Arbeiten mit Excel 4.0-Makros

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Obwohl Microsoft Excel 2013 noch Excel 4.0-Makros (XLM) unterstützt, wird empfohlen, diese zur neuesten Version von Microsoft Visual Basic für Applikationen (VBA) zu migrieren. Nach dem Migrieren der Makros profitieren Sie von den Verbesserungen des VBA-Programmierobjektmodells. Für einen reibungsloseren Übergang sind dem Objektmodell einige neue Objekte, Methoden und Eigenschaften für die wenigen verbleibenden Funktionen hinzugefügt worden, für die es in früheren Versionen von VBA keine Entsprechungen gab. Außerdem sind Leistungsverbesserungen für Vorgänge zur Seiteneinrichtung in VBA realisiert worden, um eine mit der Funktion PAGE.SETUP() in XLM-Makros vergleichbare Leistung zu erzielen.

Weitere Informationen zum Migrieren von XLM-Makros finden Sie unter Migrieren von Excel 4-Makros in VBA der Excel-Produktteams.

Sollten Sie sich gegen die Migration entscheiden, können Sie Excel 4.0-Makros trotzdem weiterhin ausführen. Wenn in Excel 2010 Makros deaktiviert sind und Sie ein XLM-Makro öffnen, wird in Excel folgende Meldung angezeigt:

"Aufgrund der Sicherheitseinstellungen wurden Makros deaktiviert. Wenn Sie Makros ausführen zu können, müssen Sie diese Arbeitsmappe erneut öffnen, und wählen Sie dann Makros zu aktivieren. Weitere Informationen zum Aktivieren von Makros klicken Sie auf Hilfe."

Gehen Sie wie folgt vor, um die Makroeinstellungen für die Verwendung von XLM-Makros zu ändern:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Optionen.

  2. Klicken Sie auf Trust Center und dann auf Einstellungen für das Trust Center.

  3. Klicken Sie auf Makroeinstellungen, und klicken Sie dann auf Alle Makros aktivieren (nicht empfohlen, weil potenziell gefährlicher Code ausgeführt werden kann).

    Wichtig    , es empfiehlt sich, dass Sie diese Einstellung oder nicht, verwenden in diesem Fall, dass Sie Ihre Makrosicherheitsstufe so früh wie möglich an Alle Makros ohne Benachrichtigung deaktivieren zurückzugeben.

  4. Klicken Sie auf Einstellungen für den Zugriffsschutz, wählen Sie dann Excel 4-Makrovorlagen und -Add-In-Dateien als Dateityp aus, und stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Öffnen aktiviert ist.

  5. Klicken Sie unter Öffnungsverhalten für ausgewählte Dateitypen auf Ausgewählte Dateitypen in geschützter Ansicht öffnen und Bearbeitung erlauben.

  6. Klicken Sie zweimal auf OK.

Was nun?

Herunterladen der Hilfedatei für Excel 4.0-Makros erfahren, wie für die Arbeit mit Excel 4.0-Makros in neueren Versionen von Excel.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×