des Effekts anzuzeigen, bevor Sie die Änderung endgültig vornehmen.

Verwenden der automatischen Ausrichtung

  1. Wählen Sie die Shapes aus, die Sie ausrichten möchten.

  2. Klicken Sie auf Start > Anordnen > Ausrichten, und klicken Sie auf Automatische Ausrichtung.

Angeben einer Ausrichtungsrichtung

  1. Wählen Sie das Shape aus, an dem die anderen Shapes ausgerichtet werden sollen (das zuerst ausgewählte Shape ist das primäre Shape). Drücken Sie dann die UMSCHALTTASTE, und klicken Sie auf die auszurichtenden Shapes.

    Tipp :  Wenn sich die Shapes, die Sie ausrichten möchten, alle zusammen auf dem Zeichenblatt befinden, ziehen Sie mit dem Mauszeiger einen Rahmen um sie herum. Auf diese Weise werden die Shapes, Verbinder und andere Objekte innerhalb des Rahmens ausgewählt. Dieses Verfahren wird als "Bereich auswählen" bezeichnet.

  2. Klicken Sie auf Start > Anordnen > Ausrichten, und klicken Sie auf die gewünschte Ausrichtungsoption.

Mit den speziellen Befehlen unter Ausrichten werden die ausgewählten Shapes auf das primäre Shape ausgerichtet. Mit dem Befehl Automatische Ausrichtung erfolgt allerdings keine Ausrichtung an einem primären Shape.

Position

  1. Wählen Sie die Shapes aus, deren Abstand festgelegt werden soll, oder klicken Sie in einen leeren Bereich des Zeichenblatts, um jegliche Auswahl aufzuheben. Wenn nichts ausgewählt ist, wirken sich die Änderungen auf alle Shapes aus.

  2. Klicken Sie auf Start > Anordnen > Position und dann auf Automatischer Abstand, um alle ausgewählten Shapes auf einen definierten Abstand zu den benachbarten Shapes zu verschieben.

    Klicken Sie zum Ändern des Abstands auf Abstandsoptionen, und legen Sie den Abstand fest.

Manuelles Positionieren von Shapes

Wenn Sie ein Shape ziehen, können Sie es mithilfe der grünen Führungslinien für Positionierung exakt wie gewünscht platzieren. In der Abbildung unten werden die Verteilungspfeile eingeblendet, wenn das Shape so gezogen wird, dass seine Verteilung mit derjenigen anderer benachbarter Shapes übereinstimmt. Anhand der eingeblendeten gestrichelten Linien können Sie es horizontal oder vertikal mit anderen Shapes ausrichten.

Führungslinien für Ausrichtung und Positionierung

Sonstige Abstandsoptionen

Die Abstandsbefehle aus früheren Versionen von Visio stehen immer noch zur Verfügung und bieten unterschiedliche Optionen zum Festlegen des Abstands.

  1. Wählen Sie mindestens drei Shapes aus. Halten Sie die UMSCHALTTASTE oder STRG gedrückt, während Sie auf die Shapes klicken. Die Befehle zum Verteilen von Shapes sind nicht verfügbar, wenn Sie nicht mindestens drei Shapes ausgewählt haben.

  2. Klicken Sie auf Start > Anordnen > Position, und wählen Sie eine Verteilungsoption aus. Klicken Sie dann auf Weitere Verteilungsoptionen, um das Dialogfeld Shapes verteilen zu öffnen.

    • Bei der Option Vertikale Verteilung wird die Begrenzung durch das oberste und unterste Shape der Auswahl bestimmt.

    • Bei der Option Horizontale Verteilung wird die Begrenzung durch die links und rechts außen gelegenen Shapes der Auswahl bestimmt.

    • Wenn Sie Führungslinien hinzufügen und Shapes an diese kleben möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Führungslinien erstellen und Shapes ankleben. Bei Auswahl dieser Option können Sie eine ganz außen gelegene Führungslinie verschieben und so alle Shapes neu verteilen.

Katalog "Zeichenblattlayout neu anordnen"

Der Katalog Zeichenblattlayout neu anordnen befindet sich auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Layout. Wenn Sie ein einfaches Diagramm haben und sich nicht sicher sind, wie Sie es am besten anordnen, wählen Sie die Shapes aus, die neu angeordnet werden sollen, oder klicken Sie in einen leeren Bereich des Zeichenblatts, um jegliche Auswahl aufzuheben, sodass sich die Änderungen auf alle Shapes auswirken. Bewegen Sie dann den Mauszeiger über die verschiedenen Designs im Katalog, um den jeweiligen Effekt anzuzeigen. Sie können die Vorschau anzeigen, ohne sich endgültig für ein Layout entscheiden zu müssen. Wenn Ihre Auswahl feststeht, klicken Sie darauf.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×