Ausfüllen benachbarter Zellen mit einer Formel

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Formeln können auch mithilfe des Ausfüllkästchens Ausfüllkästchen schnell in benachbarte Zellen eingesetzt werden. Beim Ausfüllen von Formeln nach unten werden relative Bezüge verwendet, um sicherzustellen, dass die Formeln sich für die einzelnen Zeilen anpassen, es sei denn, dass Sie absolute oder gemischte Bezüge einschließen, bevor Sie die Formel nach unten ausfüllen.

  1. Wählen Sie die Zelle aus, die die Formel enthält, die Sie in benachbarte Zellen einfügen möchten.

  2. Ziehen Sie das Ausfüllkästchen  Ausfüllkästchen über die Zellen, die Sie ausfüllen möchten.

    Wenn das Ausfüllkästchen nicht angezeigt wird, ist es möglicherweise ausgeblendet. So zeigen Sie es wieder an:

    1. Klicken Sie auf Datei > Optionen.

    2. Klicken Sie auf Erweitert.

    3. Aktivieren Sie unter Bearbeitungsoptionen das Kontrollkästchen Ausfüllkästchen und Drag & Drop von Zellen aktivieren.

  3. Klicken Sie auf Auto-Ausfülloptionen  Schaltflächensymbol , das nach dem Ende des Ziehvorgangs angezeigt wird, und wählen Sie die gewünschte Option aus.

Weitere Informationen zum Kopieren von Formeln finden Sie unter Kopieren und Einfügen einer Formel in eine andere Zelle oder auf ein anderes Arbeitsblatt.

Ausfüllen angrenzender Zellen mit Formeln

Sie können den Befehl Füllbereich verwenden, um einen Bereich benachbarter Zellen mit einer Formel auszufüllen.

  1. Wählen Sie die Zelle mit der Formel und die benachbarten Zellen aus, die Sie mit ihr füllen möchten.

  2. Klicken Sie auf Start > Füllbereich, und wählen Sie Unten, Rechts, Oben oder Links aus.

Abbildung des Excel-Menübands

Tastenkombination    Sie können auch STRG+D drücken, um die Formel in einer Spalte nach unten oder in einer Zeile nach rechts einzusetzen.

Aktivieren der Berechnung von Arbeitsmappen

Wenn die automatische Arbeitsmappenberechnung nicht aktiviert ist, werden Formeln beim Ausfüllen von Zellen nicht erneut berechnet. Hier wird beschrieben, wie Sie das überprüfen und bei Bedarf einschalten können:

  1. Klicken Sie auf Datei > Optionen.

  2. Klicken Sie auf Formeln.

  3. Überprüfen Sie, ob unter Arbeitsmappenberechnung die Option Automatisch aktiviert ist.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×