Anpassen von Text in einem Textfeld

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie mehr Text eingeben oder importieren, als das Textfeld aufnehmen kann, speichert Publisher den zusätzlichen Text im Überlauf, wo er jedoch nicht angezeigt wird. Nachstehend finden Sie einige Verfahren, mit deren Hilfe Sie Text für das Textfeld anpassen können:

Automatisches Anpassen von Text

  1. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Text.

  2. Zeigen Sie im Menü Format auf Text automatisch anpassen, und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus.

    • Klicken Sie auf Text bei Überlauf verkleinern, um den Schriftgrad von Text zu verkleinern, bis sich kein Text mehr im Überlauf befindet.

    • Klicken Sie auf Größe anpassen, um Text zu verkleinern oder zu vergrößern, damit er beim Ändern der Größe des Felds in das Textfeld passt.

Manuelles Anpassen von Text

Nachstehend finden Sie einige Verfahren, mit deren Hilfe Sie Text manuell für ein Textfeld anpassen können:

  • Ändern Sie die Größe oder Schriftart des Textes.

  • Löschen Sie Text.

  • Vergrößern Sie das Textfeld.

  • Verringern Sie den Zeilenabstand.

So wird's gemacht

  1. Klicken Sie im Menü Format auf Absatz, und klicken Sie auf die Registerkarte Einzüge und Abstände.

  2. Wählen Sie unter Zeilenabstand die gewünschten Optionen aus.

  • Passen Sie den Zeilenabstand zwischen allen Textzeichen an (Tracking).

    So wird's gemacht

    1. Markieren Sie die Absätze, die Sie ändern möchten.

    2. Klicken Sie im Menü Format auf Zeichenabstand.

    3. Führen Sie im Dialogfeld Zeichenabstand unter Tracking eine der folgenden Aktionen aus:

      • Zum automatischen Anpassen des Trackings klicken Sie auf eine der voreingestellten Abstandsoptionen.

      • Zum manuellen Anpassen des Trackings klicken Sie auf Benutzerdefiniert, und geben Sie dann im Feld Um diesen Betrag einen Prozentsatz zwischen 0,1 % und 600 % ein.

        Hinweis : Das Tracking ist nur beim Bearbeiten von Druckpublikationen verfügbar.

  • Verkleinern Sie den Textfeldrand.

    So wird's gemacht

    1. Markieren Sie das Textfeld.

    2. Klicken Sie im Menü Format auf Textfeld.

    3. Klicken Sie im Dialogfeld Textfeld formatieren auf die Registerkarte Textfeld.

    4. Geben Sie unter Textfeldränder die Einstellungen für die Ränder ein.

  • Lassen Sie Text in ein anderes Textfeld fließen.

    So wird's gemacht

    Wenn Sie Textfelder verbinden, fließt Text, der nicht mehr in das erste Textfeld passt, in das nächste Textfeld. Eine Kette verbundener Textfelder, auch Textabschnitt genannt, kann sich über mehrere Seiten erstrecken.

    Verwenden Sie verbundene Felder für folgende Vorgänge:

    • Fortsetzen eines Textabschnitts in einem anderen Textfeld.

    • Erstellen von Spalten unterschiedlicher Breite.

    • Verschieben von Text aus dem Überlauf in ein anderes Feld

    • Erstellen Sie bei Bedarf ein neues Textfeld.

      So wird's gemacht

      1. Klicken Sie auf der Objektsymbolleiste auf Textfeld Schaltflächensymbol .

      2. Zeigen Sie in Ihrer Publikation an die Stelle, an der sich eine Ecke des Textes befinden soll, und ziehen Sie dann diagonal, bis das Feld die gewünschte Größe besitzt.

    • Klicken Sie in das Textfeld, das das erste im Textabschnitt sein soll.

    • Klicken Sie auf der Symbolleiste Textfelder verbinden auf Textfeld verknüpfen Schaltflächensymbol .

      Der Mauszeiger ändert sich in einer er Form Kanne als Symbol zum Verknüpfen von Textfeldern .

    • Klicken Sie in das Textfeld, das das nächste im Textabschnitt sein soll.

      Dieses Textfeld wird nun mit dem ersten Feld verbunden, und Text im Überlauf wird im nächsten Feld angezeigt.

    • Wiederholen Sie zum Verbinden weiterer Textfelder mit dem Textabschnitt die Schritte 3 und 4.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×