Arbeiten mit Handzettelmastern

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Wenn Sie spezifischere Änderungen am Folienlayout und den Formatierungen durchführen möchten, können Sie sie in der Druckansicht vornehmen, indem Sie den Handzettelmaster durch Klicken auf ANSICHT > Handzettelmaster öffnen. Sehen Sie sich dieses Video an, um zu erfahren, welche Arten von Änderungen Sie hier vornehmen können.

Erstellen oder Ändern des Handzettels einer Präsentation

Verwenden Sie die Registerkarte HANDZETTELMASTER in Microsoft PowerPoint 2013, um Darstellung und Layout von Präsentationshandzetteln zu bearbeiten. Am Handzettelmaster vorgenommene Änderungen werden auf allen Seiten des gedruckten Handzettels angezeigt.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte ANSICHT in der Gruppe Masteransichten auf Handzettelmaster. Dadurch wird die Registerkarte HANDZETTELMASTER geöffnet.

  2. Klicken Sie auf der Seite auf einen Platzhalter (Kopfzeile, Fußzeile, Datum oder Seitenzahl), um Änderungen vorzunehmen. Sie können folgende Änderungen vornehmen:

  3. Inhalt in den Textplatzhaltern hinzufügen:    Sie können nicht nur Textänderungen vornehmen, sondern mithilfe der Befehle auf der Registerkarte EINFÜGEN auch Grafiken oder andere Inhaltstypen hinzufügen.

  4. Textform und -darstellung formatieren:    Markieren Sie den Text, und verwenden Sie die Befehle auf der Registerkarte FORMAT unter ZEICHENTOOLS.

  5. Die Textplatzhalter ändern:    Ziehen Sie einen Textplatzhalter, um ihn zu verschieben, und verwenden Sie die Ziehpunkte des Textfelds, um seine Größe zu ändern.

  6. Platzhalter aktivieren oder deaktivieren:    Deaktivieren Sie auf der Registerkarte HANDZETTELMASTER in der Gruppe Platzhalter das Kontrollkästchen für den Platzhalter, den Sie deaktivieren möchten.

  7. Den Hintergrund hinzufügen oder ändern:    Klicken Sie auf der Registerkarte HANDZETTELMASTER in der Gruppe Hintergrund auf Hintergrundformate und dann auf den gewünschten Hintergrund, oder klicken Sie auf Hintergrund formatieren, um einen Hintergrund zu erstellen.

  8. Um den Vorgang abzuschließen, klicken Sie auf der Registerkarte HANDZETTELMASTER in der Gruppe Schließen auf Masteransicht schließen.

Anzeigen von Handzetteln in der Vorschau

Gehen Sie wie folgt vor, um in einer Vorschau anzuzeigen, wie ein gedruckter Handzettel aussieht:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte DATEI und dann auf Drucken.

  2. Klicken Sie unter Einstellungen auf Ganzseitige Folien, wählen Sie unter Handzettel das gewünschte Layout aus, und schauen Sie sich die Vorschau im Vorschaufenster an. Klicken Sie erneut auf die Registerkarte DATEI, um zu der vorherigen Ansicht zurückzukehren.

Weitere Tipps gefällig?

Erstellen oder Ändern des Handzettels einer Präsentation

Wenn Sie Handzettel in PowerPoint drucken möchten, können Sie den Großteil der Einstellungen in der Ansicht 'Drucken' auswählen.

Für einige Handzetteleinstellungen müssen Sie jedoch den Handzettelmaster ändern.

Dies ist eine Seite, die das Masterlayout und Eigenschaften für Handzettel enthält.

Ich zeige Ihnen, was ich meine.

Wenn ich Handzettel für meine Präsentation drucken möchte, klicke ich auf 'Datei' und 'Drucken', um die Ansicht 'Drucken' zu öffnen.

Dort wähle ich einen Handzetteltyp aus, indem ich auf die Schaltfläche für das Seitenlayout klicke.

Ich wähle einen Handzettel aus – z. B. '4 Folien horizontal'.

Dann führe ich einen Bildlauf nach unten durch und wähle eine Seitenausrichtung für den Handzettel aus,

entweder 'Hochformat' oder 'Querformat'. Ich wähle hier 'Querformat'.

PowerPoint merkt sich diese Auswahl und wendet sie automatisch wieder an, wenn ich die Ansicht 'Drucken' das nächste Mal öffne.

In dieser Ansicht kann ich außerdem einen Kopf- oder Fußzeilentext zum Handzettel hinzufügen.

Dazu klicke ich ganz unten in der Ansicht auf 'Kopf- und Fußzeile bearbeiten'.

Ich vergewissere mich, dass im Dialogfeld die Registerkarte 'Notizen und Handzettel' angezeigt wird.

Zum Hinzufügen einer Kopfzeile aktiviere ich das Kontrollkästchen 'Kopfzeile', gebe meinen Text ein und klicke auf 'Für alle übernehmen'.

Der Kopfzeilentext wird in der Druckvorschau angezeigt.

Doch was ist, wenn bei den Informationen in der Kopf- und Fußzeile das Datum nicht angezeigt werden soll,

oder wenn ich den Kopfzeilentext oder die Seitenzahl neu positionieren oder größer gestalten möchte?

Um solche Layout- und Formatierungsänderungen vorzunehmen, muss ich den Handzettelmaster öffnen.

Dazu kehre ich zunächst zur Normalansicht zurück.

Zum Öffnen des Handzettelmasters klicke ich auf 'Ansicht', 'Handzettelmaster'.

Beachten Sie auf der Registerkarte 'Handzettelmaster' diese Gruppe von Optionen – sie stellen alle Platzhalter für Kopf- und Fußzeilen dar

und werden zum Ein- bzw. Ausblenden der Platzhalter im Master verwendet.

Zum Ausblenden eines Platzhalters, z. B. des Platzhalters 'Datum', deaktiviere ich ihn.

Er wird nicht mehr im Master angezeigt.

Ich brauche eigentlich auch keine Textfußzeile, also deaktiviere ich auch diesen Platzhalter.

Wenn ich mich später für ein Datum oder eine Textfußzeile entscheide, muss ich die Kontrollkästchen für die Platzhalter im Master wieder aktivieren.

Als weitere Möglichkeit kann ich die Platzhalter auch formatieren. Ich möchte z. B., dass die Kopfzeile zentriert ist.

Ich wähle den Platzhalter für die Kopfzeile im Master aus.

Dann klicke ich unter 'Zeichentools' auf die Registerkarte 'Format', auf 'Ausrichten' und dann auf 'Horizontal zentrieren'.

Dadurch wird der Platzhalter in der Mitte ausgerichtet.

Um den Schriftgrad der Kopfzeile zu vergrößern, lasse ich den Platzhalter ausgewählt,

klicke auf 'Start' und erhöhe den Schriftgrad auf 14.

Dann zentriere ich den Kopfzeilentext.

Durch Drücken der NACH-UNTEN-TASTE wird der Platzhalter ein klein wenig nach unten verschoben.

Jetzt nehme ich ähnliche Änderungen für den Platzhalter für die Seitenzahl vor.

Ich richte ihn mit 'Ausrichten' in der Mitte aus, und klicke auf 'Start', um den Schriftgrad zu vergrößern und die Seitenzahl zu zentrieren.

Um den Handzettelmaster zu schließen, klicke ich auf die Registerkarte 'Handzettelmaster' und dann auf 'Masteransicht schließen'.

Nun öffne ich wieder die Ansicht 'Drucken', um eine Vorschau des Handzettels anzuzeigen und ihn zu drucken.

In der Druckvorschau sehen die Informationen in der Kopf- und Fußzeile nun wie gewünscht aus,

da hier die am Handzettelmaster vorgenommenen Änderungen widergespiegelt werden.

Diese Einstellungen sind nun für alle nachfolgenden Handzettel dieser Präsentation vorgegeben.

Jetzt kann ich drucken!

Weitere Infomationen finden Sie in der Kurszusammenfassung.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×