Anpassen der Masterlayouts

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie den Folienmaster durch Anpassung der Masterlayouts anpassen. PowerPoint bietet viele Standardlayouts, von denen Sie einige verwenden werden, während Sie andere löschen können, um die Verwendung zu vereinfachen.

Löschen eines Folienlayouts

  • Klicken Sie im Bereich mit den Miniaturansichten unter dem Folienmaster mit der rechten Maustaste auf jedes Folienlayout, das Sie löschen möchten. Klicken Sie dann im Kontextmenü auf Layout löschen.

Weitere Tipps gefällig?

Was ist ein Folienmaster?

Verwenden von mehreren Folienmastern in einer Präsentation

Wir wollen den Folienmaster nun weiter anpassen, indem wir uns den Masterlayouts zuwenden.

Wie Sie hier sehen können, bietet PowerPoint eine Vielzahl von Standardlayouts, wahrscheinlich mehr, als Sie benötigen werden.

Wenn Sie ein Layout löschen möchten, das Sie nicht brauchen, markieren Sie es, und drücken Sie dann die ENTFERNEN-TASTE.

Damit bleibt Ihre Arbeit übersichtlich, und es trägt dazu bei, die Dateigröße zu verringern.

Wenn das Layout aktuell irgendwelchen Folien zugeordnet ist,

wie dieses Titelfolienlayout oder dieses Layout 'Titel und Inhalt', kann es nicht gelöscht werden.

Wenn sich später herausstellt, dass Sie eines der gelöschten Layouts wieder benötigen, können Sie auf 'Folienmaster einfügen' klicken, um einen neuen, leeren Folienmaster zu erhalten.

Anschließend können Sie eines der ursprünglichen Layouts kopieren und unter dem angepassten Master einfügen.

Damit übernimmt es alle Attribute des angepassten Masters.

So, dies sind die Layouts, die ich behalten möchte.

Zuerst werde ich die beiden Layouts 'Titelfolie' und 'Abschnittsüberschrift' anpassen.

Hierfür verschiebe ich das Layout 'Abschnittsüberschrift' nach oben, um es mit dem Titellayout gruppieren zu können.

Für diese beiden Layouts möchte ich einen geringfügig anderen Hintergrund verwenden.

Also markiere ich sie, klicke auf 'Hintergrundformate' und dann auf 'Hintergrund formatieren'.

Der Befehl 'Bild- oder Texturfüllung' im Bereich 'Hintergrund formatieren' ist bereits aktiviert, also klicke ich auf 'Datei', um das Bild auszuwählen.

Dieses Bild ist nur ein wenig heller als der Hintergrund des Folienmasters,

aber damit habe ich der Titelfolie und der Folie 'Abschnittsüberschrift' ein eigenes Aussehen verliehen.

Auf dem Layout 'Titelfolie' möchte ich auch die Schriftfarbe des Titels noch ändern.

Also markiere ich den Platzhalter, klicke auf die Registerkarte 'Start' und ändere die Schriftfarbe in ein dunkles Grün.

Außerdem möchte ich die Schriftgröße des Untertitels auf 32 erhöhen.

Auf dem Layout 'Abschnittsüberschrift' lasse ich die Schriftfarbe des Titels wie sie ist,

ändere jedoch die Schriftfarbe des Untertitels so, dass sie dem Textkörper und den anderen Untertiteln entspricht, wähle also wieder das dunkle Grün aus.

Außerdem erhöhe ich die Punktgröße auf 28.

Lassen Sie uns nun zur Normalansicht wechseln und schauen, wie sich die Änderungen auswirken.

Sie wurden auf alle entsprechenden Layouts angewendet.

Hier ist die Titelfolie mit dem neuen, klareren Hintergrund, mit der geänderten Schriftfarbe des Titels und mit einem größeren Untertitel.

Und hier sehen Sie die Folie 'Abschnittsüberschrift' mit dem neuen Hintergrund und den Änderungen an der Schrift des Untertitels.

Denken Sie daran: Wenn Sie in der Normalansicht bereits Designänderungen an einer Folie vorgenommen haben

und dann das zugehörige Masterlayout ändern,

müssen Sie das Layout in der Normalansicht erneut zuweisen, um die neuesten Änderungen zu erhalten.

Für die Rückkehr zur Folienmasteransicht gibt es eine praktische Tastenkombination, mit der Sie die Ansicht öffnen können:

Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie auf die Schaltfläche 'Normal' klicken.

Nun erstellen wir ein vollkommen neues Layout.

Auf der Registerkarte 'Folienmaster' gibt es die Option, ein leeres Layout einzufügen, das ich als Ausgangspunkt verwenden könnte.

Aber das Layout, das ich mir vorstelle, ähnelt sehr diesem Layout hier, 'Bild mit Überschrift', und mit dem werde ich beginnen.

Ich markiere das Layout und drücke STRG+D, um es zu duplizieren. Dann passe ich es so an, dass es als Layout für Kundenreferenzen dienen kann.

Im ersten Schritt werde ich diesen Bildplatzhalter löschen; ich markiere ihn und drücke die ENTFERNEN-TASTE. Anschließend klicke ich auf 'Platzhalter einfügen'.

Der Inhalt dieses Platzhalters soll ein Video sein,

also wähle ich als Platzhaltertyp 'Medien' aus und zeichne den Platzhalter.

Es sieht so aus, als sei er mit einem Aufzählungszeichen formatiert, das ich nicht verwenden möchte, also klicke ich auf der Registerkarte 'Start' auf 'Aufzählungszeichen' und wähle 'Kein(e)' aus.

Außerdem möchte ich eine spezielle Überschrift über den Videoplatzhalter setzen, daher klicke ich auf der Registerkarte 'Einfügen' auf 'Textfeld' und zeichne ein Textfeld.

Es soll den Text 'Referenzen' enthalten, daher vergrößere ich es noch ein wenig.

Um dem Textfeld eine farbige Füllung zu verleihen, klicke ich mit der rechten Maustaste darauf und wähle 'Form formatieren', 'Einfarbige Füllung' und dann 'Dunkelgrün' aus.

Dann ziehe ich den Schieberegler für 'Transparenz', um die Füllfarbe ein wenig aufzuhellen.

Der schwarze Text im Feld sieht nicht gut aus.

Daher klicke ich im Bereich 'Form formatieren' auf 'Textoptionen' und ändere die Textfarbe in Weiß.

So ist es besser!

Zum Fertigstellen des neuen Layouts klicke ich mit der rechten Maustaste darauf, klicke auf 'Layout umbenennen', nenne es 'Referenzen' und klicke dann auf 'Umbenennen'.

Lassen Sie uns das Layout nun in der Normalansicht zuweisen.

Dazu füge ich unter der Abschnittsüberschrift 'Referenzen' eine neue Folie ein. Ich klicke auf 'Neue Folie', und da ist das Layout 'Referenzen' auch schon.

Der neuen Folie wird das neue Layout zugewiesen. Nun muss ich nur noch das Video und den Text hinzufügen.

Nächstes Video: Erstellen eines neuen Folienmasters und von Layouts

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×