Anpassen eines Diagramms in Office für Mac

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Nachdem Sie ein Diagramm erstellt haben, können Sie es anpassen, um Ihre Daten optimal darzustellen. Sie können einzelne Diagrammelemente wie Titel, Diagrammfläche, Zeichnungsfläche, Datenreihe, Achse usw. individuell formatieren.

Wichtig : Sie müssen Excel zum Erstellen oder Ändern eines Diagramms installiert haben. Sie können eine Instanz von Excel auf der Microsoft-Websitebestellen.

Ein Office-Diagramm mit Legenden

Legende 1 Diagrammtitel

Schaltflächensymbol Zeichnungsfläche

Legende 3 Legende

Legende 4 Achsentitel

Legende 5 Achsenbeschriftungen

Legende 6 Teilstriche

Legende 7 Gitternetzlinien

Hinweis : Ein Teil der Inhalte dieses Themas gilt möglicherweise nicht für alle Sprachen.

Befolgen Sie diese Anweisungen zum Anpassen von Diagrammen in Word 2016 für Mac, 2016 von PowerPoint für Mac und Excel 2016 für Mac.

Sie können Ihr Diagramm mit einem Titel versehen.

Diagramm mit Titel und Achsenbeschriftungen

Legende 1 Diagrammtitel

Schaltflächensymbol Achsentitel

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Entwurf Diagramm.

  3. Klicken Sie auf Diagrammelement hinzufügen > Diagrammtitel, und klicken Sie dann auf die gewünschte Option für den Titel.

  4. Geben Sie in das Feld Diagrammtitel den Titel ein.

    Um den Titel zu formatieren, markieren Sie zuerst den Text im Titelfeld und wählen dann auf der Registerkarte Start unter Schriftart die gewünschte Formatierung aus.

Sie können jede Achse in einem Diagramm mit einem Titel versehen. Achsentitel stehen in der Regel für alle Achsen zur Verfügung, die in einem Diagramm angezeigt werden können, einschließlich der Tiefenachse (Reihenachse) in 3D-Diagrammen.

Einige Diagrammtypen (z. B. Netzdiagramme) haben zwar Achsen, aber es können keine Achsentitel angezeigt werden. In Diagrammen ohne Achsen (z. B. in Kreis- und Ringdiagrammen) können ebenfalls keine Achsentitel angezeigt werden.

Diagramm mit Titel und Achsenbeschriftungen

Legende 1 Diagrammtitel

Schaltflächensymbol Achsentitel

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Entwurf Diagramm.

  3. Klicken Sie auf Diagrammelement hinzufügen > Achsentitel, und wählen Sie eine Achse Titel Option.

  4. Geben Sie den Text im Feld Achsentitel.

    Um den Titel zu formatieren, markieren Sie zuerst den Text im Titelfeld und wählen dann auf der Registerkarte Start unter Schriftart die gewünschte Formatierung aus.

Eine horizontale Achse können Sie auf der linken oder rechten Seite der Zeichnungsfläche hinzufügen und positionieren. Eine vertikale Achse können Sie im oberen oder unteren Bereich der Zeichnungsfläche hinzufügen und positionieren.

Hinweis : Bei Säulendiagrammen, die mit Balkendiagrammen verglichen werden, sind die Optionen eventuell genau umgekehrt.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Entwurf Diagramm.

  3. Klicken Sie auf Diagrammelement hinzufügen > Achsen > Weitere Optionen.

  4. Klicken Sie im Bereich Achse formatieren erweitern Sie Etiketten, und wählen Sie dann die gewünschten Optionen aus. Sie können das Intervall Beschriftung, Abstand von Achsen, und die Position der Bezeichnung ändern.

    Je nach Diagrammtyp stehen einige Optionen möglicherweise nicht zur Verfügung.

Mit einer Legende kann Ihr Diagramm besser lesbar sein, da sich die Positionen der Beschriftungen für die Datenreihen außerhalb der Zeichnungsfläche des Diagramms befinden. Sie können die Position der Legende ändern sowie Farben und Schriftarten anpassen. Sie können auch den Text in der Legende bearbeiten und die Reihenfolge der Einträge in der Legende ändern.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Entwurf Diagramm.

  3. Klicken Sie auf Diagrammelement hinzufügen > Legende.

  4. Um die Position der Legende zu ändern, wählen Sie rechts, oben, Links oder unten aus. Wenn Sie das Format der Legende ändern möchten, klicken Sie auf Weitere Legendenoptionen, und nehmen Sie dann die gewünschten Formatänderungen.

    Je nach Diagrammtyp stehen einige Optionen möglicherweise nicht zur Verfügung.

Sie können Datenbeschriftungen hinzufügen, um die Werte der Datenpunkte aus der Excel-Tabelle im Diagramm darzustellen.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Entwurf Diagramm.

  3. Klicken Sie auf Diagrammelement hinzufügen > Datenbeschriftungen.

  4. Wählen Sie die Position eines Daten Etiketts aus. Klicken Sie um weitere Optionen anzuzeigen auf Weitere Datenbeschriftungsoptionen, und wählen Sie dann die Sie im Bereich ' Datenbeschriftungen ' die gewünschten Optionen aus.

Eine Achse kann so formatiert werden, dass in von Ihnen ausgewählten Intervallen Haupt- und Hilfsteilstriche angezeigt werden.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Entwurf Diagramm.

  3. Klicken Sie auf Diagrammelement hinzufügen > Achsen > Weitere Optionen.

  4. Klicken Sie im Bereich Achse formatieren erweitern Sie Teilstriche, und klicken Sie dann auf Optionen für die Arten von Haupt-und Nebenversionen kennzeichnen.

    Teilstriche hinzugefügt haben, können Sie die Intervalle zwischen der Teilstriche durch Ändern des Werts im Feld Zeitraum zwischen Zuschnittmarken ändern.

Wenn die Daten in einem Diagramm besser lesbar sein sollen, können Sie horizontale und vertikale Diagramm-Gitternetzlinien anzeigen, die sich über die Zeichnungsfläche des Diagramms erstrecken. In 3D-Diagrammen können Sie auch Tiefengitternetzlinien anzeigen. Gitternetzlinien können als Haupt- und/oder Hilfsgitternetzlinien angezeigt werden und werden an den Haupt- und Hilfsteilstrichen auf den Achsen ausgerichtet, wenn diese angezeigt werden.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Entwurf Diagramm.

  3. Klicken Sie auf Diagrammelement hinzufügen > Gitternetzlinien.

  4. Wählen Sie die Achse, die die Gitternetzlinien anwenden, oder klicken Sie auf Weitere Gitternetzlinie Optionen zum Öffnen des Bereichs Format Hauptversionen Gitternetzlinien werden sollen. Sie können die Zeile Transparenz ändern, Hinzufügen von Pfeilen und Anwenden von Schatten, Leuchten und weiche Kante Effekte.

    Die für Gitternetzlinien verfügbaren Optionen hängen von der Art der Datentabelle bzw. des Diagramms ab.

Word

Sie können Ihr Diagramm mit einem Titel versehen.

Diagramm mit Titel und Achsenbeschriftungen

Legende 1 Diagrammtitel

Schaltflächensymbol Achsentitel

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Diagrammtitel, und klicken Sie dann auf die gewünschte Beschriftung.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  4. Markieren Sie den Text im Feld Diagrammtitel, und geben Sie dann einen Diagrammtitel ein.

    Um den Titel zu formatieren, markieren Sie zuerst den Text im Titelfeld und wählen dann auf der Registerkarte Start unter Schriftart die gewünschte Formatierung aus.

Sie können jede Achse in einem Diagramm mit einem Titel versehen. Achsentitel stehen in der Regel für alle Achsen zur Verfügung, die in einem Diagramm angezeigt werden können, einschließlich der Tiefenachse (Reihenachse) in 3D-Diagrammen.

Einige Diagrammtypen (z. B. Netzdiagramme) haben zwar Achsen, aber es können keine Achsentitel angezeigt werden. In Diagrammen ohne Achsen (z. B. in Kreis- und Ringdiagrammen) können ebenfalls keine Achsentitel angezeigt werden.

Diagramm mit Titel und Achsenbeschriftungen

Legende 1 Diagrammtitel

Schaltflächensymbol Achsentitel

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Achsentitel, zeigen Sie auf die Achse, der Sie einen Titel hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf die gewünschte Option.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  4. Markieren Sie den Text im Feld Achsentitel, und geben Sie dann einen Achsentitel ein.

    Um den Titel zu formatieren, markieren Sie zuerst den Text im Titelfeld und wählen dann auf der Registerkarte Start unter Schriftart die gewünschte Formatierung aus.

Eine horizontale Achse können Sie auf der linken oder rechten Seite der Zeichnungsfläche hinzufügen und positionieren. Eine vertikale Achse können Sie im oberen oder unteren Bereich der Zeichnungsfläche hinzufügen und positionieren.

Hinweis : Bei Säulendiagrammen, die mit Balkendiagrammen verglichen werden, sind die Optionen eventuell genau umgekehrt.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen, zeigen Sie auf die gewünschte horizontale oder vertikale Achse, und klicken Sie dann auf die Art der gewünschten Achsenbeschriftung.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

    Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt vom Diagrammtyp ab.

Standardmäßig werden die kleinsten und größten Skalierungswerte der einzelnen Achsen in einem Diagramm automatisch berechnet. Allerdings können Sie die Skalierung an Ihre Anforderungen anpassen. Wenn beispielsweise die Datenpunkte in der Datentabelle zwischen 60 und 90 liegen, kann es wünschenswert sein, für die Größenachse (Y-Achse) einen Bereich von 50 bis 100 (statt 0 bis 100) festzulegen. Wenn die Größenachse einen sehr großen Bereich umfasst, können Sie auch die Achse ändern und eine logarithmische Skalierung (logarithmischer Maßstab) festlegen.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen, zeigen Sie auf die Achse, die Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Achsenoptionen.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

  4. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Skalierung, und geben Sie dann unter Skalierung horizontale Achse oder Skalierung vertikale Achse die gewünschten Optionen ein.

Mit einer Legende kann Ihr Diagramm besser lesbar sein, da sich die Positionen der Beschriftungen für die Datenreihen außerhalb der Zeichnungsfläche des Diagramms befinden. Sie können die Position der Legende ändern sowie Farben und Schriftarten anpassen. Sie können auch den Text in der Legende bearbeiten und die Reihenfolge der Einträge in der Legende ändern.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Um die Position der Legende zu ändern, klicken Sie unter Beschriftungen auf Legende, und klicken Sie dann auf die gewünschte Position für die Legende.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  4. Um das Format der Legende zu ändern, klicken Sie unter Beschriftungen auf Legende und dann auf Legendenoptionen. Nehmen Sie anschließend die gewünschten Formatänderungen vor.

    Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt vom Diagrammtyp ab.

Sie können Datenbeschriftungen hinzufügen, um die Werte der Datenpunkte aus der Excel-Tabelle im Diagramm darzustellen.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm und dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Datenbeschriftungen und dann im oberen Teil der Liste auf die gewünschte Art der Datenbeschriftung.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  4. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Datenbeschriftungen und dann im unteren Teil der Liste auf die gewünschte Position für die Datenbeschriftung.

Eine Achse kann so formatiert werden, dass in von Ihnen ausgewählten Intervallen Haupt- und Hilfsteilstriche angezeigt werden.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen, zeigen Sie auf die Achse, die Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Achsenoptionen.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

  4. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Teilstriche, und klicken Sie dann auf die Optionen für die unterschiedlichen Haupt- und Hilfsteilstriche.

    Nachdem Sie Teilstriche hinzugefügt haben, können Sie die Intervalle zwischen den Teilstrichen ändern, indem Sie im Navigationsbereich auf Skalierung klicken und dann die gewünschten Änderungen vornehmen.

Wenn die Daten in einem Diagramm besser lesbar sein sollen, können Sie horizontale und vertikale Diagramm-Gitternetzlinien anzeigen, die sich über die Zeichnungsfläche des Diagramms erstrecken. In 3D-Diagrammen können Sie auch Tiefengitternetzlinien anzeigen. Gitternetzlinien können als Haupt- und/oder Hilfsgitternetzlinien angezeigt werden und werden an den Haupt- und Hilfsteilstrichen auf den Achsen ausgerichtet, wenn diese angezeigt werden.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Gitternetzlinien, zeigen Sie auf die Achse, der Sie eine Gitternetzlinie hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf die gewünschte Option.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

    Hinweis : Die für Gitternetzlinien verfügbaren Optionen hängen von der Art der Datentabelle bzw. des Diagramms ab.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Klicken Sie unter Achsen auf Gitternetzlinien, zeigen Sie auf die Achse, an der Sie die Gitternetzlinie formatieren möchten, und klicken Sie dann auf Gitternetzlinien-Optionen.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

  4. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Linie, Schatten oder Leuchten & Weiche Kanten, und ändern Sie dann die gewünschten Einstellungen.

PowerPoint

Sie können Ihr Diagramm mit einem Titel versehen.

Diagramm mit Titel und Achsenbeschriftungen

Legende 1 Diagrammtitel

Schaltflächensymbol Achsentitel

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Diagrammtitel, und klicken Sie dann auf die gewünschte Beschriftung.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  3. Markieren Sie den Text im Feld Diagrammtitel, und geben Sie dann einen Diagrammtitel ein.

    Um den Titel zu formatieren, markieren Sie zuerst den Text im Titelfeld und wählen dann auf der Registerkarte Start unter Schriftart die gewünschte Formatierung aus.

Sie können jede Achse in einem Diagramm mit einem Titel versehen. Achsentitel stehen in der Regel für alle Achsen zur Verfügung, die in einem Diagramm angezeigt werden können, einschließlich der Tiefenachse (Reihenachse) in 3D-Diagrammen.

Einige Diagrammtypen (z. B. Netzdiagramme) haben zwar Achsen, aber es können keine Achsentitel angezeigt werden. In Diagrammen ohne Achsen (z. B. in Kreis- und Ringdiagrammen) können ebenfalls keine Achsentitel angezeigt werden.

Diagramm mit Titel und Achsenbeschriftungen

Legende 1 Diagrammtitel

Schaltflächensymbol Achsentitel

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Achsentitel, zeigen Sie auf die Achse, der Sie einen Titel hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf die gewünschte Option.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  3. Markieren Sie den Text im Feld Achsentitel, und geben Sie dann einen Achsentitel ein.

    Um den Titel zu formatieren, markieren Sie zuerst den Text im Titelfeld und wählen dann auf der Registerkarte Start unter Schriftart die gewünschte Formatierung aus.

Eine horizontale Achse können Sie auf der linken oder rechten Seite der Zeichnungsfläche hinzufügen und positionieren. Eine vertikale Achse können Sie im oberen oder unteren Bereich der Zeichnungsfläche hinzufügen und positionieren.

Hinweis : Bei Säulendiagrammen, die mit Balkendiagrammen verglichen werden, sind die Optionen eventuell genau umgekehrt.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen, zeigen Sie auf die gewünschte horizontale oder vertikale Achse, und klicken Sie dann auf die Art der gewünschten Achsenbeschriftung.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

    Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt vom Diagrammtyp ab.

Standardmäßig werden die kleinsten und größten Skalierungswerte der einzelnen Achsen in einem Diagramm automatisch berechnet. Allerdings können Sie die Skalierung an Ihre Anforderungen anpassen. Wenn beispielsweise die Datenpunkte in der Datentabelle zwischen 60 und 90 liegen, kann es wünschenswert sein, für die Größenachse (Y-Achse) einen Bereich von 50 bis 100 (statt 0 bis 100) festzulegen. Wenn die Größenachse einen sehr großen Bereich umfasst, können Sie auch die Achse ändern und eine logarithmische Skalierung (logarithmischer Maßstab) festlegen.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen, zeigen Sie auf die Achse, die Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Achsenoptionen.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

  3. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Skalierung, und geben Sie dann unter Skalierung horizontale Achse oder Skalierung vertikale Achse die gewünschten Optionen ein.

Mit einer Legende kann Ihr Diagramm besser lesbar sein, da sich die Positionen der Beschriftungen für die Datenreihen außerhalb der Zeichnungsfläche des Diagramms befinden. Sie können die Position der Legende ändern sowie Farben und Schriftarten anpassen. Sie können auch den Text in der Legende bearbeiten und die Reihenfolge der Einträge in der Legende ändern.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Um die Position der Legende zu ändern, klicken Sie unter Beschriftungen auf Legende, und klicken Sie dann auf die gewünschte Position für die Legende.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  3. Um das Format der Legende zu ändern, klicken Sie unter Beschriftungen auf Legende und dann auf Legendenoptionen. Nehmen Sie anschließend die gewünschten Formatänderungen vor.

    Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt vom Diagrammtyp ab.

Sie können Datenbeschriftungen hinzufügen, um die Werte der Datenpunkte aus der Excel-Tabelle im Diagramm darzustellen.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Datenbeschriftungen und dann im oberen Teil der Liste auf die gewünschte Art der Datenbeschriftung.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  3. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Datenbeschriftungen und dann im unteren Teil der Liste auf die gewünschte Position für die Datenbeschriftung.

Eine Achse kann so formatiert werden, dass in von Ihnen ausgewählten Intervallen Haupt- und Hilfsteilstriche angezeigt werden.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen, zeigen Sie auf die Achse, die Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Achsenoptionen.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

  3. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Teilstriche, und klicken Sie dann auf die Optionen für die unterschiedlichen Haupt- und Hilfsteilstriche.

    Nachdem Sie Teilstriche hinzugefügt haben, können Sie die Intervalle zwischen den Teilstrichen ändern, indem Sie im Navigationsbereich auf Skalierung klicken und dann die gewünschten Änderungen vornehmen.

Wenn die Daten in einem Diagramm besser lesbar sein sollen, können Sie horizontale und vertikale Diagramm-Gitternetzlinien anzeigen, die sich über die Zeichnungsfläche des Diagramms erstrecken. In 3D-Diagrammen können Sie auch Tiefengitternetzlinien anzeigen. Gitternetzlinien können als Haupt- und/oder Hilfsgitternetzlinien angezeigt werden und werden an den Haupt- und Hilfsteilstrichen auf den Achsen ausgerichtet, wenn diese angezeigt werden.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Gitternetzlinien, zeigen Sie auf die Achse, der Sie eine Gitternetzlinie hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf die gewünschte Option.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

    Hinweis : Die für Gitternetzlinien verfügbaren Optionen hängen von der Art der Datentabelle bzw. des Diagramms ab.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Achsen auf Gitternetzlinien, zeigen Sie auf die Achse, an der Sie die Gitternetzlinie formatieren möchten, und klicken Sie dann auf Gitternetzlinien-Optionen.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

  3. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Linie, Schatten oder Leuchten & Weiche Kanten, und ändern Sie dann die gewünschten Einstellungen.

Excel

Sie können Ihr Diagramm mit einem Titel versehen.

Diagramm mit Titel und Achsenbeschriftungen

Legende 1 Diagrammtitel

Schaltflächensymbol Achsentitel

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Diagrammtitel, und klicken Sie dann auf die gewünschte Beschriftung.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  3. Markieren Sie den Text im Feld Diagrammtitel, und geben Sie dann einen Diagrammtitel ein.

    Um den Titel zu formatieren, markieren Sie zuerst den Text im Titelfeld und wählen dann auf der Registerkarte Start unter Schriftart die gewünschte Formatierung aus.

Sie können jede Achse in einem Diagramm mit einem Titel versehen. Achsentitel stehen in der Regel für alle Achsen zur Verfügung, die in einem Diagramm angezeigt werden können, einschließlich der Tiefenachse (Reihenachse) in 3D-Diagrammen.

Einige Diagrammtypen (z. B. Netzdiagramme) haben zwar Achsen, aber es können keine Achsentitel angezeigt werden. In Diagrammen ohne Achsen (z. B. in Kreis- und Ringdiagrammen) können ebenfalls keine Achsentitel angezeigt werden.

Diagramm mit Titel und Achsenbeschriftungen

Legende 1 Diagrammtitel

Schaltflächensymbol Achsentitel

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Achsentitel, zeigen Sie auf die Achse, der Sie einen Titel hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf die gewünschte Option.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  3. Markieren Sie den Text im Feld Achsentitel, und geben Sie dann einen Achsentitel ein.

    Um den Titel zu formatieren, markieren Sie zuerst den Text im Titelfeld und wählen dann auf der Registerkarte Start unter Schriftart die gewünschte Formatierung aus.

Eine horizontale Achse können Sie auf der linken oder rechten Seite der Zeichnungsfläche hinzufügen und positionieren. Eine vertikale Achse können Sie im oberen oder unteren Bereich der Zeichnungsfläche hinzufügen und positionieren.

Hinweis : Bei Säulendiagrammen, die mit Balkendiagrammen verglichen werden, sind die Optionen eventuell genau umgekehrt.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen, zeigen Sie auf die gewünschte horizontale oder vertikale Achse, und klicken Sie dann auf die Art der gewünschten Achsenbeschriftung.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

    Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt vom Diagrammtyp ab.

Standardmäßig werden die kleinsten und größten Skalierungswerte der einzelnen Achsen in einem Diagramm automatisch berechnet. Allerdings können Sie die Skalierung an Ihre Anforderungen anpassen. Wenn beispielsweise die Datenpunkte in der Datentabelle zwischen 60 und 90 liegen, kann es wünschenswert sein, für die Größenachse (Y-Achse) einen Bereich von 50 bis 100 (statt 0 bis 100) festzulegen. Wenn die Größenachse einen sehr großen Bereich umfasst, können Sie auch die Achse ändern und eine logarithmische Skalierung (logarithmischer Maßstab) festlegen.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen, zeigen Sie auf die Achse, die Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Achsenoptionen.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

  3. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Skalierung, und geben Sie dann unter Skalierung horizontale Achse oder Skalierung vertikale Achse die gewünschten Optionen ein.

Mit einer Legende kann Ihr Diagramm besser lesbar sein, da sich die Positionen der Beschriftungen für die Datenreihen außerhalb der Zeichnungsfläche des Diagramms befinden. Sie können die Position der Legende ändern sowie Farben und Schriftarten anpassen. Sie können auch den Text in der Legende bearbeiten und die Reihenfolge der Einträge in der Legende ändern.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Um die Position der Legende zu ändern, klicken Sie unter Beschriftungen auf Legende, und klicken Sie dann auf die gewünschte Position für die Legende.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  3. Um das Format der Legende zu ändern, klicken Sie unter Beschriftungen auf Legende und dann auf Legendenoptionen. Nehmen Sie anschließend die gewünschten Formatänderungen vor.

    Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt vom Diagrammtyp ab.

Sie können Datenbeschriftungen hinzufügen, um die Werte der Datenpunkte aus der Excel-Tabelle im Diagramm darzustellen.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Datenbeschriftungen und dann im oberen Teil der Liste auf die gewünschte Art der Datenbeschriftung.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Beschriftungen"

  3. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Datenbeschriftungen und dann im unteren Teil der Liste auf die gewünschte Position für die Datenbeschriftung.

Eine Achse kann so formatiert werden, dass in von Ihnen ausgewählten Intervallen Haupt- und Hilfsteilstriche angezeigt werden.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen, zeigen Sie auf die Achse, die Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Achsenoptionen.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

  3. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Teilstriche, und klicken Sie dann auf die Optionen für die unterschiedlichen Haupt- und Hilfsteilstriche.

    Nachdem Sie Teilstriche hinzugefügt haben, können Sie die Intervalle zwischen den Teilstrichen ändern, indem Sie im Navigationsbereich auf Skalierung klicken und dann die gewünschten Änderungen vornehmen.

Wenn die Daten in einem Diagramm besser lesbar sein sollen, können Sie horizontale und vertikale Diagramm-Gitternetzlinien anzeigen, die sich über die Zeichnungsfläche des Diagramms erstrecken. In 3D-Diagrammen können Sie auch Tiefengitternetzlinien anzeigen. Gitternetzlinien können als Haupt- und/oder Hilfsgitternetzlinien angezeigt werden und werden an den Haupt- und Hilfsteilstrichen auf den Achsen ausgerichtet, wenn diese angezeigt werden.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Beschriftungen auf Gitternetzlinien, zeigen Sie auf die Achse, der Sie eine Gitternetzlinie hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf die gewünschte Option.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

    Hinweis : Die für Gitternetzlinien verfügbaren Optionen hängen von der Art der Datentabelle bzw. des Diagramms ab.

  1. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  2. Klicken Sie unter Achsen auf Gitternetzlinien, zeigen Sie auf die Achse, an der Sie die Gitternetzlinie formatieren möchten, und klicken Sie dann auf Gitternetzlinien-Optionen.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

  3. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Linie, Schatten oder Leuchten & Weiche Kanten, und ändern Sie dann die gewünschten Einstellungen.

Siehe auch

Erstellen eines Diagramms

Diagrammtypen

Kopieren der Formatierung zwischen Objekten oder Text

Bearbeiten von Daten in einem Diagramm

Animieren von Text, Objekten und Diagrammen in PowerPoint für Mac

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×