Aufzeichnen einer Besprechung

Besprechungsorganisatoren und Referenten können die Aufzeichnungsfunktion für ihre Besprechungen aktivieren und es Ihnen damit ermöglichen, die Aufzeichnung im Konferenzcenter des Live Meeting-Diensts oder auf Ihrem Computer zu speichern. Eine aufgezeichnete Präsentation enthält standardmäßig die in der Besprechung gezeigten Folien und die bei der Besprechung hinzugefügten Inhalte, z. B. Fragen und bearbeitete Textfolien. Sie können jedoch auch Audio, Video und Panoramavideo aufzeichnen. Die aufgezeichneten Besprechungen werden im Windows Media Player-Format (WMA) im Live Meeting-Konferenzcenter oder auf Ihrem Computer gespeichert.

Aufzeichnungen sind besonders für Personen hilfreich, die an der Besprechung nicht teilnehmen können und diese zu einem späteren Zeitpunkt ansehen möchten. Wenn die Aufzeichnungsfunktion für eine Besprechung aktiviert ist, kann jederzeit mit der Aufzeichnung begonnen werden.

Vor dem Aufzeichnen Ihrer Besprechung müssen Sie zunächst die zu speichernden Elemente auswählen und festlegen, ob Sie die Besprechung auf Ihrem Computer oder im Live Meeting-Konferenzcenter (Zum Dienst) speichern möchten.

Wichtig: Sie können eine Aufzeichnung nur im Konferenzcenter speichern (Zum Dienst), wenn Sie über ein Live Meeting-Dienstkonto verfügen.

So zeichnen Sie eine Besprechung auf

  1. Klicken Sie im Live Meeting-Client auf den Bereich Aufzeichnung, und wählen Sie je nach gewünschtem Speicherort die Registerkarte Auf meinem Computer oder Zum Dienst aus.

  2. Klicken Sie auf Optionen, und wählen Sie dann im Dialogfeld Auf meinem Computer oder Optionen für freigegebene Aufzeichnungen die gewünschten Aufzeichnungsoptionen aus.

  3. Wenn die Aufzeichnung auf Ihrem Computer gespeichert werden soll, klicken Sie im Dialogfeld Persönliche Aufzeichnungsoptionen auf Ändern, und wählen Sie den Speicherort auf Ihrem Computer aus.

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Um Ihre Einstellung zu speichern und die Aufzeichnung später zu beginnen, klicken Sie auf OK.

    • Um mit der Aufzeichnung zu beginnen, klicken Sie auf Aufzeichnen.

So beenden, unterbrechen oder speichern Sie eine Aufzeichnung

  1. Klicken Sie im Aufzeichnungsbereich auf Pause oder Stopp.

  2. Wenn Sie auf Stopp geklickt haben, klicken Sie zum Speichern der Aufzeichnung im Dialogfeld Aufzeichnung stoppen auf Aufzeichnung speichern.

Nach dem Speichern einer Aufzeichnung ist diese, je nach Inhalt und Dauer, nach etwa 24 Stunden verfügbar.

So zeigen Sie eine auf Ihrem Computer gespeicherte Aufzeichnung an

  1. Klicken Sie auf Ihrem Computer auf Start, auf Alle Programme, auf Microsoft Office Live Meeting 2007 und dann auf Microsoft Office Live Meeting-Aufzeichnungs-Manager.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Live Meeting-Aufzeichnungs-Manager unter Letzte Aufzeichnungen mit der rechten Maustaste auf den Namen der Aufzeichnung, und wählen Sie dann Wiedergabe aus.

So zeigen Sie eine im Live Meeting-Konferenzcenter ("Zum Dienst") gespeicherte Aufzeichnung an

  1. Melden Sie sich bei Live Meeting Manager an.

  2. Klicken Sie auf der Seite Meine Startseite unter Ansicht auf Aufzeichnungen.

  3. Geben Sie unter Aufzeichnung anzeigen in den Feldern ID und Aufzeichnungsschlüssel die Aufzeichnungs-ID bzw. den Aufzeichnungsschlüssel ein. Der Aufzeichnungsschlüssel entspricht standardmäßig dem Besprechungsschlüssel. Wenn für die Besprechung kein Besprechungsschlüssel erforderlich war, ist standardmäßig auch kein Aufzeichnungsschlüssel erforderlich.

Hinweis : Der Besprechungsorganisator kann den Aufzeichnungsschlüssel ändern. In diesem Fall sollten Sie vom Besprechungsorganisator eine Einladung für die Aufzeichnung erhalten, in der Sie über die Änderung informiert werden. Wenn Sie sich in einer Besprechung befinden, in der die Zulassung über eine Zugriffssteuerungsliste geregelt wird, können Sie sich bei Live Meeting Manager anmelden und die Aufzeichnung direkt anzeigen. Wenn Sie eine E-Mail-Einladung zum Ansehen der Aufzeichnung erhalten, klicken Sie in der Einladung auf den Link Aufzeichnung anzeigen, um die Aufzeichnung anzuzeigen.

So erlauben Sie einer anderen Person die Anzeige einer auf Ihrem Computer gespeicherten Aufzeichnung

  1. Kopieren Sie die Aufzeichnungsdateien von Ihrem Computer auf eine Netzwerkfreigabe.

  2. Versenden Sie den Link zu dem freigegebenen Speicherort per E-Mail, um den Benutzern die Anzeige der Aufzeichnung zu ermöglichen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×