Anzeigen und Verwalten von Abfragen in einer Arbeitsmappe (Power Query)

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Hinweis : Power Query ist in Excel 2016 als Abrufen und Transformieren bekannt. Die hier bereitgestellten Informationen gelten für beides. Weitere Informationen finden Sie unter Abrufen und Transformieren von Daten in Excel 2016.

Sie können Ihre Power Query-Abfragen im Excel-Bereich Arbeitsmappenabfragen verwalten.

Erste Schritte

Dies ist insbesondere dann hilfreich, wenn Ihre Excel-Arbeitsmappe zu viele Abfragen enthält und Sie nicht durch die Arbeitsblätter in der Arbeitsmappe navigieren möchten, um die erforderliche Abfrage zu finden. Im Bereich Arbeitsmappenabfragen können Sie auch andere Aktionen für die Arbeitsmappenabfragen ausführen, z. B. eine Abfrage bearbeiten, duplizieren, auf sie verweisen, zusammenführen, anfügen, freigeben und löschen.

So zeigen Sie Abfragen in einer Arbeitsmappe an und verwalten diese:

  1. Öffnen Sie die Excel-Arbeitsmappe, die Ihre Abfragen enthält.

  2. Melden Sie sich bei Power BI an, wenn Sie Abfragen in der Arbeitsmappe freigeben möchten. Andernfalls überspringen Sie diesen Schritt und fahren mit dem nächsten Schritt fort. Wenn Sie sich bei Power BI anmelden möchten, klicken Sie auf der Registerkarte POWER QUERY auf Anmelden. Klicken Sie im Dialogfeld Anmelden auf Anmelden, und geben Sie dann die Kontoinformationen Ihrer Organisation ein, mit denen die Registrierung bei Power BI erfolgt ist.

  3. Wählen Sie im Abschnitt Abfragen verwalten der Registerkarte POWER QUERY die Option Arbeitsmappe aus.

  4. Der Bereich Arbeitsmappenabfragen zeigt alle Abfragen in der Arbeitsmappe an. Die Abfragen sind nach Datum und Uhrzeit der Freigabe oder der letzten Änderung sortiert, beginnend mit der aktuellsten Abfrage am Anfang der Liste.

  5. Klicken Sie auf einen Abfragenamen, um die Daten anzuzeigen, auf die die betreffende Abfrage in der Arbeitsmappe verweist.

  6. Sie können verschiedene Aktionen für eine Abfrage im Bereich Arbeitsmappenabfragen mithilfe der folgenden zwei Möglichkeiten ausführen:

    1. Klicken Sie im Bereich Arbeitsmappenabfragen mit der rechten Maustaste auf eine Abfrage, und wählen Sie dann die entsprechende Option aus dem Kontextmenü aus. Das Kontextmenü bietet folgende Möglichkeiten:

      Kontext der Arbeitsmappenabfragen
    2. Zeigen Sie im Bereich Arbeitsmappenabfragen auf einen Abfragenamen, und wählen Sie dann im Vorschau-Flyoutbildschirm die entsprechende Option aus. Beachten Sie, dass die Optionen Duplizieren, Verweis, Zusammenführen, Anfügen und Eigenschaften in einem Popupmenü verfügbar sind, das angezeigt wird, wenn Sie auf die Auslassungszeichen () neben der Option AN DATENKATALOG SENDEN auf dem Vorschau-Flyoutbildschirm klicken.

      Verwalten von Arbeitsmappenabfragen

  7. Sie können die folgenden Aktionen für Ihre Arbeitsmappenabfragen ausführen:

    • Bearbeiten: Die ausgewählten Abfrage im Abfrage-Editor bearbeiten.

    • Duplizieren: Erstellt eine Kopie der aktuellen Abfrage. Standardmäßig ist der Name der neuen Abfrage der Name der ursprünglichen Abfrage, an den ein ganzzahliger Wert in Klammern angehängt wird. Dieser wird automatisch bei jeder Duplizierung der ursprüngliche Abfrage erhöht. Wenn Sie z. B. Abfrage1 duplizieren, wird eine neue Abfrage mit den gleichen Abfrageschritten mit dem Namen Abfrage1 (2) erstellt. Sie können den Namen der neuen Abfrage ändern, um sie leichter identifizieren zu können. Nachfolgende Änderungen an der ursprünglichen Abfrage wirken sich nicht auf die neue Abfrage aus.

    • Verweis: Erstellt eine neue Abfrage, die auf die Ausgabe der ursprünglichen Abfrage verweist. Die neue Abfrage folgt einer ähnlichen Benennungskonvention wie bei der Abfragenduplizierung. Sie können den Namen der neuen Abfrage ändern, um sie leichter identifizieren zu können. Nachfolgende Änderungen an der ursprünglichen Abfrage wirken sich auf die neue Abfrage aus, wenn sich die Ausgabe ändert.

    • Löschen: Löscht eine Abfrage.

    • Zusammenführen und Anfügen: Zusammenführen und Anfügen von Spalten in einer Abfrage mit übereinstimmenden Spalten in anderen Abfragen in der Arbeitsmappe. Weitere Informationen zum Zusammenführen und Anfügen von Abfragen in Power Query finden Sie unter Kombinieren mehrerer Abfragen.

    • An Datenkatalog senden: Freigeben einer Abfrage Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Freigeben von Abfragen. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie bei Power BI angemeldet sind.

    • In Gruppe verschieben: Eine neue Gruppe erstellen oder eine Abfrage in eine Gruppe verschieben.

    • Eigenschaften: Name und Beschreibung der Abfrage bearbeiten.

Verwandte Themen

Hilfe zur Datenverwaltung in Power BI für Office 365

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×