Anfügen von Abfragen (Power Query)

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Hinweis : Power Query ist in Excel 2016 als Abrufen und Transformieren bekannt. Die hier bereitgestellten Informationen gelten für beides. Weitere Informationen finden Sie unter Abrufen und Transformieren von Daten in Excel 2016.

In Power Query erstellt der Anfügen-Vorgang eine neue Abfrage, die alle Zeilen aus einer ersten Abfrage, gefolgt von allen Zeilen aus einer zweiten Abfrage enthält.

Sicherheitshinweis : Sicherheitsstufen hindern Benutzer daran, unabsichtlich Daten aus mehreren Datenquellen zu kombinieren, die z. B. privat oder organisationsweit verfügbar sein können. Je nach Abfrage könnte ein Benutzer unbeabsichtigt Daten aus der privaten Datenquelle an eine andere Datenquelle senden, was schwer absehbare Folgen haben kann. Power Query analysiert jede Datenquelle und ordnet sie den definierten Datenschutzstufen zu: öffentlich, organisationsweit und privat. Weitere Informationen zu Datenschutzstufen finden Sie unter Datenschutzstufen.

Ausführen eines Anfügevorgangs

Die können zwei Typen von Anfügevorgängen ausführen: Zwischenanfügung oder Inlineanfügung. Mit einer Zwischenanfügung erstellen Sie eine neue Abfrage für jeden Anfügevorgang. Mit einer Inlineanfügung fügen Sie Daten an Ihre vorhandene Abfrage an, bis ein Endergebnis erreicht wird. Das Ergebnis ist ein neuer Schritt am Ende der aktuellen Abfrage.

Inlineanfügung

  1. Klicken Sie im Abfrage-Editorim vorschauraster Abfrage auf das Tabellensymbol ( Tabellensymbol ), und klicken Sie auf Abfragen angefügt werden soll.

    Menü "Fehler entfernen", Abfrage-Editor

Zwischenanfügung

  1. Klicken Sie auf Anfügen, im Menüband POWER QUERY oder des Abfrage-Editors in der Gruppe kombinieren. Bei der Verwendung von Menüband des Abfrage-Editors ist die aktive Abfrage als die primäre Tabelle für den Vorgang Anfügen ausgewählt.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Anfügen die erste und die zweite anzufügende Tabelle (Abfragen) aus.

    Erste Schritte

  3. Klicken Sie auf OK.

    Sobald der Anfügen-Vorgang abgeschlossen ist, zeigt Power Query eine neue Abfrage im Abfrage-Editor an.

Verwandte Themen

Kombinieren von Daten aus mehreren Datenquellen

Hinweis : Der Abfrage-Editor wird nur angezeigt, wenn Sie mithilfe von Power Query eine Abfrage laden, bearbeiten oder eine neue Abfrage erstellen. Das folgende Video zeigt das Abfrage-Editor-Fenster, das geöffnet wird, nachdem eine Abfrage aus einer Excel-Arbeitsmappe bearbeitet wurde. Wenn Sie den Abfrage-Editor anzeigen möchten, ohne eine vorhandene Arbeitsmappenabfrage zu laden oder zu bearbeiten, wählen Sie auf der Registerkarte Power Query des Menübands im Abschnitt Externe Daten abrufen die Option Aus anderen Quellen > Leere Abfrage aus. Im nachstehenden Video wird eine einzige Möglichkeit zum Anzeigen des Abfrage-Editors gezeigt.

So zeigen Sie den Abfrage-Editor in Excel an

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×