Anwenden eines künstlerischen Effekts auf ein Bild

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können künstlerische Effekte auf ein Bild oder eine Grafikfüllung anwenden, damit das Bild bzw. die Grafikfüllung einer Skizze oder Zeichnung bzw. einem Gemälde ähnelt.

Beispiele für künstlerische Effekte

Auf ein Bild kann immer nur ein künstlerischer Effekt angewendet werden. Wenn Sie einen anderen künstlerischen Effekt auf ein Bild anwenden, wird der zuvor angewendete künstlerische Effekt entfernt.

Anwenden eines künstlerischen Effekts

  1. Klicken Sie auf das Bild, auf das Sie einen künstlerischen Effekt anwenden möchten.

  2. Klicken Sie auf Bildtools > Format, und klicken Sie dann in der Gruppe Anpassen auf Künstlerische Effekte.

    'Künstlerische Effekte' in der Gruppe 'Anpassen' auf der Registerkarte 'Bildtools'
    Gruppe 'Anpassen' auf der Registerkarte 'Format' unter 'Bildtools'

    Wenn die Registerkarten Format oder Bildtools nicht angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Sie ein Bild ausgewählt haben. Sie müssen ggf. auf das Bild doppelklicken, um es auszuwählen und die Registerkarte Format zu öffnen.

  3. Klicken Sie auf den gewünschten künstlerischen Effekt. Sie können mit der Maus auf die Miniaturansichten der Effekte zeigen und die Livevorschau verwenden, um zu prüfen, wie das Bild mit dem jeweiligen Effekt aussieht, bevor Sie auf den gewünschten Effekt klicken.

  4. Klicken Sie zur Feinabstimmung des künstlerischen Effekts am Ende der Liste der Miniaturansichten auf Optionen für künstlerische Effekte. Im Bereich oder Dialogfeld Grafik formatieren können Sie viele verschiedene zusätzliche Effekte wie Schatten, Spiegelung, Leuchten, weiche Kanten und 3D-Effekte anwenden.

Anwenden eines Farbeffekts oder einer Bildkorrektur

Künstlerische Effekte sind nur eine Gruppe von Tools, die Sie zum Verbessern eines Bilds verwenden können. Auf der Registerkarte Format enthält die Gruppe Anpassen auch die Tools "Hintergrund entfernen", "Korrekturen" und "Farbe". Mit diesen Tools können Sie zusätzlich zu den bereits angewendeten künstlerischen Effekten weitere Effekte anwenden.

Bildoptionen in der Gruppe "Anpassen"

  • Ein Farbeffekt wird im Prinzip wie ein künstlerischer Effekt angewendet. Klicken Sie einfach auf das Bild, klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Farbe auf Anpassen, und wählen Sie die gewünschte Option (z. B. "Sättigung", "Farbton" oder "Neu einfärben") aus.

    Farbeffektoptionen

  • Informationen zum Anwenden von Bildkorrekturen (wie Helligkeit, Kontrast oder Schärfe) finden Sie unter Ändern der Helligkeit, des Kontrasts oder der Schärfe eines Bilds.

  • Informationen zum Entfernen des Hintergrunds eines Bilds finden Sie unter Freistellen eines Bilds.

Entfernen oder Rückgängigmachen eines Effekts

  1. Klicken Sie auf das Bild mit dem zu entfernenden künstlerischen Effekt.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anpassen auf Künstlerische Effekte.

  3. Klicken Sie im Katalog Künstlerische Effekte auf den ersten Effekt, also auf Keiner.

    Wenn Sie alle Effekte entfernen möchten, die Sie einem Bild hinzugefügt haben, einschließlich der Effekte aus anderen Katalogen als dem Katalog Künstlerische Effekte, klicken Sie auf Grafik zurücksetzen.

    Befehl 'Bild zurücksetzen'

Ist die Datei zu groß? Komprimieren des Fotos vor dem Anwenden eines künstlerischen Effekts

Durch künstlerische Effekte kann die Bilddatei vergrößert werden. Eine Möglichkeit zum Verringern der Dateigröße ist das Komprimieren eines Bilds. Allerdings werden durch das Komprimieren weniger Details im Bild angezeigt, sodass das Bild nach der Komprimierung anders aussehen kann als zuvor. Daher sollten Sie zuerst das Bild komprimieren und die Datei speichern, bevor Sie einen künstlerischen Effekt anwenden. Wenn Ihnen das Bild nach der Komprimierung und dem Anwenden des künstlerischen Effekts nicht zusagt, können Sie die Komprimierung auch nach dem Speichern rückgängig machen, sofern Sie das Programm, in dem Sie arbeiten, nicht geschlossen haben.

Siehe auch

Ändern der Helligkeit, des Kontrasts oder der Schärfe eines Bilds

Freistellen eines Bilds

Verringern der Dateigröße eines Bilds

Hinzufügen eines Füllbereichs oder eines Effekts zu einer Form

Zuschneiden eines Bilds

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×