Aktualisierung von Kennzeichnungen aus früheren Versionen für Outlook 2007

In Microsoft Office Outlook 2007 stellt ein neues Menü mit der Bezeichnung Zur Nachverfolgungbei dem Zuweisen von Kennzeichen eine Reihe von Standarddaten zur Auswahl. Zur besseren Nachverfolgung werden gekennzeichnete Elemente nun an anderen Orten – beispielsweise in der Aufgabenleiste und im Kalender unter Tägliche Aufgabenliste – angezeigt. In früheren Versionen von Outlook mussten Erinnerungen für Kennzeichnungen manuell festgelegt werden, außerdem wurden sie lediglich im Posteingang und in anderen Tabelle angezeigt. In Microsoft Office Outlook 2003 standen für Kennzeichnungen mehrere Farben zur Auswahl, in Office Outlook 2007 können Farbkategorie dagegen gekennzeichneten Elementen zugewiesen und die Elemente innerhalb von Office Outlook 2007 mit anderen verwandten Elementen verknüpft werden. Zudem können Aufgaben nicht nur Nachrichten und Kontakten, sondern auch Kennzeichnungen zugeordnet werden. Für noch mehr Komfort sorgt das Festlegen einer Schnellklick-Kennzeichnung, die Ihnen das Zuweisen der von Ihnen am häufigsten verwendeten Kennzeichnung mit einem einzigen Klick ermöglicht.

Inhalt dieses Artikels

Änderungen an alten Kennzeichnungen in Office Outlook 2007

Funktionsweise der Datumsangaben von Kennzeichnungen im Menü "Nachverfolgung"

Informationen zum Hinzufügen von Farben zu Kennzeichnungen

Änderungen an alten Kennzeichnungen in Office Outlook 2007

Office Outlook 2007 migriert alle gekennzeichneten Outlook 2003-Nachrichten und -Kontakte, wenn das Programm zum ersten Mal nach einem Upgrade von einer früheren Version gestartet wird. Den gekennzeichneten Objekten werden Farbkategorien zugewiesen, die den Farben am ehesten entsprechen, die den Kennzeichen zugewiesen waren. So wird einem Objekt, das mit Rot gekennzeichnet war, z. B. die Farbkategorie Rot zugewiesen, und einem Objekt, das mit Blau gekennzeichnet war, die Kategorie Blau. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum Aktualisieren von Kategorien aus früheren Versionen für Outlook 2007 abzurufen.

Folgendes trifft auf Kennzeichnungen aus früheren Outlook-Versionen zu:

  • Wenn Sie auf Office Outlook 2007 aktualisieren, bleiben Ihre gekennzeichneten Nachrichten im gleichen Ordner im Navigationsbereich. Die gekennzeichneten Nachrichten können auch in dem SuchordnerZur Nachverfolgung gefunden werden.

  • Kennzeichnete Nachrichten und gekennzeichnete Kontakte aus früheren Versionen werden auch in den Bereichen Office Outlook 2007Kein Datum in der Aufgabenleiste und unter Aufgaben angezeigt.

  • Eine für ein zuvor gekennzeichnetes Element festgelegte Erinnerung wird weiterhin zum festgelegten Datum angezeigt.

  • Im Posteingang werden für Nachrichten in der Spalte Kennzeichnungsstatus wohl Kennzeichen angezeigt, diese werden jedoch nicht in der ursprünglichen Farbe angezeigt (sofern eine Farbkennzeichnung zugewiesen war). Die Farbe der Kennzeichnung wird – entsprechend der neu zugewiesenen Farbkategorie – neben dem Fähnchen in der Spalte Kategorien angezeigt.

  • In der Infoleiste, die sich in der Kopfzeile einer geöffneten Nachricht oder im oberen Bereich eines geöffneten Kontakts befindet, werden die Nachverfolgungsinformationen angezeigt, die in der ursprünglichen Kennzeichnung enthalten waren.

Wechseln zwischen einer früheren Version von Outlook und Office Outlook 2007

Möglicherweise ist für Sie das Arbeiten in verschiedenen Versionen von Outlook erforderlich. Dies wäre beispielsweise dann der Fall, wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz und Zuhause zwei verschiedene Versionen verwenden. Da stellt sich natürlich die Frage nach der Funktionsweise und der Darstellung von Kennzeichnungen in den verschiedenen Versionen.

  • Wird einem Element in Outlook 2003 eine farbige Kennzeichnung zugewiesen und das Element in Office Outlook 2007 betrachtet, wird die Kennzeichnung nicht mehr in der Farbe (mit Ausnahme der Farbe Rot), sondern in der Spalte Kategorien als flacher Farbblock angezeigt. Wurde eine Erinnerung zugewiesen, wird diese übernommen.

  • Wird einem Element in Office Outlook 2007 eine Kennzeichnung zugewiesen und das Element in einer früheren Version von Outlook betrachtet, wird dem Element eine rote Kennzeichnung zugewiesen.

  • Erinnerungen arbeiten unabhängig von der Version. In Outlook 2003 werden Erinnerungen jedoch nur angezeigt, wenn sich die Nachricht im Ordner Posteingang befindet.

  • Zudem werden gekennzeichnete Nachrichten in Outlook 2003 sowie in Office Outlook 2007 auch weiterhin im Navigationsbereich im Ordner Zur Nachverfolgung angezeigt.

Seitenanfang

Funktionsweise der Datumsangaben von Kennzeichnungen im Menü "Nachverfolgung"

In der folgenden Tabelle wird die Funktionsweise der Daten für die im Menü Zur Nachverfolgung enthaltenen Kennzeichnungen beschrieben. Die Daten können jedoch für jede beliebige Kennzeichnung angepasst werden, und auch das Festlegen von Erinnerungen ist optional.

Kennzeichnung

Beginnt am

Fällig am

Erinnerung

Heute

Aktuelles Datum

Aktuelles Datum

Eine Stunde vor Ende des aktuellen Arbeitstags

Morgen

Aktuelles Datum plus ein Tag

Aktuelles Datum plus ein Tag

Startzeit des aktuellen Tags plus ein Arbeitstag

Diese Woche

Aktuelles Datum plus zwei Tage, aber nicht später als der letzte Arbeitstag dieser Woche

Letzter Arbeitstag dieser Woche

Startzeit des aktuellen Tags plus zwei Arbeitstage

Nächste Woche

Erster Arbeitstag der nächsten Woche

Letzter Arbeitstag der nächsten Woche

Startzeit des ersten Arbeitstags der nächsten Woche

Kein Datum

Kein Datum

Kein Datum

Aktuelles Datum

Benutzerdefiniert

Standardwert ist das Kennzeichnungsdatum für Schnellklick. Sie können ein benutzerdefiniertes Datum auswählen.

Standardwert ist das Kennzeichnungsdatum für Schnellklick. Sie können ein benutzerdefiniertes Datum auswählen.

Standardwert ist das Kennzeichnungsdatum für Schnellklick. Sie können ein benutzerdefiniertes Datum auswählen.

Seitenanfang

Informationen zum Hinzufügen von Farben zu Kennzeichnungen

Kennzeichnungen in Office Outlook 2007 sind nun enger mit Daten verknüpft, Erinnerungen unterstützen Sie beim Nachverfolgen von Elementen, und die Farbkategorie wurden erweitert, um Ihnen Möglichkeiten zum Erkennen und Organisieren von Elementen zur Verfügung zu stellen. Statt das Setzen von Prioritäten und das Unterscheiden von Elementen mithilfe von Kennzeichnungen vorzunehmen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass dies mit Farbkategorien weitaus besser funktioniert.

Beim Kennzeichnen von Elementen in Outlook 2003 hatten Sie die Wahl zwischen verschiedenen Kennzeichnungsfarben. In Office Outlook 2007 sind Kennzeichnungen jedoch keine Farben zugeordnet. Soll ein gekennzeichnetes Element mit einer Farbe versehen werden, muss dem gekennzeichneten Element eine Farbkategorie zugewiesen werden. Wenn Sie einem gekennzeichneten Element eine Farbe mit einem bestimmten Kriterium zuweisen möchten, weisen Sie dem Element eine für dieses Kriterium erstellte Farbkategorie zu. So können Sie beispielsweise eine Farbkategorie mit dem Namen Wichtig erstellen und dieser die Farbe Rot zuweisen. Anschließend können Sie die Farbkategorie Wichtig einem gekennzeichneten Element zuweisen, das Sie als wichtig markieren möchten.

Die Farbe der zugewiesenen Farbkategorie wird im Posteingang sowie in anderen Tabellenansichten in der Spalte Kategorien angezeigt, die sich neben der Spalte Kennzeichnungsstatus befindet. Diese Farbcodierung ermöglicht das schnelle Suchen nach kategorisierten Elementen. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen einer Farbe zu einer Kennzeichnung.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×