Aus- oder Einschalten von Mobiltelefonbenachrichtigungen

Als Administrator für Ihre Organisation können Sie festlegen, ob Ihre Skype for Business-Benutzer Benachrichtigungen über eingehende und verpasste Sofortnachrichten erhalten, wenn sie ihr Mobiltelefon oder ihr Tablet nutzen.

Auf Mobiltelefonen unter Android und Windows Phone werden Skype for Business-Benachrichtigungen in Echtzeit angezeigt. Bei Geräten mit Windows Phone, bei iPhone und iPad werden hingegen Pushbenachrichtigungen verwendet, um immer dann Benachrichtigungen anzuzeigen, wenn Sie Skype for Business auf dem Mobiltelefon oder Tablet-PC gerade nicht aktiv verwenden.

So schalten Sie Pushbenachrichtigungen für alle Windows Phone- oder Apple-Geräte in Ihrer Organisation aus

  1. Wechseln Sie zu Organisation > Allgemein.

  2. Deaktivieren Sie unter Mobiltelefonbenachrichtigungen das Kontrollkästchen neben dem Benachrichtigungsdienst, den Sie deaktivieren möchten, und klicken Sie dann auf Speichern.

Bitte beachten Sie:

  • Wenn Sie Pushbenachrichtigungen deaktivieren, erhalten die Benutzer weiterhin alle Benachrichtigungen, wenn sie Skype for Business auf ihren mobilen Geräten neu starten.

  • Pushbenachrichtigungen sind standardmäßig aktiviert. Sie können von einzelnen Benutzern deaktiviert werden, indem die geeignete Skype for Business-Option auf dem mobilen Gerät festgelegt wird.

  • Nachdem Sie Pushbenachrichtigungen ausgeschaltet haben, können sie benutzerseitig nicht wieder eingeschaltet werden.

Wichtig : Microsoft greift für die Bereitstellung von mobilen Skype for Business-Benachrichtigungen in Echtzeit für Windows Phone-, iPhone- und iPad-Benutzer auf andere Unternehmen zurück. Lesen Sie hierzu die Datenschutzbestimmungen für Microsoft Skype for Business-Produkte.

Siehe auch

Einrichten von Skype for Business Online

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×