Aufpeppen Ihrer Signaturen

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Sie können Ihre E-Mail-Signatur mit etwas komplexeren Techniken auch professioneller gestalten. Hierfür können Sie eine handschriftliche Signatur verwenden, eine aus mehreren Spalten bestehende Signatur einfügen oder einfach eine Signaturvorlage herunterladen.

Erstellen einer zweispaltigen Signatur

  1. Öffnen Sie eine neue Nachricht.

  2. Fügen Sie im Textbereich eine Tabelle hinzu.

  3. Fügen Sie Ihre Kontaktinformationen und alle anderen einzuschließenden Elemente in die Spalten ein.

  4. Kopieren Sie die Tabelle.

  5. Klicken Sie auf Signatur > Signaturen.

  6. Erstellen oder bearbeiten Sie eine Signatur.

  7. Fügen Sie die Tabelle in das Feld Signatur bearbeiten ein.

Weitere Tipps gefällig?

Erstellen und Hinzufügen einer Signatur für eine E-Mail-Nachricht

Ändern einer E-Mail-Signatur

Einschließen einer Visitenkarte in eine Signatur

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie eine

handschriftliche Signatur hinzufügen und wie Sie ein Layout mit zwei Spalten

oder eine Entwurfsvorlage als Ausgangspunkt verwenden

können, um die Gestaltung von E-Mail-Signaturen zu vereinfachen.

Ich beginne mit handschriftlichen Signaturen.

Als Erstes müssen Sie Ihre Unterschrift erfassen und in eine

Grafik umwandeln. Hierfür gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

Sie können beispielsweise OneNote oder Word auf einem

Windows-Tablet, einem iPad oder einem Laptop mit Touchscreen verwenden.

Wenn Sie jedoch die traditionelle Methode verwenden möchten, setzen Sie Ihre Unterschrift einfach auf

ein leeres Blatt Papier, und scannen Sie sie dann ein, oder senden Sie sie per Fax an Ihren Computer.

Ich habe hier OneNote auf einem Laptop mit Touchscreen geöffnet und füge

nun mehrere Unterschriften ein, damit ich mir gleich die beste aussuchen kann.

Ich öffne das Snipping Tool, wähle die Unterschrift aus, die ich verwenden möchte, und schneide sie aus.

Anschließend öffne ich das Menü 'Datei' und klicke auf 'Speichern unter'. Nachdem

ich der Grafik einen Namen zugewiesen habe, kann ich sie in meine Signatur einfügen.

Denken Sie daran, dass dies nur eine mögliche Vorgehensweise ist. Experimentieren Sie ruhig mit anderen Techniken!

Bis jetzt haben wir Elemente nacheinander eingefügt, um Signaturen zu

erstellen. Wie müssen Sie jedoch vorgehen, wenn Sie ein komplexeres Layout wünschen?

Dazu gibt es einen Trick: Gestalten Sie Ihre Signatur im

Textkörper einer E-Mail, und kopieren Sie sie dann in das Dialogfeld.

Ich öffne eine neue Nachricht, wechsle dann zur Registerkarte 'Einfügen' und füge eine Tabelle mit zwei Spalten ein.

Ich klicke erneut auf die Registerkarte 'Einfügen' und füge in der linken Zelle eine Grafik ein.

Ich ziehe nun erst die Grafik und dann die Zelle auf die gewünschte Größe.

Nun gebe ich in der anderen Zelle meine Kontaktinformationen ein und formatiere sie.

Zum Schluss blende ich noch die Tabellenrahmen aus.

Hierzu klicke ich auf die Layoutauswahl, um die gesamte Tabelle zu markieren, und

klicke dann auf der Registerkarte 'Entwurf' auf 'Rahmen' und nun auf 'Kein Rahmen'.

Die gefällt mir, also markiere ich die Signatur, klicke mit der rechten Maustaste darauf

und klicke dann auf 'Kopieren'. Oben im Menüband klicke ich auf den Befehl 'Signaturen',

erstelle eine neue Signatur und füge das kopierte Layout ein. Nun öffne ich die Liste

'Neue Nachrichten' und mache diese Signatur zur Standardsignatur. Dann klicke ich auf 'OK'.

Wenn ich nun eine neue Nachricht öffne, wird die Signatur angezeigt.

Wenn Sie Ihren Signaturen ein noch ausgefeilteres Aussehen verleihen

möchten, können Sie auch Formatvorlagen für Signaturen herunterladen.

Rufen Sie hierzu die Formatvorlagenseite auf Office.com auf – auf der

Kurzübersichtskarte am Ende dieses Kurses finden Sie einen Link zu dieser Seite.

Wählen Sie die gewünschte Signatur aus, klicken Sie auf

'Herunterladen', speichern Sie die Datei, und sie wird als E-Mail-Nachricht geöffnet.

Schauen Sie sich die Datei genauer an, um die gebotenen Auswahlmöglichkeiten anzuzeigen.

Mir gefällt diese hier besonders gut, denn sie ist einfach und klar

strukturiert, also wähle ich sie aus, kopiere sie und erstelle eine neue Signatur.

Nun füge ich die Vorlage ein, ersetze die allgemeinen Informationen durch meine Daten, und hier ist meine Signatur.

Wie Sie hier gesehen haben, gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Aufpeppen Ihrer E-Mail-Signatur.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×