An- und Abmelden bei Lync 2010

Mit der Microsoft Lync 2010-Kommunikationssoftware können Starten und Anmelden bei Lync 2010 in nur zwei Schritten erfolgen. Alternativ kann für Lync 2010 der automatische Start konfiguriert werden – möglicherweise hat Ihr Supportteam dies bereits eingerichtet.

Inhalt dieses Artikels

Starten von Lync 2010 und Anmelden

Einrichten von Lync 2010 für den automatischen Start

Abmelden bei Lync 2010

Starten von Lync 2010 und Anmelden

Wenn Sie bereits im Netzwerk Ihrer Organisation angemeldet sind, können Sie Lync 2010 einfach starten und sich anmelden.

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf Microsoft Lync, und klicken Sie dann auf Microsoft Lync 2010.

  2. Möglicherweise werden Sie von Lync 2010 automatisch angemeldet, wie im nächsten Abschnitt beschrieben, falls jedoch nicht, geben Sie Ihren Anmeldenamen ein. Dies ist normalerweise Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse, wie etwa jemand@contoso.com.

  3. (Optional) Wählen Sie einen Anwesenheitsstatus aus, um Ihren Kontakten den Grad Ihrer Verfügbarkeit mitzuteilen. Standardmäßig legt Lync Ihren Status automatisch basierend auf der aktuellen Aktivität oder dem Microsoft Outlook-Kalender fest.

  4. Klicken Sie auf Anmelden.

Seitenanfang

Einrichten von Lync 2010 für den automatischen Start

Wenn dies von Ihrem Supportteam noch nicht so konfiguriert wurde, möchten Sie möglicherweise den automatischen Start von Lync bei der Anmeldung bei einem Windows-Betriebssystem festlegen.

  1. Klicken Sie im Hauptfenster von Microsoft Lync auf die Schaltfläche Optionen Lync-Schaltfläche „Optionen“ , klicken Sie auf Persönlich, und geben Sie dann im Feld Anmeldeadresse eine neue Adresse ein.

  2. Melden Sie sich bei Lync ab und anschließend wieder an, damit die Änderung wirksam wird. Klicken Sie im Hauptfenster von Lync auf das Verfügbarkeitsmenü unter Ihrem Namen, und klicken Sie dann auf Abmelden.

Seitenanfang

Abmelden bei Lync 2010

Obwohl Sie das Lync-Hauptfenster schließen können, um Platz auf dem Desktop zu schaffen, empfiehlt es sich, Lync im Hintergrund weiter auszuführen. Wenn Ihr System beispielsweise so eingerichtet ist, dass Anrufe über Lync an Ihr Festnetztelefon weitergeleitet werden, deaktivieren Sie ggf. Ihr Telefon, wenn Sie sich abmelden.

Für die Abmeldung stehen zwei Optionen zur Verfügung:

  • Klicken Sie oben im Lync-Hauptfenster unter Ihrem Namen auf das Verfügbarkeitsmenü, und klicken Sie dann auf Abmelden.

  • Klicken Sie im Benachrichtigungsbereich der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das Lync-Symbol, und klicken Sie dann auf Beenden.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×