Erstellen eines Diagramms

Anpassen von Diagrammen

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Nachdem Sie ein Diagramm erstellt haben, können Sie es so anpassen, dass zusätzliche Elemente, wie Titel und Datenbeschriftungen, angezeigt werden. Sie können aber auch dafür sorgen, dass es genauso aussieht, wie Sie es wünschen.

Weitere Tipps gefällig?

Kopieren eines Excel-Diagramms in ein anderes Office-Programm

Erstellen eines Diagramms

Nachdem Sie Ihr Diagramm erstellt haben, können Sie es anpassen, um weitere Diagrammelemente wie Titel und Datenbeschriftungen anzuzeigen

oder um sein Aussehen Ihren Vorstellungen entsprechend zu gestalten.

Ich passe nun das Kreisdiagramm an, das ich im vorherigen Video erstellt habe.

Zum Ändern des Diagrammtitels klicken Sie darauf und geben dann den gewünschten Text ein.

Wenn Sie einen Titel oder den Text einer Datenbeschriftung markieren, wird ein Kontextmenü angezeigt, in dem Sie die Formatierung

wie Schriftart, Schriftgrad und Schriftfarbe ändern können.

Wenn es noch keinen Diagrammtitel gibt, zeige ich Ihnen gleich, wie Sie diesen hinzufügen können.

Zum Hinzufügen von Elementen zu Ihrem Diagramm, wie Diagrammtitel und Datenbeschriftungen, klicken Sie auf das Diagramm.

Nun werden neben dem Diagramm die Schaltflächen 'Diagrammelemente', 'Diagrammformatvorlagen' und 'Diagrammfilter' angezeigt.

Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Diagrammelemente', und aktivieren oder deaktivieren Sie die Elemente, die hinzugefügt oder entfernt werden sollen, wie 'Diagrammtitel'.

Für unterschiedliche Diagrammtypen gibt es unterschiedliche Diagrammelemente, Formatvorlagen und Filter. Zum Hinzufügen von Datenbeschriftungen aktivieren Sie 'Datenbeschriftungen'.

Das sieht schon ganz gut aus, aber ich möchte, dass die Datenbeschriftungen die Umsätze als Wert in Euro und als Prozentsatz des Gesamtumsatzes enthalten.

Hierzu klicke ich auf den Pfeil neben 'Datenbeschriftungen'. Ich kann auf die einzelnen Optionen zeigen und so eine Vorschau erhalten.

Keine davon entspricht meinen Vorstellungen, also klicke ich auf 'Weitere Optionen'. Damit wird der Aufgabenbereich 'Datenbeschriftungen formatieren' angezeigt.

In einem Aufgabenbereich finden Sie noch weitere Optionen zum Anpassen von Elementen.

Ich aktiviere 'Prozentsatz', und damit enthalten die Datenbeschriftungen nun die gewünschten Angaben.

Nun wären wir eigentlich schon fast fertig, aber mir gefällt das Aussehen des Diagramms insgesamt noch nicht.

Daher klicke ich auf die Schaltfläche 'Diagrammformatvorlage'.

Wenn Sie auf eine der Optionen zeigen, wird wieder eine Vorschau angezeigt. Diese hier sieht doch gut aus, also klicke ich darauf.

Und damit ist unser Kreisdiagramm fertig.

Ich passe nun das Balkendiagramm an, das ich im vorherigen Video erstellt habe.

Ich klicke auf das Diagramm und dann auf die Schaltfläche 'Diagrammelemente'. Beim Balkendiagramm gibt es mehr Elemente als beim Kreisdiagramm.

Ich aktiviere 'Datentabelle', damit diese zum Diagramm hinzugefügt wird.

Wenn Sie die Datenreihen des Diagramms ändern möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Diagramm,

klicken dann im Kontextmenü auf 'Daten auswählen', wählen den Diagrammdatenbereich aus und klicken anschließend auf 'OK'.

Nachdem ich die Daten nun im Diagramm gesehen haben, glaube ich, dass ein Säulendiagramm besser funktionieren würde.

Dafür muss ich dieses Diagramm jedoch nicht löschen und ein vollkommen neues Diagramm erstellen.

Stattdessen klicke ich mit der rechten Maustaste auf das Diagramm, klicke auf 'Diagrammtyp ändern' und dann auf 'Säule'. Das sieht gut aus, also klicke ich jetzt auf 'OK'.

Damit verfüge ich über ein Diagramm, mit dem meine Daten optimal dargestellt werden.

Zuletzt passe ich noch das Liniendiagramm an, das ich im vorherigen Video erstellt habe.

Ich füge den Titel hinzu.

Ich möchte auch die vertikale Achse des Diagramms, die Zahlen, mit einem Titel versehen, damit der Betrachter auch weiß, was dargestellt wird.

Ich klicke auf die Schaltfläche 'Diagrammelemente', zeige auf 'Achsentitel' und klicke auf den daneben befindlichen Pfeil.

Dann aktiviere ich 'Primär vertikal' und gebe 'Zentimeter' in das Titeltextfeld ein.

Datenbeschriftungen sorgen dafür, dass das Diagramm einfacher zu verstehen ist.

Also klicke ich erneut auf die Schaltfläche 'Diagrammelemente'.

Wenn ich nun 'Datenbeschriftungen' aktivieren würde, würden die Werte über die Datenpunkte gesetzt, und das wäre ein wenig verwirrend.

Wenn ich jedoch auf den Pfeil neben 'Datenbeschriftungen' klicke, werden Optionen für deren Platzierung angezeigt.

Wenn ich auf eine Option zeige, wird eine Livevorschau angezeigt. 'Rechts' sieht gut aus, also klicke ich darauf.

Zum Filtern der Daten in einem Diagramm klicke ich auf die Schaltfläche 'Diagrammfilter', deaktiviere alle Elemente, die nicht angezeigt werden sollen, und klicke dann auf 'Übernehmen'.

Ebenso können Sie Elemente aktivieren und dann auf 'Übernehmen' klicken, um sie anzuzeigen.

Sie können auch auf ein Diagramm oder praktisch jedes Element in einem Diagramm doppelklicken, um noch weitere Anpassungsoptionen zu erhalten.

Ich werde dem Diagramm nun den letzten Schliff verleihen. Ich doppelklicke auf das Diagramm, erweitere 'Füllung' im Aufgabenbereich und wähle 'Farbverlauf' aus.

Im letzten Schritt vergrößere ich das Diagramm noch ein wenig, und damit ist unser Diagramm fertig.

Im nächsten Video befassen wir uns mit dem Erstellen eines Verbunddiagramms.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×