Anzeigen oder Ausblenden von QuickInfos und Eigenschaften in einem PivotTable-Bericht

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Eine QuickInfo bietet kontextbezogene oder ergänzenden Informationen, wie z. B. Elementeigenschaften in einem Cube (OLAP = Online Analytical Processing) eines Felds in einer PivotTable oder einem PivotChart-Bericht.

Was möchten Sie tun?

Ein- oder Ausblenden einer QuickInfo kontextbezogenen

Ein- oder Ausblenden von Elementeigenschaften in einer QuickInfo

Anzeigen von Elementeigenschaften als Daten eines PivotTable-Berichts

Anzeigen oder Ausblenden einer kontextbezogenen QuickInfo

Eine kontextbezogene QuickInfo bietet zusammenfassende Informationen über den Wert, die Zeile oder die Spalte eines Felds. Wenn Sie z. B. den Mauszeiger über eine Zelle in einem Wertebereich bewegen, zeigt eine kontextbezogene QuickInfo den aktuellen Wert sowie die Zeilen- und Spaltenposition an Diese kontextbezogene QuickInfo ist besonders hilfreich, wenn Sie mit einem großen Bericht arbeiten und das Layout nicht ändern möchten bzw. nicht durch den Bericht blättern möchten, um diese Informationen zu finden oder zu überprüfen.

  1. Klicken Sie auf den PivotTable-Bericht.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe PivotTable auf Optionen.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld PivotTable-Optionen auf die Registerkarte Anzeige, und aktivieren Sie dann unter Anzeige das Kontrollkästchen Kontextbezogene QuickInfos anzeigen.

Seitenanfang

Anzeigen oder Ausblenden von Elementeigenschaften in einer QuickInfo

Wenn Ihr PivotTable-Bericht mit einem Microsoft SQL Server 2005 Analysis Services OLAP-Cube verbunden ist und der Cubeadministrator die Anzeige von Informationen über Elementeigenschaften aktiviert hat, dann können Sie die Eigenschaftswerte in einer QuickInfo anzeigen, wenn Sie den Mauszeiger über ein Feld bewegen. Ein Produkt kann z. B. zusätzliche Eigenschaftsinformationen enthalten wie Produktschlüssel, Einkaufspreis und Lagerbestand. Sie können auch steuern, welche spezifischen Eigenschaftsinformationen in der QuickInfo angezeigt werden.

Hinweis : Dieses Verfahren erfordert, dass für ein Feld Eigenschaften definiert sind und es im OLAP-Cube aktiviert ist. Um zu ermitteln, ob Eigenschaften verfügbar sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld und zeigen dann im Kontextmenü auf Eigenschaften im Bericht anzeigen. Wenn das Kontextmenü die Option (Keine Eigenschaften definiert) anzeigt, dann sind keine Eigenschaften für die Anzeige verfügbar.

  1. Stellen Sie sicher, dass die Elementeigenschaften für den PivotTable-Bericht angezeigt werden, indem Sie wie folgt vorgehen:

    1. Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe PivotTable auf Optionen.

    2. Klicken Sie im Dialogfeld PivotTable-Optionen auf die Registerkarte Anzeige, und aktivieren Sie dann unter Anzeige das Kontrollkästchen Eigenschaften in QuickInfos anzeigen.

  2. Mit der rechten Maustaste in ein Feld in der PivotTable oder einem PivotChart-Bericht, zeigen Sie im Kontextmenü auf Eigenschaften in QuickInfos anzeigen und dann auf Alle Eigenschaften anzeigen, Alle Eigenschaften ausblenden oder eine einzelne Eigenschaft Beschriftung.

Seitenanfang

Anzeigen von Elementeigenschaften als Daten in einem PivotTable-Bericht

Sie können die Informationen von Elementeigenschaften als Daten im PivotTable-Bericht anzeigen. Sie können die Eigenschaftsinformationen z. B. sortieren, filtern oder drucken.

Wenn Sie Elementeigenschaftsdaten filtern, wird die Beschriftung der Elementeigenschaft zusammen mit dem Feldnamen angezeigt. Wenn "Farbe" beispielsweise eine Elementeigenschaft des Felds "Produkt" ist, dann können Sie die Produkte nach der Farbe "Silber" filtern.

Hinweis : Dieses Verfahren erfordert, dass für ein Feld Eigenschaften definiert sind und es im OLAP-Cube aktiviert ist. Um zu ermitteln, ob Eigenschaften verfügbar sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld und zeigen dann im Kontextmenü auf Eigenschaften im Bericht anzeigen. Wenn das Kontextmenü die Option (Keine Eigenschaften definiert) anzeigt, dann sind keine Eigenschaften für die Anzeige verfügbar.

  1. Klicken Sie auf den PivotTable-Bericht.

  2. Stellen Sie sicher, dass die Elementeigenschaften für den PivotTable-Bericht angezeigt werden, indem Sie wie folgt vorgehen:

    1. Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe PivotTable auf Optionen.

    2. Klicken Sie im Dialogfeld PivotTable-Optionen auf die Registerkarte Anzeige, und aktivieren Sie dann unter Anzeige das Kontrollkästchen Eigenschaften in QuickInfos anzeigen.

  3. Klicken Sie in der Dimensionshierarchie auf das Feld, für das Sie Eigenschaftsfelder anzeigen möchten.

    Wenn die Ebenen für die Eigenschaftenfelder ausgewählt im Bericht angezeigt werden, klicken Sie auf das Feld, und klicken Sie dann auf die Erweitern Schaltfläche Plusfeld .

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe Extras auf OLAP-Tools, und klicken Sie dann auf Eigenschaftsfelder.

    Das Dialogfeld Eigenschaftsfelder für Dimension auswählen wird angezeigt.

  5. Klicken Sie in der Liste Eigenschaftsfelder auswählen von Ebene auf die einzelnen Ebenen, für die Sie Eigenschaftsfelder anzeigen möchten, und doppelklicken Sie dann auf die anzuzeigenden Eigenschaftsfelder.

  6. Verwenden Sie die Schaltflächensymbol und Schaltflächensymbol Schaltflächen zum Anordnen von der Feldes für die Eigenschaften in der Reihenfolge, die Sie im Bericht angezeigt werden sollen, im Feld Eigenschaftenfelder angezeigt werden sollen.

  7. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Felder für diese Dimension im Gliederungsformular anzeigen aktiviert ist, und klicken Sie dann auf OK.

Hinweis : In Spaltenfeldern werden Eigenschaftsfelder nur für Elemente, die im Bericht mit der untersten Detailstufe angezeigt werden. Damit Eigenschaftsfelder für andere Stufen angezeigt werden, verschieben Sie das Feld in den Zeilenbeschriftungsbereich.

Tipp : Sie können auch mit der rechten Maustaste auf ein Feld klicken, im Kontextmenü auf Eigenschaften im Bericht anzeigen zeigen, und dann auf Alle Eigenschaften anzeigen, Alle Eigenschaften ausblenden oder auf eine einzelne Eigenschaftenbeschriftung klicken.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×