Ausführen von Ein- und Auscheckaktivitäten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie in einem 2007 SharePoint-Dateitool der Synchronizer sind, können Sie die Versionsverwaltungsaufgaben ausführen.

Was möchten Sie tun?

Auschecken von Dateien aus einer SharePoint-Dokumentbibliothek in einem SharePoint-Dateitool

Einchecken von Dateien in einer SharePoint-Dokumentbibliothek

Verwerfen eines Auscheckvorgangs

Auschecken von Dateien aus einer SharePoint-Dokumentbibliothek in einem SharePoint-Dateitool

Durch das Auschecken einer Datei im SharePoint-Dateitool wird die Datei in der SharePoint-Dokumentbibliothek gesperrt, wodurch Benutzer am direkten Aktualisieren der Datei in SharePoint gehindert werden. Berücksichtigen Sie, dass Dateien nicht ausgecheckt werden müssen, damit sie im SharePoint-Dateitool aktualisiert und diese Aktualisierungen während der Synchronisierung an die SharePoint-Dokumentbibliothek gesendet werden können. Verwenden Sie dieses Feature nur, wenn Sie ausschließliche Bearbeitungsberechtigungen im SharePoint-Dateitool sicherstellen möchte.

So checken Sie eine Datei aus

  1. Markieren Sie die Dateien, die ausgecheckt werden sollen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Auschecken.

Falls der Vorgang erfolgreich verläuft, wird Ihr Name in der Dateiliste in der Spalte "Ausgecheckt von" angezeigt. Verläuft das Auschecken für mindestens eine Datei nicht erfolgreich, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Die häufigsten Ursachen für Fehler sind unter anderem:

  • Die Datei ist bereit direkt von der SharePoint-Website von einem anderen Benutzer ausgecheckt. Beachten Sie, dass im SharePoint-Dateitool nicht im Voraus angezeigt wird, dass eine Datei bereits aus der SharePoint-Bibliothek ausgecheckt ist.

  • Die Datei ist neu im SharePoint-Dateitool und wurde noch nicht an die SharePoint-Bibliothek gesendet.

Seitenanfang

Einchecken von Dateien in eine SharePoint-Dokumentbibliothek

So checken Sie zurzeit für Sie im SharePoint-Dateitool ausgecheckte Dateien ein

  1. Markieren Sie die Dateien, die eingecheckt werden sollen.

  2. Klicken sie auf der Registerkarte Start auf Einchecken und dann auf In SharePoint einchecken.

    Das Dialogfeld In SharePoint einchecken wird angezeigt. Darin werden Sie aufgefordert, die Änderungen an den aufgeführten Dateien zu beschreiben. Wenn Sie mehrere Dateien zum Einchecken markiert haben, wird im Dialogfeld die erste markierte Datei aufgelistet. Nachdem Sie auf OK geklickt haben, wird das Dialogfeld dann für jede weitere Datei erneut angezeigt. Wenn alle markierten Dateien eingecheckt sind, werden alle Aktualisierungen an die SharePoint-Dokumentbibliothek gesendet.

Alternativ können Sie alle aktuell ausgecheckten Dateien einchecken: Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Einchecken und dann auf Alle meine ausgecheckten Elemente einchecken.

Seitenanfang

Verwerfen eines Auscheckvorgangs

Durch das Verwerfen eines Auscheckvorgangs wird die Sperre der Datei auf der SharePoint-Website entfernt, und die Datei wird mit der aktuellsten Version von der SharePoint-Website überschrieben.

So verwerfen Sie das Auschecken zurzeit für Sie im SharePoint-Dateitool ausgecheckter Dateien

  1. Markieren Sie die Dateien, für die der Auscheckvorgang verworfen werden soll.

  2. Klicken sie auf der Registerkarte Start auf Auschecken verwerfen und dann auf Auschecken aus SharePoint verwerfen.

Alternativ können Sie den Auscheckvorgang für alle aktuell ausgecheckten Dateien verwerfen: Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Auschecken verwerfen und dann auf Alle meine ausgecheckten Elemente verwerfen.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×