Anwenden eines Filters auf eine Liste mit Business Contact Manager-Datensätzen

Wenn die Liste auf einer Registerkarte sehr lang ist, können Sie einen Filter anwenden, um die Anzahl der in der Liste angezeigten Datensätze zu verringern. Sie können mithilfe von Kriterien festlegen, dass nur die Datensätze angezeigt werden, mit denen Sie arbeiten möchten.

Anwenden eines Filters auf eine Liste

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich unter Business Contact Manager auf einen der folgenden Ordner, um den Arbeitsbereich anzuzeigen:

    • Kontaktverwaltung

    • Vertrieb

    • Marketing

    • Projektmanagement

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Registerkarte, und klicken Sie dann auf Ändern.

  3. Klicken Sie auf Filtern, um die Kriterien für die Datensätze festzulegen, die angezeigt werden sollen.

    Weitere Informationen zum Anwenden eines Filters finden Sie unter Filtern von Datensätzen in Business Contact Manager.

    Hinweis : Wenn Sie feststellen möchten, ob auf eine Registerkarte ein Filter angewendet wurde, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte, und klicken Sie dann auf Ändern. Wenn die Liste gefiltert wurde, wird Filter angewendet neben der Schaltfläche Filtern angezeigt.

Löschen eines Filters

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich unter Business Contact Manager auf einen der folgenden Ordner, um den Arbeitsbereich anzuzeigen:

    • Kontaktverwaltung

    • Vertrieb

    • Marketing

    • Projektmanagement

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte, auf die ein Filter angewendet wurde, und klicken Sie dann auf Ändern.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Filtern.

  4. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Einfacher Filter alle Kontrollkästchen.

  5. Klicken Sie, falls erforderlich, auf die Registerkarte Erweiterter Filter, und klicken Sie dann auf Alle löschen.

  6. Klicken Sie auf OK.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×