Aufnehmen von Elementen in einem Knoten in einem UML-Verteilungsdiagramm

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

  1. Ziehen Sie in einem Bereitstellungsdiagramm ein Knoten- oder Knoteninstanz-Shape von der Schablone UML-Verteilung auf das Zeichenblatt.

  2. Doppelklicken Sie auf den Knoten, wenn Sie einen Namen, Attribute, Operationen oder weitere Eigenschaftswerte hinzufügen möchten.

  3. Ziehen Sie einen Eckauswahlpunkt, wenn Sie die Größe des Knotens verändern möchten, damit dieser die gewünschten Elemente aufnehmen kann.

  4. Ziehen Sie die Komponente-, Komponenteninstanz- und Objekt-Shapes auf das Knoten-Shape, und verbinden Sie dann die Shapes ggf. mit Abhängigkeitsbeziehungen.

  5. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Doppelklicken Sie auf jeden Knoten. Klicken Sie im Dialogfeld UML-Knoteneigenschaften auf Komponenten. Wählen Sie unter Wählen Sie die von diesem Knoten verteilten Komponenten aus die geeigneten Komponenten aus, und klicken Sie dann auf OK.

    • Doppelklicken Sie auf jede Komponente. Klicken Sie im Dialogfeld UML-Komponenteneigenschaften auf Knoten. Wählen Sie die geeigneten Knoten unter Wählen Sie die von diesem Knoten verteilten Komponenten aus, und klicken Sie auf OK.

      Wichtig : Gruppieren Sie keinen Knoten samt der darin enthaltenen Shapes. Wenn Sie einen Knoten und die darin enthaltenen Elemente verschieben müssen, ziehen Sie zur Auswahl aller Shapes ein Auswahlrechteck um den Knoten, und ziehen Sie die Shapes dann an die gewünschte Position.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×