Allgemeine Ansicht einer Marketingkampagne in Business Contact Manager

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Zum Ausfüllen des Formular einer Marketingkampagne beantworten Sie am besten die folgenden Fragen:

  1. Was ist das Marketingkampagne für?

    Titel (erforderlich)     Geben Sie einen Titel für die Marketingkampagne ein. Sofern Sie diesen Titel nicht ändern, wird er zum Betreff jeder E-Mail-Nachricht, die Sie für diese Marketingkampagne erstellen.

    Hinweis : Wenn Sie eine neue Marketingkampagne erstellen und eine vordefinierte Liste verwenden (z. B. einen Bericht), wird ein Standardtitel in dieses Feld eingegeben. Sie können diesen Standardtitel ändern.

    Kampagnencode (erforderlich)     Geben Sie einen kurzen Kampagnencode für die Marketingkampagne ein, den Sie in Ihrer Dateiliste leicht nachverfolgen können.

    Hinweis : Wenn Sie eine neue Marketingkampagne erstellen und eine vordefinierte Liste verwenden (z. B. einen Bericht), wird ein Standardcode in dieses Feld eingegeben. Sie können diesen Standardkampagnencode ändern.

    Kampagnentyp     Wählen Sie in der Liste den Typ der Marketingkampagne aus, die Sie starten möchten. Der ausgewählte Kampagnentyp bestimmt, an wen sich die Marketingkampagne richtet und wie sie übermittelt wird.

    • Direktsendung     Wählen Sie diesen Kampagnentyp aus, wenn Werbung gedruckt und direkt an die Empfängerliste gesendet werden soll.

    • E-Mail     Wählen Sie diesen Kampagnentyp aus, um eine Marketingmitteilung per E-Mail an eine Empfängerliste zu senden.

    • Telefonmarketing     Wählen Sie diesen Kampagnentyp aus, wenn Sie eine Telefonkampagne planen (die in der Regel von einem Drittanbieter durchgeführt wird). Wenn Sie diesen Kampagnentyp auswählen, wird die Option Wem wird das Produkt angezeigt? standardmäßig auf Andere festgelegt.

    • Gedruckter Handzettel     Wählen Sie diesen Kampagnentyp aus, um einen gedruckten Handzettel zu erstellen und an ein allgemeines Publikum zu verteilen, z. B. als Werbebeilage oder Handzettel. Wenn Sie diesen Kampagnentyp auswählen, wird die Option Wem wird das Produkt angezeigt? standardmäßig auf Andere festgelegt.

    • Seminar/Konferenz     Wählen Sie diesen Typ aus, wenn Sie ein Seminar, eine Konferenz oder eine Besprechung planen. Wenn Sie diesen Kampagnentyp auswählen, wird die Option Wem wird das Produkt angezeigt? standardmäßig auf Andere festgelegt.

    • Massenwerbung      Wählen Sie diesen Typ aus, wenn Sie die Marketingkampagne über Massenmedien übermitteln möchten, z. B. per Zeitung, Zeitschrift, Radio oder Fernsehen, die Marketingkampagne jedoch zum Nachverfolgen der Reaktionen verwenden möchten. Wenn Sie diesen Kampagnentyp auswählen, wird die Option Wem wird das Produkt angezeigt? standardmäßig auf Andere festgelegt.

    • Andere     Wählen Sie diesen Typ aus, wenn keiner der aufgeführten Typen der Marketingkampagne entspricht. Wenn Sie diesen Kampagnentyp auswählen, wird die Option Wem wird das Produkt angezeigt? standardmäßig auf Andere festgelegt.

    Startdatum und Enddatum     Geben Sie jeweils das Datum für den Beginn und das Ende der Marketingkampagne ein.

    Budgetierte Kosten     Geben Sie den Betrag ein, den Sie für diese Marketingkampagne aufwenden möchten.

    Kommentare     Verwenden Sie dieses Feld, um Kommentare zur Marketingkampagne einzugeben.

  2. Wer angezeigt wird?

    Erstellen einer Liste     Der Typ der Liste, die Ihnen zur Verfügung hängt von der für eine Marketingkampagne Typ weiter oben ausgewählte, oder wenn Sie dieses Formular Marketingkampagne aus einem Bericht oder durch Auswahl von Firmen oder Geschäftskontakte erhalten haben.

    Hinweis : Wenn Sie einen Kampagenentyp ausgewählt haben, der E-Mail verwendet, werden lediglich Firmen und Geschäftskontakte mit gültigen E-Mail-Adressen angezeigt. Wenn Sie z. B. fünf Geschäftskontakte ausgewählt haben, und nur drei der Kontakte über gültige E-Mail-Adressen verfügen, zeigt die Empfängerliste drei Geschäftskontakte statt der ursprünglichen fünf an.

    • Wählen Sie aus den folgenden Optionen aus     Falls noch keine Liste erstellt wurde, haben Sie folgende Möglichkeiten:

      • Alle Geschäftskontakte und Leads     Das Material der Marketingkampagne werden in Ihrer Business Contact Manager-Datenbank an alle Geschäftskontakte (einschließlich der Empfänger, die Sie als Leads markiert haben) gesendet.

      • Alle Geschäftskontakte     Das Material der Marketingkampagne wird nur an Geschäftskontakte gesendet, die Sie nicht als Leads markiert haben.

      • Alle Leads     Das Material der Marketingkampagne wird nur an die Geschäftskontakte gesendet, die Sie als Leads markiert haben.

      • Vorhandene Kampagne     Diese Option ist verfügbar, wenn Sie Direktsendung oder E-Mail auswählen. Wählen Sie eine bereits definierte Liste oder Abfrage aus einer vorhandenen Marketingkampagne aus.

      • Neue Liste     Erstellen Sie aus vorhandenen Firmen oder Geschäftskontakten eine Liste, und speichern Sie sie zur erneuten Verwendung.

    • Bereits erstellt     Diese Option ist automatisch aktiviert, wenn Sie zuvor bestimmte Datensätze der Firmen, Geschäftskontakte, ausgewählt haben, oder leads. Um eine Liste erstellen möchten, müssen Sie zuerst die Personen auswählen, die Sie aus den Datensätzen in Business Contact Manager für Outlook die Marketingkampagne empfangen möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Marketingkampagne für ausgewählte Firmen oder Geschäftskontakte in Business Contact Manageroder, Erstellen Sie eine Marketingkampagne anhand eines Berichts in Business Contact Manager.

    • Andere     Diese Option ist automatisch ausgewählt, wenn Sie einen dieser Marketingkampagnentypen auswählen. Für diese Typen sind weitere Aktionen erforderlich, außer dem Marketingkampagnenformular: Telefonmarketing, Gedruckter Handzettel, Seminar/Konferenz oder Massenwerbung.

    Gesamtergebnis in der Liste     Diese Option gibt die Gesamtzahl der Personen in der ausgewählten Liste an.

    Überprüfen und filtern     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, wenn Sie die Liste mithilfe der Filter in Business Contact Manager für Outlook ändern möchten.

  3. Wie werden er das Produkt erwerben?

    Liefermethode     Wählen Sie eine Liefermethode aus. Die verfügbaren Methoden hängen davon ab, welchen Typ Sie für die Marketingkampagne in Schritt 1 ausgewählt haben.

    • Outlook     (Nur bei E-Mail-Marketingkampagnen verfügbar.) Wählen Sie diese Option aus, um für die Marketingkampagne eine E-Mail-Nachricht in Microsoft Office Outlook zu erstellen.

    • Word-Seriendruck     Wählen Sie diese Option, um ein Dokument in Word-Seriendruck * für die Marketingkampagne zu erstellen.

    • Seriendruck in Publisher     Wählen Sie diese Option, um einer Publikation in Publisher den Seriendruck * für die Marketingkampagne zu erstellen.

    • Publisher-Serien     (Verfügbar für e-Mail-Marketingkampagnen nur). Wählen Sie diese Option, um Publisher * verwenden zum Erstellen einer Serien-Publikation für die Marketingkampagne aus.

    • Andere     Diese Option ist bei den folgenden Marketingkampagnentypen als einzige Option verfügbar: Telefonmarketing, Gedruckter Handzettel, Seminar/Konferenz oder Massenwerbung.

    * Seriendruck erfordert, Publisher oder Word. Die eigenständige Edition von Microsoft Office Outlook 2007 mit Business Contact Manager kann mit den 2007 oder 2003 Versionen von Publisher und Word verwendet werden. Die Option zum Starten einer Marketingkampagne in Publisher 2003 oder Word 2003 ist nicht verfügbar.

  4. Was erhalten sie?

    Wählen Sie eine Datei aus, die den Inhalt für die Marketingkampagne enthält.

    Vorhandene Datei verwenden     Geben Sie den Namen der Inhaltsdatei, die Sie für die Marketingkampagne erstellt haben, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um die Datei zu suchen. Diese Datei wird im Seriendruck * Prozess, verwendet, wenn Sie die Zustellungsart ausgewählt haben. Wenn Sie Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie auf Bearbeiten. Beachten Sie, dass, wenn Sie die Marketingkampagne aus einer Datei in Publisher * oder Word * gestartet haben, wird die Datei in diesem Feld aufgeführt.

    * Seriendruck erfordert, Publisher oder Word. Die eigenständige Edition von Microsoft Office Outlook 2007 mit Business Contact Manager kann mit den 2007 oder 2003 Versionen von Publisher und Word verwendet werden. Die Option zum Starten einer Marketingkampagne in Publisher 2003 oder Word 2003 ist nicht verfügbar.

  5. Sind Sie bereit sind, die Marketingkampagne starten?

    Wenn alle Informationen vollständig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Starten.

Hinweis : Dies ist die Vorgehensweise zum Erstellen und Nachverfolgen einer Marketingkampagne in Business Contact Manager für Outlook. Zum Erstellen einer Marketingkampagne im Business Contact Manager-Menü klicken Sie auf Marketingkampagne, und klicken Sie dann auf neu.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×