AusführenGespeichertImportExport-Makroaktion

Sie können die AusführenGespeichertImportExport-Makroaktion in Access-Desktopdatenbanken verwenden, um eine von Ihnen erstellte gespeicherte Import- oder Exportspezifikation mithilfe des Import- oder Export-Assistenten auszuführen.

Hinweis : Diese Aktion ist nur bei vertrauenswürdigen Datenbanken zulässig.

Einstellung

Die AusführenGespeichertImportExport-Makroaktion weist die folgenden Argumente auf:

Aktionsargument

Beschreibung

Name des gespeicherten Imports/Exports

Wählen Sie den Namen einer gespeicherten Import- oder Exportspezifikation aus der Dropdownliste aus.

Hinweise

  • Diese Makroaktion hat dieselbe Wirkung wie das Ausführen des folgenden Verfahrens in Access:

    1. Klicken Sie auf der Registerkarte Externe Daten auf Gespeicherte Importe oder Gespeicherte Exporte.

    2. Klicken Sie im Dialogfeld Datentasks verwalten auf der Registerkarte Gespeicherte Importe oder Gespeicherte Exporte (abhängig von Ihrer Auswahl im vorherigen Schritt) auf die Spezifikation, die Sie ausführen möchten.

    3. Klicken Sie auf Ausführen.

  • Stellen Sie vor der Ausführung der AusführenGespeichertImportExport-Aktion sicher, dass die Quell- und Zieldateien vorhanden und die Quelldaten für den Importvorgang bereit sind. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Vorgang nicht versehentlich Daten in der Zieldatei überschreibt.

  • Wenn die von Ihnen für das Name für gespeicherten Import/Export-Argument ausgewählte gespeicherte Import- oder Exportspezifikation nach der Erstellung des Makros gelöscht wird, zeigt Access die folgende Fehlermeldung an, wenn das Makro ausgeführt wird:

    Die Spezifikation mit dem angegebenen Index ist nicht vorhanden. Geben Sie einen anderen Index an. "Spezifikationsname".

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×