Anrufweiterleitung und gleichzeitiges Anrufen

Sie können Anrufweiterleitung und gleichzeitiges Anrufen einrichten, damit Sie keine Anrufe verpassen. Sie leiten eingehende Anrufe weiter, indem Sie Weiterleitungsregeln festlegen. Die Anrufweiterleitungsoptionen stehen nur zur Verfügung, wenn sie von der Konfiguration Ihrer Organisation unterstützt werden. Wenn Sie nicht wissen, welche Funktionen von Lync aktiviert sind, wenden Sie sich an das technische Supportteam Ihrer Organisation.

Wenn Anrufweiterleitungsoptionen aktiviert sind, können Sie Anrufe an eine andere Rufnummer oder an einen anderen Kontakt weiterleiten. Die Anrufweiterleitung ist insbesondere dann hilfreich, wenn Sie viel unterwegs sind oder zu Hause arbeiten, da Anrufe an Ihren jeweiligen Standort weitergeleitet werden können. Wenn Sie nicht im Büro sind, können die Anrufe automatisch an einen Kollegen weitergeleitet werden.

Die Option für gleichzeitiges Anrufen ist für Personen, die viel unterwegs sind, nützlich. Wenn Sie einen Anruf erhalten, läuten die Telefone von zwei Telefonnummern gleichzeitig. Sie können Ihre eingehenden Anrufe so einrichten, dass sie bei Ihrem Telefon eingehen und gleichzeitig an eine andere Rufnummer oder einen Kontakt weitergeleitet werden, wenn Sie beschäftigt oder aktuell nicht verfügbar sind.

Weiterleiten eines Anrufs an die Voicemail oder an eine andere Rufnummer

Die Anrufweiterleitungsoption wird gewöhnlich verwendet, wenn Anrufe an die Voicemail oder eine Nummer weitergeleitet werden sollen, bei der es sich nicht um Ihre Mobiltelefonnummer handelt. Wenn Sie Einstellungen für die Anrufweiterleitung in Lync festlegen, werden alle eingehenden Anrufe automatisch an das gewählte Ziel weitergeleitet.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Anrufweiterleitung einzurichten:

  1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Status auf Gleichzeitig anrufen oder Anrufweiterleitung.

  2. Tippen Sie auf dem Bildschirm Anrufweiterleitung auf Anrufe weiterleiten, und wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus:

    • Tippen Sie auf Voicemail, um den Anruf an Ihr Voicemail-Postfach zu senden, aus dem Sie ihn später abrufen können.

    • Tippen und wählen Sie eine Nummer aus, die Sie zuvor eingegeben haben, z. B. die Ihres Mobiltelefons.

    • Klicken Sie auf Neue Nummer, und geben Sie eine neue Telefonnummer ein.

    • Tippen Sie auf Neuer Kontakt, und suchen Sie im dann angezeigten Dialogfeld einen Kontakt.

  3. Wählen Sie unter Die Einstellungen zu diesen Zeiten anwenden aus, wann diese Einstellung gelten soll.

  4. Tippen Sie auf Fertig, um die Änderungen zu speichern.

Beenden der Anrufweiterleitung

Gehen Sie wie folgt vor, um die Anrufweiterleitung zu beenden:

  1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Status auf Gleichzeitig anrufen oder Anrufweiterleitung.

  2. Tippen Sie im Bildschirm Rufweiterleitung auf Anrufe nicht weiterleiten.

  3. Wählen Sie unter Die Einstellungen zu diesen Zeiten anwenden aus, wann diese Einstellung gelten soll.

  4. Tippen Sie auf Fertig, um die Änderungen zu speichern.

Einrichten von gleichzeitigem Anrufen

Während Ihr geschäftliches Telefon bei der Anrufweiterleitung nicht klingelt, können Sie Ihre eingehenden Anrufe so einrichten, dass sie bei Ihrem Telefon eingehen und gleichzeitig an eine andere Rufnummer oder einen Kontakt weitergeleitet werden. Diese Einstellung kann sicherstellen, dass Anrufer kein Besetztzeichen hören bzw. vergeblich anrufen. Auch ist ihnen nicht bewusst, dass ihr Anruf weitergeleitet wurde.

  1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Status auf Gleichzeitig anrufen oder Anrufweiterleitung.

  2. Tippen Sie auf dem Bildschirm Anrufweiterleitung auf Gleichzeitig anrufen und wählen Sie dann die folgende Option aus:

    • Tippen Sie auf Neue Nummer, und geben Sie eine neue Telefonnummer ein.

    • Tippen und wählen Sie eine Nummer aus, die Sie zuvor eingegeben haben, z. B. die Ihres Mobiltelefons.

  3. Wählen Sie unter Die Einstellungen zu diesen Zeiten anwenden aus, wann diese Einstellung gelten soll.

  4. Tippen Sie auf Fertig, um die Änderungen zu speichern.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×