Auslösen von Text zur Anzeige als Überlagerung auf einem Video

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können Text hinzufügen, der während der Wiedergabe eines Videos ein- und ausgeblendet wird. Wenn Sie einem Text Animationseffekte hinzufügen, können Sie besser steuern, wie und wann er angezeigt wird. Im Rahmen dieser Übung wird der Text ein- und ausgeblendet.

Weitere Informationen zum Animieren von Text über einem Video finden Sie unter Auslösen eines Animationseffekts.

Hinzufügen eines Textfelds mit Überlagerungstext

  1. Zeigen Sie die Folie an, auf der das Video eingefügt wurde.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Text auf Textfeld.

  3. Zeigen Sie auf den Bereich des Videos, in dem der Text angezeigt werden soll, und ziehen Sie dann den Mauszeiger zum Zeichnen des Textfelds.

  4. Geben Sie den Text im Textfeld ein.

Anwenden von Eingangs- bzw. Ausgangseffekten auf Text mithilfe einer Animation

  1. Zeigen Sie das Video an, und suchen Sie nach den Zeitpunkten, zu denen der Text ein- bzw. ausgeblendet werden soll.

  2. Fügen Sie an allen Stellen, an denen der Text ein- bzw. ausgeblendet werden soll, eine Textmarke ein.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Animationen in der Gruppe Erweiterte Animation auf Animationsbereich.

  4. Zum Hinzufügen eines Eingangseffekts zum Text wählen Sie das Textfeld aus, dem eine Eingangsanimation hinzugefügt werden soll.

  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Animationen in der Gruppe Erweiterte Animation auf Animation hinzufügen.

  6. Klicken Sie unter Eingang auf Verblassen.

  7. Wählen Sie den Text im Textfeld erneut aus, um den Triggerbefehl zu aktivieren.

  8. Wählen Sie auf der Registerkarte Animationen unter der Gruppe Erweiterte Animation in der Liste Trigger den Eintrag Bei Sprungmarke aus, und klicken Sie dann auf die Textmarke, die dem Zeitpunkt zum Einblenden des Textfelds entspricht.

    Bei Sprungmarke

  9. Zum Hinzufügen eines abschließenden Ausblendeffekts zum Text wählen Sie das Textfeld aus, dem eine Ausgangsanimation hinzugefügt werden soll.

  10. Klicken Sie auf der Registerkarte Animationen in der Gruppe Erweiterte Animation auf Animation hinzufügen.

  11. Klicken Sie unter Beenden auf Verblassen.

  12. Wählen Sie den Text im Textfeld erneut aus, um den Triggerbefehl zu aktivieren.

  13. Wählen Sie auf der Registerkarte Animationen unter der Gruppe Erweiterte Animation in der Liste Trigger den Eintrag Bei Sprungmarke aus, und klicken Sie dann auf die Textmarke, die dem Zeitpunkt zum Ausblenden des Textfelds entspricht.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×