Analysieren des Portfolios anhand des terminierten Ressourcenbedarfs

Nachdem Sie die Analysen erstellt, die Projekte mit Prioritäten versehen und das Portfolio anhand der Kosteneinschränkungen auf der obersten Ebene analysiert haben, muss der Ressourcenbedarf des Portfolios überprüft werden. Nach der Untersuchung des Projektplans und des terminierten Ressourcenbedarfs eines Portfolios wird in der Regel beschlossen, dass viele Vorschläge ohne erhebliche Termin- und Ressourcenanpassungen nicht weiter verfolgt werden können. Mit der Funktion zur Analyse von Ressourceneinschränkungen in Project Web App werden anhand rollenbasierter Verfügbarkeit und Projektanforderungen die Ressourcen für Projekte definiert.

Hinweis :  In diesem Artikel und den enthaltenen Videos wird ein typisches Szenario einer Portfolioanalyse beschrieben. Möglicherweise wurde dieser Vorgang in Ihrem Unternehmen an die jeweiligen geschäftlichen Anforderungen angepasst.

  1. Aktivieren Sie für eine Analyse auf der Seite Analyseeigenschaften unter Ressourcenplanung mit Zeitphasen das Kontrollkästchen Ressourcenanforderungen von Projekten mit Zeitphasen anhand der organisationsweiten Ressourcenkapazität analysieren.

  2. Wählen Sie unter Planen von Horizont und Granularität den Zeitrahmen für die Vorschläge in der Analyse aus, indem Sie in den Feldern Planen des Horizontanfangs und Planen des Horizontendes die entsprechenden Termine eingeben.

  3. Wählen Sie in der Liste Planen der Granularität aus, ob die Daten monatlich oder vierteljährlich angezeigt werden sollen.

  4. Wählen Sie unter Ressourcenoptionen das Feld Benutzerdefiniertes Rollenfeld aus, das Ihre Organisation verwendet, und wählen Sie dann weitere Filter aus, die angewendet werden sollen.

  5. Wählen Sie unter Anfangs- und Endtermine des Projekts entweder Verwendungseinstellungen des Ressourcenplans verwenden (Anfangs- und -Endtermine der Projekte werden den Ressourcenanforderungsdaten in den Vorschlägen entnommen) oder Benutzerdefinierte Felder (alle Termine stammen aus den Feldern, die als Anfangstermin und Endtermin definiert wurden) aus.

  6. Klicken Sie auf Weiter, um die Analyse fortzusetzen. Wenn Sie die Analyse der Kosteneinschränkungen beendet haben, müssen Sie als Nächstes die Ressourceneinschränkungen analysieren.

  7. Überprüfen Sie die rot gekennzeichneten Ressourcenlücken, und beheben Sie sie durch folgende Maßnahmen:

  8. Einschluss/Ausschluss von Vorschlägen erzwingen

  9. Planung anpassen

  10. Ressourcen einstellen und Kosten erhöhen

  11. Kostensätze der Ressourcen reduzieren und Ressourcen ohne Kostenerhöhung einstellen

  12. Ressourcenkapazität in der Organisation und Ressourcenbedarf der Vorschläge ändern

Nachdem Sie diese Vorgänge abgeschlossen haben, müssen Sie als Nächstes Ihre Auswahlentscheidungen zusichern und die am Portfolio beteiligten Personen informieren.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×