Ausrichten oder Anordnen von Bildern, Formen, Textfeldern oder WordArt

Inhalt dieses Artikels

Übersicht über das Ausrichten und Anordnen von Bildern, Formen, Textfeldern, SmartArt-Grafiken und WordArt-Objekten

Ausrichten von Bildern, Formen, Textfeldern, SmartArt-Grafiken oder WordArt-Objekten

Anordnen von Objekten im gleichen Abstand zueinander

Übersicht über das Ausrichten und Anordnen von Bildern, Formen, Textfeldern, SmartArt-Grafiken und WordArt-Objekten

In Microsoft Office-Programmen können Sie Objekte wie Bilder, Formen, Textfelder, SmartArt-Grafiken und WordArt wie folgt ausrichten:

  • Mit anderen Objekten, z. B. beim Ausrichten der Seiten, der Mitte oder der oberen oder unteren Ränder von Objekten.

    Am unteren Rand ausgerichtete Objekte
    Am unteren Rand ausgerichtete Objekte
  • In Relation zum gesamten Dokument, beispielsweise am oberen oder linken Rand eines Dokuments.

    An der Oberkante ausgerichtete Objekte
    Am oberen Rand ausgerichtete Objekte
  • Mithilfe einer Führungslinie.

    An einer Führungslinie ausgerichtete Objekte
    An einer Führungslinie ausgerichtete Objekte
  • Mithilfe eines Rasters.

    An einem Raster ausgerichtete Objekte
    An der Ecke eines Rasters ausgerichtete Objekte
  • Durch Verteilen der Objekte, sodass sie im gleichen Abstand zueinander angeordnet sind – entweder vertikal oder horizontal oder in Relation zum gesamten Dokument.

    Gleichmäßig verteilte Objekte
    Im gleichen Abstand zueinander angeordnete Objekte

Seitenanfang

Ausrichten von Bildern, Formen, Textfeldern, SmartArt-Grafiken oder WordArt-Objekten

Wählen Sie zum Anzeigen von Schrittanleitungen ein Office-Programm in der Dropdownliste aus.

  1. Wählen Sie die Bilder, Formen, Textfelder oder WordArt-Objekte aus, die Sie ausrichten möchten.

    Wenn die Optionen zum Ausrichten nicht verfügbar sind, müssen Sie möglicherweise ein weiteres Objekt auswählen.

    Wenn Sie mehrere Objekte auswählen möchten, klicken Sie auf das erste Objekt, und halten Sie dann STRG gedrückt, während Sie auf die anderen Objekte klicken.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie ein Bild ausrichten möchten, klicken Sie unter Bildtools auf die Registerkarte Format.
      Registerkarte 'Bildtools'

    • Wenn Sie eine Form, ein Textfeld oder ein WordArt-Objekt ausrichten möchten, klicken Sie unter Zeichentools auf die Registerkarte Format.

      'Zeichentools' auf der Registerkarte 'Format' (Abbildung)

  3. Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Ausrichten, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Linksbündig, um die Ränder der Objekte links auszurichten.

    • Klicken Sie auf Horizontal zentrieren, um die Objekte vertikal mittig auszurichten.

    • Klicken Sie auf Rechtsbündig, um die Ränder der Objekte rechts auszurichten.

    • Klicken Sie auf Oben ausrichten, um die oberen Ränder der Objekte auszurichten.

    • Klicken Sie auf Vertikal zentrieren, um die Objekte horizontal mittig auszurichten.

    • Klicken Sie auf Unten ausrichten, um die unteren Ränder der Objekte auszurichten.

      Hinweise : 

      • Wenn Sie die Ränder der Objekte relativ zueinander ausrichten, wird eines der Objekte nicht bewegt. Beispielsweise werden durch die Auswahl von Linksbündig die linken Ränder aller ausgewählten Objekte am linken Rand des Objekts ganz links ausgerichtet, d. h., dass das Objekt ganz links nicht bewegt wird und die anderen Objekte relativ zu diesem Objekt ausgerichtet werden. Wenn Sie ein Objekt an einer SmartArt-Grafik ausrichten, wird das Objekt am äußerst linken Rand der SmartArt-Grafik und nicht an der Form ganz links in der SmartArt-Grafik ausgerichtet.

      • Durch die Auswahl von Vertikal zentrieren werden die Objekte horizontal mittig aneinander ausgerichtet, und mit der Option Horizontal zentrieren werden die Objekte vertikal mittig aneinander ausgerichtet. Wenn Sie Objekte relativ zueinander mittig oder zentriert ausrichten, werden die Objekte entlang einer horizontalen oder vertikalen Linie ausgerichtet, die den Mittelwert ihrer ursprünglichen Positionen darstellt. Kein Objekt muss unbedingt an derselben Position verbleiben. Alle Objekte können bewegt werden.

      • Abhängig von der von Ihnen ausgewählten Ausrichtungsoption werden die Objekte nach oben, nach unten, nach links oder nach rechts verschoben, und sie können möglicherweise auch ein bereits dort befindliches Objekt verdecken. Wenn Sie Objekte ausrichten und dabei feststellen, dass sie übereinander gestapelt sind, können Sie die Ausrichtung rückgängig machen und die Objekte dann an neue Positionen verschieben, bevor Sie die Objekte erneut ausrichten.

Seitenanfang

  1. Wählen Sie die Bilder, Formen, Textfelder, SmartArt-Grafiken oder WordArt-Objekte aus, die Sie ausrichten möchten.

    Wenn die Optionen zum Ausrichten nicht verfügbar sind, müssen Sie möglicherweise ein weiteres Objekt auswählen.

    Wenn Sie mehrere Objekte auswählen möchten, klicken Sie auf das erste Objekt, und halten Sie dann STRG gedrückt, während Sie auf die anderen Objekte klicken.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie ein Bild ausrichten möchten, klicken Sie unter Bildtools auf die Registerkarte Format.
      Registerkarte 'Bildtools'

    • Wenn Sie eine Form, ein Textfeld, eine SmartArt-Grafik oder ein WordArt-Objekt ausrichten möchten, klicken Sie unter Zeichentools auf die Registerkarte Format.

      'Zeichentools' auf der Registerkarte 'Format' (Abbildung)

  3. Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Ausrichten, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Linksbündig, um die Ränder der Objekte links auszurichten.

    • Klicken Sie auf Horizontal zentrieren, um die Objekte vertikal mittig auszurichten.

    • Klicken Sie auf Rechtsbündig, um die Ränder der Objekte rechts auszurichten.

    • Klicken Sie auf Oben ausrichten, um die oberen Ränder der Objekte auszurichten.

    • Klicken Sie auf Vertikal zentrieren, um die Objekte horizontal mittig auszurichten.

    • Klicken Sie auf Unten ausrichten, um die unteren Ränder der Objekte auszurichten.

      Hinweise : 

      • Wenn Sie die Ränder der Objekte relativ zueinander ausrichten, wird eines der Objekte nicht bewegt. Beispielsweise werden durch die Auswahl von Linksbündig die linken Ränder aller ausgewählten Objekte am linken Rand des Objekts ganz links ausgerichtet, d. h., dass das Objekt ganz links nicht bewegt wird und die anderen Objekte relativ zu diesem Objekt ausgerichtet werden. Wenn Sie ein Objekt an einer SmartArt-Grafik ausrichten, wird das Objekt am äußerst linken Rand der SmartArt-Grafik und nicht an der Form ganz links in der SmartArt-Grafik ausgerichtet.

      • Durch die Auswahl von Vertikal zentrieren werden die Objekte horizontal mittig aneinander ausgerichtet, und mit der Option Horizontal zentrieren werden die Objekte vertikal mittig aneinander ausgerichtet. Wenn Sie Objekte relativ zueinander mittig oder zentriert ausrichten, werden die Objekte entlang einer horizontalen oder vertikalen Linie ausgerichtet, die den Mittelwert ihrer ursprünglichen Positionen darstellt. Kein Objekt muss unbedingt an derselben Position verbleiben. Alle Objekte können bewegt werden.

      • Abhängig von der von Ihnen ausgewählten Ausrichtungsoption werden die Objekte nach oben, nach unten, nach links oder nach rechts verschoben, und sie können möglicherweise auch ein bereits dort befindliches Objekt verdecken. Wenn Sie Objekte ausrichten und dabei feststellen, dass sie übereinander gestapelt sind, können Sie die Ausrichtung rückgängig machen und die Objekte dann an neue Positionen verschieben, bevor Sie die Objekte erneut ausrichten.

Seitenanfang

  1. Wählen Sie die Bilder, Formen, Textfelder, SmartArt-Grafiken oder WordArt-Objekte aus, die Sie ausrichten möchten.

    Wenn die Optionen zum Ausrichten nicht verfügbar sind, müssen Sie möglicherweise ein weiteres Objekt auswählen.

    Wenn Sie mehrere Objekte auswählen möchten, klicken Sie auf das erste Objekt, und halten Sie dann STRG gedrückt, während Sie auf die anderen Objekte klicken.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie ein Bild ausrichten möchten, klicken Sie unter Bildtools auf die Registerkarte Format.
      Registerkarte 'Bildtools'

    • Wenn Sie eine Form, ein Textfeld, eine SmartArt-Grafik oder ein WordArt-Objekt ausrichten möchten, klicken Sie unter Zeichentools auf die Registerkarte Format.

      'Zeichentools' auf der Registerkarte 'Format' (Abbildung)

  3. Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Ausrichten, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Linksbündig, um die Ränder der Objekte links auszurichten.

    • Klicken Sie auf Horizontal zentrieren, um die Objekte vertikal mittig auszurichten.

    • Klicken Sie auf Rechtsbündig, um die Ränder der Objekte rechts auszurichten.

    • Klicken Sie auf Oben ausrichten, um die oberen Ränder der Objekte auszurichten.

    • Klicken Sie auf Vertikal zentrieren, um die Objekte horizontal mittig auszurichten.

    • Klicken Sie auf Unten ausrichten, um die unteren Ränder der Objekte auszurichten.

      Hinweise : 

      • Klicken Sie auf An Folie ausrichten, um ein Objekt an der Folie auszurichten.

      • Wenn Sie die Ränder der Objekte relativ zueinander ausrichten, wird eines der Objekte nicht bewegt. Beispielsweise werden durch die Auswahl von Linksbündig die linken Ränder aller ausgewählten Objekte am linken Rand des Objekts ganz links ausgerichtet, d. h., dass das Objekt ganz links nicht bewegt wird und die anderen Objekte relativ zu diesem Objekt ausgerichtet werden. Wenn Sie ein Objekt an einer SmartArt-Grafik ausrichten, wird das Objekt am äußerst linken Rand der SmartArt-Grafik und nicht an der Form ganz links in der SmartArt-Grafik ausgerichtet.

      • Durch die Auswahl von Vertikal zentrieren werden die Objekte horizontal mittig aneinander ausgerichtet, und mit der Option Horizontal zentrieren werden die Objekte vertikal mittig aneinander ausgerichtet. Wenn Sie Objekte relativ zueinander mittig oder zentriert ausrichten, werden die Objekte entlang einer horizontalen oder vertikalen Linie ausgerichtet, die den Mittelwert ihrer ursprünglichen Positionen darstellt. Kein Objekt muss unbedingt an derselben Position verbleiben. Alle Objekte können bewegt werden.

      • Abhängig von der von Ihnen ausgewählten Ausrichtungsoption werden die Objekte nach oben, nach unten, nach links oder nach rechts verschoben, und sie können möglicherweise auch ein bereits dort befindliches Objekt verdecken. Wenn Sie Objekte ausrichten und dabei feststellen, dass sie übereinander gestapelt sind, können Sie die Ausrichtung rückgängig machen und die Objekte dann an neue Positionen verschieben, bevor Sie die Objekte erneut ausrichten.

Seitenanfang

  1. Wählen Sie die Bilder, Formen, Textfelder, SmartArt-Grafiken oder WordArt-Objekte aus, die Sie ausrichten möchten.

    Wenn die Optionen zum Ausrichten nicht verfügbar sind, müssen Sie möglicherweise ein weiteres Objekt auswählen.

    Wenn Sie mehrere Objekte auswählen möchten, klicken Sie auf das erste Objekt, und halten Sie dann STRG gedrückt, während Sie auf die anderen Objekte klicken.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie ein Bild ausrichten möchten, klicken Sie unter Bildtools auf die Registerkarte Format.
      Registerkarte 'Bildtools'

    • Wenn Sie eine Form oder ein WordArt-Objekt ausrichten möchten, klicken Sie unter Zeichentools (bzw. beim Ausrichten eines Textfelds unter Textfeldtools) auf die Registerkarte Format.

      'Zeichentools' auf der Registerkarte 'Format' (Abbildung)

  3. Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Ausrichten, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Linksbündig, um die Ränder der Objekte links auszurichten.

    • Klicken Sie auf Horizontal zentrieren, um die Objekte vertikal mittig auszurichten.

    • Klicken Sie auf Rechtsbündig, um die Ränder der Objekte rechts auszurichten.

    • Klicken Sie auf Oben ausrichten, um die oberen Ränder der Objekte auszurichten.

    • Klicken Sie auf Vertikal zentrieren, um die Objekte horizontal mittig auszurichten.

    • Klicken Sie auf Unten ausrichten, um die unteren Ränder der Objekte auszurichten.

      Hinweise : 

      • Klicken Sie auf An Seite ausrichten, um Objekte relativ zur Seite (statt relativ zu anderen Objekten) auszurichten.

      • Wenn Sie die Ränder der Objekte relativ zueinander ausrichten, wird eines der Objekte nicht bewegt. Beispielsweise werden durch die Auswahl von Linksbündig die linken Ränder aller ausgewählten Objekte am linken Rand des Objekts ganz links ausgerichtet, d. h., dass das Objekt ganz links nicht bewegt wird und die anderen Objekte relativ zu diesem Objekt ausgerichtet werden. Wenn Sie ein Objekt an einer SmartArt-Grafik ausrichten, wird das Objekt am äußerst linken Rand der SmartArt-Grafik und nicht an der Form ganz links in der SmartArt-Grafik ausgerichtet.

      • Durch die Auswahl von Vertikal zentrieren werden die Objekte horizontal mittig aneinander ausgerichtet, und mit der Option Horizontal zentrieren werden die Objekte vertikal mittig aneinander ausgerichtet. Wenn Sie Objekte relativ zueinander mittig oder zentriert ausrichten, werden die Objekte entlang einer horizontalen oder vertikalen Linie ausgerichtet, die den Mittelwert ihrer ursprünglichen Positionen darstellt. Kein Objekt muss unbedingt an derselben Position verbleiben. Alle Objekte können bewegt werden.

      • Abhängig von der von Ihnen ausgewählten Ausrichtungsoption werden die Objekte nach oben, nach unten, nach links oder nach rechts verschoben, und sie können möglicherweise auch ein bereits dort befindliches Objekt verdecken. Wenn Sie Objekte ausrichten und dabei feststellen, dass sie übereinander gestapelt sind, können Sie die Ausrichtung rückgängig machen und die Objekte dann an neue Positionen verschieben, bevor Sie die Objekte erneut ausrichten.

Seitenanfang

Anordnen von Objekten im gleichen Abstand zueinander

Sie können Objekte horizontal oder vertikal im gleichen Abstand zueinander anordnen.

Wählen Sie zum Anzeigen von Schrittanleitungen ein Office-Programm in der Dropdownliste aus.

  1. Wählen Sie mindestens drei Objekte aus, die Sie im gleichen Abstand zueinander anordnen möchten. Wenn Sie mehrere Objekte auswählen möchten, klicken Sie auf das erste Objekt, und halten Sie dann STRG gedrückt, während Sie auf die anderen Objekte klicken.

    Zum Auswählen von Objekten, die ausgeblendet oder gestapelt sind oder sich hinter Text befinden, gehen Sie wie folgt vor:

    • Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf Suchen und Auswählen, klicken Sie auf Objekte markieren, und zeichnen Sie dann ein Rechteck um die Objekte.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie Bilder gleichmäßig anordnen/verteilen möchten, klicken Sie unter Bildtools auf die Registerkarte Format.
      Registerkarte 'Bildtools'

    • Wenn Sie eine Gruppe mit Formen, Textfeldern oder WordArt-Objekten gleichmäßig anordnen/verteilen möchten, klicken Sie unter Zeichentools auf die Registerkarte Format.

      'Zeichentools' auf der Registerkarte 'Format' (Abbildung)

  3. Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Ausrichten, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Horizontal verteilen, um die Objekte horizontal zu zentrieren.

    • Klicken Sie auf Vertikal verteilen, um die Objekte vertikal zu zentrieren.

Seitenanfang

  1. Wählen Sie mindestens drei Objekte aus, die Sie im gleichen Abstand zueinander anordnen möchten. Wenn Sie mehrere Objekte auswählen möchten, klicken Sie auf das erste Objekt, und halten Sie dann STRG gedrückt, während Sie auf die anderen Objekte klicken.

    Zum Auswählen von Objekten, die ausgeblendet oder gestapelt sind oder sich hinter Text befinden, gehen Sie wie folgt vor:

    • Klicken Sie auf der Registerkarte Text formatieren in der Gruppe Bearbeiten auf Markieren, klicken Sie auf Objekte markieren, und zeichnen Sie dann ein Rechteck um die Objekte.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie Bilder gleichmäßig anordnen/verteilen möchten, klicken Sie unter Bildtools auf die Registerkarte Format.
      Registerkarte 'Bildtools'

    • Wenn Sie eine Gruppe mit Formen, Textfeldern, SmartArt-Grafiken oder WordArt-Objekten gleichmäßig anordnen/verteilen möchten, klicken Sie unter Zeichentools auf die Registerkarte Format.

      'Zeichentools' auf der Registerkarte 'Format' (Abbildung)

  3. Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Ausrichten, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Horizontal verteilen, um die Objekte horizontal zu zentrieren.

    • Klicken Sie auf Vertikal verteilen, um die Objekte vertikal zu zentrieren.

Seitenanfang

  1. Wählen Sie mindestens drei Objekte aus, die Sie im gleichen Abstand zueinander anordnen möchten. Wenn Sie mehrere Objekte auswählen möchten, klicken Sie auf das erste Objekt, und halten Sie dann STRG gedrückt, während Sie auf die anderen Objekte klicken.

    Zum Auswählen von Objekten, die ausgeblendet oder gestapelt sind oder sich hinter Text befinden, gehen Sie wie folgt vor:

    • Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf Markieren, klicken Sie auf Objekte markieren, und zeichnen Sie dann ein Rechteck um die Objekte.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie Bilder gleichmäßig anordnen/verteilen möchten, klicken Sie unter Bildtools auf die Registerkarte Format.
      Registerkarte 'Bildtools'

    • Wenn Sie eine Gruppe mit Formen, Textfeldern, SmartArt-Grafiken oder WordArt-Objekten gleichmäßig anordnen/verteilen möchten, klicken Sie unter Zeichentools auf die Registerkarte Format.

      'Zeichentools' auf der Registerkarte 'Format' (Abbildung)

  3. Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Ausrichten, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Horizontal verteilen, um die Objekte horizontal zu zentrieren.

    • Klicken Sie auf Vertikal verteilen, um die Objekte vertikal zu zentrieren.

Seitenanfang

  1. Wählen Sie mindestens drei Objekte aus, die Sie im gleichen Abstand zueinander anordnen möchten. Wenn Sie mehrere Objekte auswählen möchten, klicken Sie auf das erste Objekt, und halten Sie dann STRG gedrückt, während Sie auf die anderen Objekte klicken.

    Zum Auswählen von Objekten, die ausgeblendet oder gestapelt sind oder sich hinter Text befinden, gehen Sie wie folgt vor:

    • Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf Markieren, klicken Sie auf Objekte markieren, und zeichnen Sie dann ein Rechteck um die Objekte.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie Bilder gleichmäßig anordnen/verteilen möchten, klicken Sie unter Bildtools auf die Registerkarte Format.
      Registerkarte 'Bildtools'

    • Wenn Sie eine Gruppe mit Formen, Textfeldern oder WordArt-Objekten gleichmäßig anordnen/verteilen möchten, klicken Sie unter Zeichentools auf die Registerkarte Format.

      'Zeichentools' auf der Registerkarte 'Format' (Abbildung)

  3. Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Ausrichten, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Horizontal verteilen, um die Objekte horizontal zu zentrieren.

    • Klicken Sie auf Vertikal verteilen, um die Objekte vertikal zu zentrieren.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×