Anzeigen von Bedingtheit an einer Objekt-Lebenslinie in einem Sequenzdiagramm

  1. Ziehen Sie in einem Sequenzdiagramm ein Lebenslinie-Shape auf das Zeichenblatt, und zwar in der Nähe der SequenzdiagrammObjekt-Lebenslinie, auf der Sie Bedingtheit anzeigen möchten.

  2. Kleben Sie die Endpunkte des Lebenslinie-Shapes an Verbindungspunkte Verbindungspunkt – blaues X des Objekt-Lebenslinie-Shapes. Zum Verlängern der bedingten Lebenslinie ziehen Sie an einem Steuerpunkt des Lebenslinie-Shapes. Steuerpunkt

  3. Doppelklicken Sie auf das Lebenslinie-Shape, wenn Sie das zugehörige Dialogfeld UML-Eigenschaften öffnen möchten. Dort können Sie der Lebenslinie einen Namen und weitere Eigenschaftswerte hinzufügen.

Tipp : Sie können die Endpunkte eines Lebenslinie-Shapes auch an Verbindungspunkte eines mit einer Objekt-Lebenslinie verbundenen Aktivierung-Shapes kleben.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×