Arbeiten mit Triggern und Abfragevorlagen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn eine bestimmte Website nicht direkt vom Server Microsoft Office SharePoint Server 2007 durchforstet werden, können Sie es als partnerverbundkontakte Speicherort hinzufügen und enthalten die Suchergebnisse für Benutzer die Suchcenterwebsite. Wenn Sie einen Speicherort partnerverbundkontakte hinzugefügt haben, müssen Sie die Abfrage-Vorlage angeben, die für die Abfrage-URL des Speicherorts partnerverbundkontakte verwendet wird. Optional können Sie auch angeben mindestens Abfrage Einschränkungen bekannt als Trigger, um die Abfragen einzuschränken, die an die Position des partnerverbundkontakte übergeben werden.

In diesem Thema erhalten Sie Informationen zum Angeben von Triggern und zum Erstellen der Abfragevorlage für einen Verbundspeicherort.

Trigger

Ein Trigger ist eine Abfrageeinschränkung, die bestimmt, wann eine Abfrage übergeben wird. Wenn Sie einen Verbundspeicherort erstellen, können Sie Trigger angeben, die bestimmen, wann eine Abfrage an diesen übergeben wird. Es werden nur Abfragen an den Verbundspeicherort weitergeleitet, die einem für Trigger in der Speicherortdefinition angegebenem Muster entsprechen.

Es gibt zwei Typen von Triggern:

  • Präfix Die Abfrage muss mit den exakten Ausdruck vorangestellt werden, die in der Trigger angegeben ist. Angenommen, wenn "Wetter", wie das Präfix auslösen, klicken Sie dann auf die Abfrage, die angegeben ist "Wetter New York, NY" weitergeleitet wird, aber "New York, NY" wird nicht weitergeleitet.

    Hinweis : Es wird nur der Teil der Abfrage weitergeleitet, der auf das Präfix folgt. In dem Beispiel "Wetter New York, NY" wird nur "New York, NY" an den Verbundspeicherort weitergeleitet.

  • Regex Die Abfrage muss es sich um den angegebenen regulären Ausdrucksmuster entsprechen. Weitere Informationen zum Erstellen von regulärer Ausdrücken finden Sie unter Reguläre Ausdrücke in .NET Framework.

Abfragevorlagen

Die Abfragevorlage enthält die parametrisierte URL für den Speicherort partnerverbundkontakte und Suchabfragen werden an diese URL übergeben. Die parametrisierte URL muss strukturierte XML-Ergebnisse (z. B. RSS oder Atom-Ergebnisse) zurückgeben.

Office SharePoint Server 2007 unterstützt zwei Arten von partnerverbundkontakte Speicherorte:

  • Suchindex dieses Servers
    Die Abfragevorlage für den Verbundspeicherorttyp Suchindex dieses Servers sollte den Parameter searchTerms enthalten, den Sie wie folgt angeben:

{searchTerms}

Sie sollte außerdem beliebige weitere Abfrageeinschränkungen enthalten, z. B. eine Suche nach Inhalten eines bestimmten Autors, wie im folgenden Beispiel veranschaulicht:

Author:"{searchTerms}"

Die Abfragevorlage für diesen Verbundspeicherorttyp darf die URL der Suchergebnisse nicht enthalten.

  • OpenSearch
    Eine beliebige Internetwebsite, die den OpenSearch-Standard unterstützt.

Die Abfragevorlage entspricht der URL-Vorlage in der Spezifikation OpenSearch, und die Syntax der ausgehend von der URL-Vorlagensyntax. Es folgt ein einfaches Beispiel für einen Speicherort Abfragevorlage basiert, die eine parametrisierte URL für die Verbindung mit dem Live Suchdienst enthält:

http://search.live.com/results.aspx?q={searchTerms}&format=rss

In diesem Beispiel enthält die Abfragevorlage der OpenSearch Vorlage Parameter SearchTerms. Der Parameter SearchTerms ist ein Platzhalter für die Suchbegriffe, die an die Position partnerverbundkontakte weitergeleitet werden sollen. Sie können zusätzliche Parameter in der Abfragevorlage angeben. Weitere Informationen zu diesen Parametern finden Sie unter der OpenSearch 1.1 Parameter Abschnitt in der OpenSearch-Spezifikation.

Sie können angeben, ob ein Parameter optional ist, indem Sie ein Fragezeichen (?) hinter dem Parameternamen einfügen. In dem folgenden Beispiel ist der Parameter searchTerms erforderlich, aber der Parameter startIndex nicht:

http://search.live.com/results.aspx?q={searchTerms}&format=rss&first={startIndex?}

Hinweis : Die von Ihnen in der URL-Vorlage angegebenen Parameter müssen URL-codiert sein. Im vorherigen Beispiel wird das kaufmännische Und-Zeichen (&) durch die URL-Codierung für dieses Zeichen ersetzt, "&".

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×