Annehmen oder Ignorieren einer Sofortnachricht

Mit der Kommunikationssoftware Microsoft Lync 2010 können Sie Informationen in Echtzeit mit einer anderen Person über Sofortnachrichten austauschen. Das Akzeptieren einer Nachricht ist ein Kinderspiel. Sie müssen einfach nur auf die Benachrichtigung klicken, die angibt, dass jemand eine Sofortnachrichtenunterhaltung mit Ihnen beginnen möchte. Wenn Sie gegenwärtig keine Zeit für eine Sofortnachrichtenunterhaltung haben, können Sie die Unterhaltungsbenachrichtigung auch ignorieren. Alternativ können Sie die Sofortnachrichtenunterhaltung auch in einen Anruf ändern, indem Sie Audio hinzufügen.

Verfügbare Aktionen

Akzeptieren einer neuen Sofortnachricht

Ignorieren einer neuen Sofortnachricht

Beantworten einer Sofortnachricht durch einen Anruf

Akzeptieren einer neuen Sofortnachricht

Gehen Sie wie folgt vor, um die Sofortnachricht zu akzeptieren:

  • Klicken Sie auf die Benachrichtigung.

Seitenanfang

Ignorieren einer neuen Sofortnachricht

Gehen Sie wie folgt vor, um eine eingehende Sofortnachricht zu ignorieren:

  • Klicken Sie in der Benachrichtigung auf die Schaltfläche Ignorieren. Der Kontakt erhält keinen Hinweis, dass Sie die Einladung abgelehnt haben, sondern er erhält einfach keine Antwort.

Seitenanfang

Beantworten einer Sofortnachricht durch einen Anruf

Wenn Sie auf eine Sofortnachricht mit einem Anruf anstelle einer Sofortnachricht antworten möchten, führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

  • Wenn Sie die Sofortnachrichtenunterhaltung noch nicht begonnen haben, klicken Sie in der Benachrichtigung auf Umleiten,und wählen Sie eine Anrufoption aus.

  • Wenn Sie sich bereits in einer Sofortnachrichtenunterhaltung befinden, klicken Sie im Unterhaltungsfenster auf die Schaltfläche Anrufen.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×