Arbeiten mit Menüs und Befehlen unter Verwendung von Tastenkombinationen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Die Menüleiste bildet eine besondere Symbolleiste am oberen Fensterrand, die Menüs, wie z. B. Datei, Bearbeiten und Ansicht, enthält. Der Begriff "Symbolleiste" beinhaltet in der folgenden Tabelle auch die Menüleiste.

Tastenkombination

Zweck

ALT, Buchstabe1, Buchstabe2

Öffnen eines Befehls in einem Menü der Menüleiste, wobei Buchstabe1 den unterstrichenen Buchstaben im Menünamen und Buchstabe2 den unterstrichenen Buchstaben im Befehlsnamen darstellt

F10 oder ALT

Aktivieren der Menüleiste

STRG+TAB

Aktivieren der nächsten Symbolleiste, sofern eine Symbolleiste aktiviert ist

STRG+UMSCHALT+TAB

Aktivieren der vorherigen Symbolleiste, sofern eine Symbolleiste aktiviert ist

TAB

Auswählen des nächsten Menüs oder der nächsten Schaltfläche auf der aktiven Symbolleiste

UMSCHALT+TAB

Auswählen des vorherigen Menüs oder der vorherigen Schaltfläche auf der aktiven Symbolleiste

NACH-OBEN-TASTE

Auswählen des vorherigen Menüeintrags in dem aktiven Menü oder Untermenü

NACH-UNTEN-TASTE

Auswählen des nächsten Menüeintrags in dem aktiven Menü oder Untermenü

UMSCHALT+F10

Anzeigen eines Kontextmenüs

POS1 bzw. ENDE

Auswählen des ersten bzw. letzten Befehls in dem aktiven Menü oder Untermenü

ALT

Gleichzeitiges Schließen des aktiven Menüs und Untermenüs

ESC

Schließen nur des aktiven Menüs oder nur des aktiven Untermenüs

ALT+LEERTASTE

Das Programmsymbolmenü (in der Programmtitelleiste) anzeigen

EINGABETASTE

Öffnen des aktiven Menüs oder Durchführen der dem markierten Befehl bzw. der markierten Schaltfläche zugeordneten Aktion


Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×