Einfügen eines Balkendiagramms

Anpassen eines Balkendiagramms

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Ich habe meine Daten zum Balkendiagramm hinzugefügt. Jetzt will ich das Diagramm anpassen, damit es die benötigten Details und die gewünschte Formatvorlage zeigt.

Ändern der Farbe eines Diagramms

Wenn Sie ein Diagramm einfügen, werden neben der oberen rechten Diagrammecke kleine Schaltflächen eingeblendet. Über die Schaltfläche Diagrammformatvorlagen können Sie die Farbe oder Formatvorlage des Diagramms schnell ändern.

  1. Klicken Sie auf das zu ändernde Diagramm.

  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke neben dem Diagramm auf Diagrammformatvorlagen.

  3. Klicken Sie auf Farbe, und wählen Sie das gewünschte Farbschema aus, oder klicken Sie auf Formatvorlage, und wählen Sie die gewünschte Option aus.

Weitere Tipps gefällig?

Ändern des Formats von Datenbeschriftungen in einem Diagramm

Kopieren eines Excel-Diagramms in ein anderes Office-Programm

Ich habe meine Daten zum Diagramm hinzugefügt. Jetzt will ich das Diagramm anpassen, damit es die benötigten Details und die gewünschte Formatvorlage zeigt.

Zuerst zoome ich ein bisschen.

Anschließend klicke ich auf den Diagrammtitel, wähle ihn aus und gebe einen neuen Titel ein: 'Jährliche Ausgaben'.

Als Nächstes möchte ich für die Eurobeträge ein Eurozeichen einfügen. Dazu wende ich eine Datenformatierung an.

Ich klicke mit der rechten Maustaste auf das Diagramm, zeige auf 'Daten bearbeiten' und klicke auf 'Daten bearbeiten'. Damit wird das Datenfenster geöffnet.

Nun klicke ich auf die Überschrift 'Geplant' und ziehe, um beide Datenspalten auszuwählen.

Ich klicke mit der rechten Maustaste, und klicke auf 'Zellen formatieren'.

Auf der Registerkarte 'Zahlen' klicke ich auf 'Währung' und vergewissere mich, dass das Eurosymbol ausgewählt ist.

Bei 'Dezimalstellen' klicke ich auf den Abwärtspfeil, ändere den Wert in '0', und klicke auf 'OK'.

Jetzt enthalten alle numerischen Daten ein Eurosymbol.

Ich kann das Datenfenster wieder schließen und klicke auf 'X'.

Nun zeigt das Diagramm inkrementelle Eurowerte an. Ich möchte aber, dass für jeden Balken exakte Beträge angezeigt werden.

Deshalb klicke ich, um das Diagramm auszuwählen, und halte Ausschau nach diesen Symbolen.

Dann klicke ich auf das oberste Symbol, 'Diagrammelemente', und zeige in 'Diagrammelemente' auf 'Datenbeschriftungen'.

Am Ende jedes Balkens erscheinen exakte Beträge.

Ich aktiviere das Kontrollkästchen 'Datenbeschriftungen', um diese Beträge anzuzeigen.

Wenn ich auf den Pfeil neben 'Datenbeschriftungen' klicke, erhalte ich weitere Optionen zum Platzieren der Beschriftungen.

Ich zeige auf 'Zentriert', um mir eine Vorschau der zentrierten Zahlen anzusehen.

Mit 'Am Ende innerhalb' werden die Zahlen innerhalb des Balkenendes angeordnet. Das gefällt mir, und ich klicke auf 'Am Ende innerhalb'.

Außerdem möchte ich eine Beschriftung bei den Eurobeträgen unten im Diagramm haben. Also aktiviere ich in 'Diagrammelemente' das Kontrollkästchen 'Achsentitel'.

Daraufhin werden zwei Textfelder eingeblendet.

Ich klicke auf das Textfeld für die horizontale Achse und gebe 'In Tausend' ein.

Und ich ziehe den Pfeil mit vier Spitzen, um das Feld hierhin zu verschieben.

Weil ich bei der vertikalen Achse keinen Titel benötige, klicke ich auf dieses Feld und drücke dann die ENTF-TASTE.

Als letzten Schritt klicke ich auf 'Diagrammformatvorlagen', um mit Formatvorlagen zu arbeiten. Ich zeige auf eine Formatvorlage, um eine Vorschau anzuzeigen, und führe einen Bildlauf durch, um mehr zu sehen.

Mit *der* hier werden die Diagrammelemente richtig gut sichtbar. Ich klicke darauf.

Und dann klicke ich auf 'Bildschirmpräsentation'. Hier ist mein fertiges Diagramm.

Nächstes Video: Einfügen eines verknüpften Excel-Balkendiagramms.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×