Anwenden von bedingter Formatierung auf eine Datenansicht

Mit bedingter Formatierung können Sie problemlos eine Datenansicht erstellen, die eine Formatvorlage auf ein bestimmtes HTML-Tag oder einen Datenwert anwendet, wenn die Daten die von Ihnen angegebenen Kriterien erfüllen. Sie können auch Bedingungen festlegen, die die Sichtbarkeit eines HTML-Tags oder Datenwerts ändern, damit Daten vollständig angezeigt oder ausgeblendet werden können.

Mit Microsoft Office SharePoint Designer 2007 können Sie XPath (XML Path Language) zum Erstellen von Ausdrücken verwenden, die Bedingungen für die bedingte Formatierung angeben. XPath ist eine Sprache, die dazu dient, nach Informationen in einem XML-Dokument zu suchen und diese zu verarbeiten. Office SharePoint Designer 2007 ermöglicht es sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Benutzern, XPath-Ausdrücke zu erstellen, die komplexe Funktionen in XML-Daten ausführen.

So möchte beispielsweise der Delikatessenhandel Nordwind GmbH stets eine Mindestzahl ihrer Produkte an Lager halten. Wenn das Unternehmen seine Lagerbestände kontrolliert, schließt es die Produktmenge an Lager und die Menge der Produkte, die im Lager verbleiben sollen (der Mindestbestand), in die Berechnung ein. Fällt die Produktmenge unter den Mindestbestand, wird eine Nachbestellung ausgegeben.

Sie schlagen vor, dass der Datensatz für ein Produkt hervorgehoben wird, sobald die Produktmenge an Lager unter den Mindestbestand fällt. So lässt sich schnell und einfach erkennen, wann ein Produkt nachbestellt werden muss.

Informationen zum Erstellen der Beispieldaten und der Datenansicht, die im nachfolgenden Beispiel verwendet werden, oder weitere Informationen zu Datenansichten finden Sie unter Erstellen einer Datenansicht.

Was möchten Sie tun?

Anwenden von bedingter Formatierung

Verwalten von bestehenden Bedingungen

Anwenden von bedingter Formatierung

  1. Öffnen Sie die Seite mit der Datenansicht, auf die die bedingte Formatierung angewendet werden soll.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenansicht, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Bedingte Formatierung.

    Tipp : Sie können auch auf die Datenansicht klicken, auf den Pfeil Schaltflächensymbol in der Ecke oben rechts klicken, um die Liste Allgemeine Datenansichtsaufgaben anzuzeigen, und anschließend auf Bedingte Formatierung klicken. Klicken Sie erneut auf den Pfeil, um die Liste auszublenden.

    Der Aufgabenbereich Bedingte Formatierung wird geöffnet.

  3. Markieren Sie in der Datenansicht eine beliebige Zelle, außer der Kopfzeile, wie z. B. das HTML-Tag, einen Datenwert oder einen Textbereich in dem zu formatierenden Feld.

    Im Beispiel wird eine Zelle in der ReorderLevel-Spalte markiert, da die Daten in diesem Feld hervorgehoben werden sollen.

    Gesamter Datensatz wird in der Datenansicht markiert

    Tipp : Um die gesamte Zelle schnell zu markieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zelle, zeigen Sie im Kontextmenü auf Markieren, und klicken Sie dann auf Zelle.

    Nach dem Markieren der zu formatierenden Daten steht Ihnen die Schaltfläche Erstellen im Aufgabenbereich Bedingte Formatierung zur Verfügung.

    Hinweis : Falls die Schaltfläche Erstellen nicht verfügbar ist, kann keine bedingte Formatierung auf die Auswahl angewendet werden. Die Schaltfläche Erstellen steht nur dann zur Verfügung, wenn Sie einen Bereich auswählen, auf den die bedingte Formatierung angewendet werden kann.

    Schaltfläche 'Erstellen' im Aufgabenbereich 'Bedingte Formatierung'

  4. Klicken Sie auf Erstellen und dann auf Formatierung übernehmen.

    Hinweis : Durch die Option Formatierung übernehmen wird eine Formatvorlage auf ein bestimmtes HTML-Tag oder einen Datenwert angewendet, das bzw. der bestimmte Kriterien erfüllt. Mit den Optionen Inhalt anzeigen oder Inhalt ausblenden wird die Sichtbarkeit eines bestimmten HTML-Tags oder Datenwerts geändert, der bestimmte Kriterien erfüllt. Wenn Sie beispielsweise ein Symbol Neu für neu hinzugefügte Inhalte erstellen und anzeigen möchten, empfiehlt es sich, eine Bedingung zu erstellen, durch die das Symbol angezeigt wird, wenn die Inhalte innerhalb einer bestimmten Anzahl von Tagen hinzugefügt wurde.

  5. Klicken Sie im Dialogfeld Bedingungskriterien auf eine beliebige Stelle in der ersten Zeile, um eine neue Klausel hinzuzufügen, und führen Sie dann Folgendes aus:

    • Klicken Sie unter Feldname auf den Pfeil, und klicken Sie dann auf das Feld, das in der Liste angezeigt werden soll. Im Rahmen des Beispiels von Northwind Traders klicken Sie auf Lagerbestand (Stück).

    • Klicken Sie unter Vergleich auf den Pfeil, und klicken Sie dann auf den gewünschten Vergleich. Im Rahmen des Beispiels von Nordwind GmbH klicken Sie auf Kleiner oder gleich.

    • Klicken Sie unter Wert auf den Pfeil, und klicken Sie dann auf Weitere Felder. Klicken Sie im Dialogfeld Weitere Felder auf das gewünschte Feld und anschließend auf OK. Im Rahmen des Beispiels von Nordwind GmbH klicken Sie auf ReorderLevel.

      Hinweis : Mithilfe der Operatoren AND und OR und zusätzlicher Klauseln können Sie Kriterien erstellen, die mehrere Bedingungen angeben.

      Nachdem Sie nun die Bedingung erstellt haben, können Sie die Formatierung anwenden.

  6. Klicken Sie im Dialogfeld Bedingungskriterien auf OK.

  7. Wählen Sie im Dialogfeld Formatvorlage ändern Optionen zum Erstellen der Formatvorlage für die bedingte Formatierung aus.

    Damit beispielsweise bestimmte Produkte in der Datenansicht von Nordwind GmbH hervorgehoben und fett formatiert werden, führen Sie Folgendes aus:

    • Klicken Sie unter Kategorie auf Schriftart. Klicken Sie in der Liste font-weight auf bold.

    • Klicken Sie unter Kategorie auf Hintergrund. Klicken Sie in der Liste background-color auf Gelb.

      Da es sich bei einer Datenansicht um eine Ansicht von Livedaten handelt, wird die Anwendung der bedingten Formatierung direkt in der Entwurfsansicht angezeigt. Die ReorderLevel-Einträge für Chang, Aniseed Syrup und Chef Anton's Gumbo Mix werden fett formatiert vor einem gelben Hintergrund angezeigt, da die Lagermenge für diese Produkte unter den Mindestbestand gefallen ist.

      Datensätze in der Datenansicht werden hervorgehoben

Seitenanfang

Verwalten von bestehenden Bedingungen

Nach dem Erstellen einer Bedingung wird diese im Aufgabenbereich Bedingte Formatierung angezeigt; hier werden alle Bedingungen angezeigt, die auf eine Datenansicht angewendet sind. Zum Anzeigen der Bedingungskriterien können Sie auf eine Zelle in der ReorderLevel-Spalte klicken, sodass die Bedingung im Aufgabenbereich Bedingte Formatierung angezeigt wird.

Bedingung wird in Aufgabenbereich 'Bedingte Formatierung' angezeigt

Tipp : Wenn der Aufgabenbereich Bedingte Formatierung nicht angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenansicht, und klicken Sie dann auf Bedingte Formatierung.

Durch Auswählen der Optionen im Aufgabenbereich können Sie rasch die vorhandenen Bedingungen bearbeiten, ihre Formatvorlagen ändern oder Bedingungen löschen.

Optionen im Aufgabenbereich 'Bedingte Formatierung'

Anzeigen der Bedingung in der Vorschau

Selbst wenn keine Bedingung von aktuellen Daten in der Datenansicht erfüllt wird, können Sie dennoch die Auswirkungen der bedingten Formatierung in der Vorschau anzeigen.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×