Anpassen der Business Contact Manager-Formulare mithilfe benutzerdefinierter Felder

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Mithilfe von Business Contact Manager für Outlook können Sie Ihre Formulare Firma, Geschäftskontakt, Verkaufschance und Geschäftsprojekt genau die Informationen enthalten Anpassen Sie nachverfolgen möchten. Angenommen, wenn Sie als Immobilienmakler sind, Sie können den Typ der Eigenschaft (lokales oder professionellen) nachverfolgen möchten, dass ein Kunde interessiert ist. Die Formulare anpassen, können Sie die flexibler sortieren, filtern, klassifizieren und Analysieren von Daten aus. Eine Möglichkeit hierfür ist eigene benutzerdefinierte Felder erstellen und hinzufügen oder entfernen Sie sie, um Ihre Formulare so gestalten gewünschten.

Diese benutzerdefinierten Felder können auf die gleiche Weise, dass Sie die Felder in die Standardformulare verwenden. Als Grundstücksmakler möchten Sie beispielsweise eine e-Mail an alle Kunden senden, wer für zwei Schlafzimmer gefunden werden. Sie können die Empfängerliste mit den Typ des Felds Eigenschaft, die Sie erstellt haben, für das Formular filtern.

Nachdem Sie ein benutzerdefiniertes Formular erstellt haben, wird es als BCMX-Datei gespeichert, die Sie gemeinsam mit anderen Personen in Ihrem Team verwenden können. Außerdem können Sie von anderen Personen erstellte Anpassungen importieren.

Hinweis : Durch Hinzufügen von Feldern, die als benutzerdefinierte Felder bezeichnet oder durch Ändern der Liste von Elementen, die in einem Feld (Dropdownliste) verfügbar sind, werden von Business Contact Manager-Formulare angepasst. Sie können keine Ändern des Layouts von Formularen oder Standardfelder entfernen.

Was möchten Sie tun?

Erstellen einer benutzerdefinierten Gruppe oder eines Felds

Anpassen eines Formulars mit benutzerdefinierten Feldern

Löschen Sie ein benutzerdefiniertes Feld, das nicht mehr benötigt wird

Exportieren und Importieren von Anpassungen

Erstellen einer benutzerdefinierten Gruppe oder eines Felds

Wenn Sie Daten in ein Business Contact Manager für Outlook-Formular eingeben, geben Sie diese in ein Feld wie z. B. Firmenname oder Büro im Firmenformular ein. Jedes Feld gehört zu einer Gruppe in diesem Formular. Beispielsweise gehören die Felder Firmenname oder Büro beide zur Gruppe Firma. Der Gruppenname wird auf dem Formular als Unterüberschrift angezeigt.

Wichtig : Ein Feld muss zu einer Gruppe gehören, damit es in ein Formular eingeschlossen wird. Wenn Sie keine Gruppe angeben, wird automatisch eine Standardgruppe erstellt.

  1. Zeigen Sie im Menü Business Contact Manager auf Business Contact Manager-Formulare anpassen, und klicken Sie dann auf eine der folgenden Optionen: Firmenformular anpassen, Geschäftskontaktformular anpassen, Verkaufschancenformular anpassen oder Geschäftsprojektformular anpassen.

  2. Klicken Sie im entsprechenden Dialogfeld Benutzerdefinierte Felder verwalten in der Liste Seite auf die Seite, der Sie ein benutzerdefiniertes Feld hinzufügen möchten.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Gruppe hinzufügen, um für die neuen benutzerdefinierten Felder eine kennzeichnende Gruppe zu erstellen, und geben Sie im Dialogfeld Gruppe hinzufügen einen Namen für die Gruppe ein.

  4. Wählen Sie die Gruppe aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Bearbeiten, um den Namen der Gruppe zu ändern.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Feld hinzufügen.

  6. Geben Sie im Dialogfeld Feld hinzufügen den Namen für das Feld ein, wählen Sie einen Datentyp (z. B. Text, Anzahl oder Datum/Uhrzeit) und ein Format für den gewählten Datentyp aus.

    Hinweis : Dieser Datentyp kann nach dem Speichern des Felds nicht mehr geändert werden. Stattdessen müssen Sie den vorhandenen Datentyp löschen und einen neuen Datentyp auswählen.

    Was ist ein Datentyp?

    Wenn Sie ein Feld erstellen, müssen Sie einen Datentyp dafür festlegen. Folgende Datentypen sind verfügbar:

    Art der Daten

    Auszuwählender Datentyp

    Wörter oder Sätze bis 96 Zeichen

    Text

    Zahlen mit und ohne Dezimalzeichen (bis zu 19 Ziffern vor und nach dem Dezimalzeichen).

    Anzahl

    Prozentwerte

    Prozent

    Preise, Einkommen oder sonstige währungsbezogene Daten

    Währung

    Antworten auf einfache Fragen wie z. B. Ja oder Nein, Ein oder Aus bzw. Wahr oder Falsch

    Ja/Nein

    Datums- oder Uhrzeitinformationen in einem der in Outlook verfügbaren Formate

    Datum/Uhrzeit

    Ganze Zahlen

    Ganze Zahl

    Eine vorkonfigurierte Liste mit möglichen Einträgen, um Zeit zu sparen oder die Konsistenz zwischen Formularen zu gewährleisten.

    Dropdownliste

Tipp : Nachdem Sie ein benutzerdefiniertes Feld in einem Formular erstellt haben, können Sie ihn an einer anderen Stelle wiederverwenden. Klicken Sie im Dialogfeld Hinzufügen eines Felds klicken Sie auf Feld aus einer anderen Person hinzufügen, und klicken Sie dann auf das gewünschte Feld. Sie können bis zu 40 Felder pro Formular können.

Zurück zum Anfang

Anpassen eines Formulars mit benutzerdefinierten Feldern

Im Dialogfeld Benutzerdefinierte Felder verwalten können Sie Felder und Feldergruppen erstellen, bearbeiten, verschieben oder löschen.

  1. Zeigen Sie im Menü Business Contact Manager auf Business Contact Manager-Formulare anpassen, zeigen Sie auf Benutzerdefinierte Felder verwalten, und klicken Sie dann auf Firma, Geschäftskontakt, Verkaufschance oder Geschäftsprojekt.

  2. Wählen Sie in das entsprechende Dialogfeld Benutzerdefinierte Felder in der Seitenliste die Seite, die Sie anpassen möchten. Wenn Sie zuvor benutzerdefinierte Felder hinzugefügt haben, werden diese in der Reihenfolge aufgeführt, die sie auf der Seite angezeigt werden.

    Führen Sie zum Verwalten dieser Felder folgende Aktionen aus:

    • Wenn dieses Formular eine neue Gruppe oder ein Feld hinzufügen möchten, finden Sie unter Erstellen einer benutzerdefinierten Gruppe oder ein Feld.

    • Um ein benutzerdefiniertes Feld zu bearbeiten, klicken Sie auf den Namen Gruppen- oder Feldname, und klicken Sie dann auf Bearbeiten. Geben Sie die gewünschten Informationen.

      Hinweis : Der Datentyp kann nicht bearbeitet werden. Weitere Informationen zum Bearbeiten eines Felds finden Sie unter Verwalten von benutzerdefinierten Feldern in Business Contact Manager: Bearbeiten eines Felds.

    • Um die Reihenfolge der Felder zu ändern, markieren Sie die Gruppe oder das Feld, das Sie verschieben möchten, und klicken Sie dann klicken Sie auf den Nach oben oder Nach unten. Um die Position einer Gruppe oder ein Feld in der Spalte nach links oder rechts zu ändern, wählen Sie das Element aus, und klicken Sie dann auf Nach links verschieben , um das Element nach links oder Nach rechts verschieben verschiebt das Element nach rechts verschieben.

    • Verschieben Sie eine Gruppe oder ein Feld auf eine andere Seite desselben Formulars, indem Sie auf die Schaltfläche Verschieben in klicken.

Zurück zum Anfang

Löschen eines nicht mehr benötigten benutzerdefinierten Felds

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Gruppe oder ein Feld nicht mehr benötigen, klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen. Die Gruppe oder das Feld wird dann aus der aktuellen Seite oder dem Formular gelöscht.

Hinweis : Beim Löschen eines benutzerdefinierten Felds in einem Formular werden auch alle damit verknüpften Informationen in der Business Contact Manager-Datenbank gelöscht. Falls Sie diese Daten später eventuell wieder verwenden möchten, sichern Sie die Datenbank vor dem Löschen des Felds. Um eine Datenbank sichern zu können, müssen Sie der Datenbankbesitzer sein.

So wird's gemacht

Wenn Sie der Besitzer der Datenbank sind, zeigen Sie im Menü Business Contact Manager auf Datenbanktools, und klicken Sie dann auf Datenbank verwalten. Klicken Sie im Dialogfeld Datenbank verwalten auf der Registerkarte Sicherung/Wiederherstellung auf Datenbank sichern.

Zurück zum Anfang

Exportieren und Importieren von Anpassungen

Wenn Sie Formulare erstellt haben, die Sie verwenden möchten, können Sie diese Anpassungen gemeinsam mit Mitarbeitern verwenden.

Exportieren Ihrer Anpassungen

Ihre Anpassungen, einschließlich benutzerdefinierter Felder, Gruppen und deren Positionen, werden als BCMX-Datei gespeichert.

  1. Zeigen Sie im Menü Datei auf Importieren und Exportieren, und klicken Sie dann auf Business Contact Manager für Outlook.

  2. Klicken Sie im Assistenten für Geschäftsdatenimport/-export auf Datei exportieren.

  3. Klicken Sie auf Business Contact Manager-Anpassungen (*.bcmx) und anschließend auf Weiter.

  4. Klicken Sie auf Durchsuchen, um einen Speicherort für die Anpassungsdatei auszuwählen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Anpassungsdatei problemlos gemeinsam mit Mitarbeitern verwenden können, indem Sie einen öffentlich zugänglichen Speicherort auswählen.

Importieren von Anpassungen anderer Benutzer

  1. Klicken Sie im Menü Business Contact Manager auf Anpassungen importieren.

  2. Klicken Sie im Assistenten für Geschäftsdatenimport/-export auf Weiter.

  3. Klicken Sie auf Durchsuchen, um die Anpassungsdatei (BCMX) zu suchen, die Sie importieren möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

Die Anpassungen werden auf die bestehenden Formulare in Ihrer Datenbank angewandt.

Hinweis : Diese Anpassungsdatei wird nur für die aktuelle Datenbank verwendet. Sie müssen die Datei jedes Mal erneut importieren, wenn Sie eine andere Datenbank erstellen oder auswählen.

Zurück zum Anfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×