Anzeigen von Datumsangaben als Wochentage

Angenommen, Sie möchten, dass das Datum für einen Datumswert in einer Zelle nicht als tatsächliches Datum wie "3. Oktober 2005", sondern als "Montag" angezeigt wird. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Datumsangaben als Wochentage anzuzeigen.

Hinweis : Der Screenshot in diesem Artikel wurde in Excel 2016 erstellt. Wenn Sie mit einer anderen Version arbeiten, kann die Ansicht leicht abweichen, aber die Funktionalität ist, sofern nicht anders angegeben, identisch.

Formatieren von Zellen, sodass Datumsangaben als Wochentage angezeigt werden

  1. Markieren Sie die Zellen mit Datumsangaben, die als Wochentage angezeigt werden sollen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in das Dropdown-Listenfeld Zahlenformat, klicken Sie auf Weitere Zahlenformate und dann auf die Registerkarte Zahl.

    Listenfeld "Zahlenformat"
  3. Klicken Sie unter Kategorie auf Benutzerdefiniert, und geben Sie im Feld Typ für den vollständigen Namen des Wochentags (Montag, Dienstag usw.) TTTT oder für den abgekürzten Namen des Wochentags (MO, DI, MI usw.) TT ein.

Umwandeln von Datumsangaben in den Text des Wochentags

Verwenden Sie zum Ausführen dieser Aufgabe die Funktion TEXT.

Beispiel

Kopieren Sie die folgenden Daten in ein leeres Arbeitsblatt.

1

2

3

A

Datum

19-Feb-2007

3-Jan-2008

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=TEXT(A2; "TTTT")

Berechnet den Wochentag für das Datum und gibt den vollständigen Namen des Wochentags (Montag) zurück

=TEXT(A3; "TT")

Berechnet den Wochentag für das Datum und gibt den abgekürzten Namen des Wochentags (DO) zurück

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Siehe auch

TEXT

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×