Aktualisieren importierter Daten in Power Pivot

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie das Power Pivot-Add-In zum Aktualisieren zuvor importierter Daten verwenden, können Sie sehen, ob die Aktualisierung erfolgreich ist, fehlschlägt oder abgebrochen wird.

Klicken Sie in Power Pivot auf Home > Externe Daten abrufen > Aktualisieren oder Alle aktualisieren, um die aktuelle Tabelle oder alle Tabellen im Datenmodell erneut zu importieren.

Der Status der Aktualisierung wird für jede im Datenmodell verwendete Verbindung angezeigt und kann eines von drei Ergebnissen aufweisen.

Statusmeldungen der Datenaktualisierung in Power Pivot

Bei Erfolg wird die Anzahl der Zeilen angegeben, die in die jeweilige Tabelle importiert wurden.

Ein Fehler kann auftreten, wenn die Datenbank offline ist, Sie nicht mehr über die entsprechenden Berechtigungen verfügen oder eine Tabelle oder Spalte in der Quelle gelöscht oder umbenannt wurde. Vergewissern Sie sich, dass die Datenbank verfügbar ist. Stellen Sie dazu ggf. eine neue Verbindung in einer anderen Arbeitsmappe her.

Abgebrochen bedeutet, dass die Aktualisierungsanforderung nicht von Excel ausgegeben wurde. Der Grund dafür ist wahrscheinlich, dass die Aktualisierung für die Verbindung deaktiviert ist.

Tipp :  Haben Sie diese Arbeitsmappe für andere Personen freigegeben, die möglicherweise Daten aktualisieren möchten? Helfen Sie Ihren Kollegen, Fehler bei der Datenaktualisierung zu vermeiden, indem Sie sie daran erinnern, Berechtigungen für die Datenquellen anzufordern, in denen die Daten bereitgestellt werden.

Tabelleneigenschaften geben bei der Datenaktualisierung verwendete Abfragen an

Bei der Datenaktualisierung wird einfach dieselbe Abfrage, die ursprünglich zum Abrufen der Daten verwendet wurde, erneut ausgeführt. Mithilfe der Tabelleneigenschaften im Power Pivot-Fenster können Sie die Abfrage anzeigen und manchmal auch bearbeiten.

  1. Zum Anzeigen der Abfrage, die bei der Datenaktualisierung verwendet wird, klicken Sie auf Power Pivot > Verwalten, um das Power Pivot-Fenster zu öffnen.

  2. Klicken Sie auf Entwurf > Tabelleneigenschaften.

  3. Wechseln Sie zum Abfrage-Editor, um die zugrunde liegende Abfrage anzuzeigen.

Abfragen können nicht für jede Art von Datenquelle angezeigt werden. Beispielsweise werden für Importe aus Datenfeeds keine Abfragen angezeigt.

Verbindungseigenschaften, die ein Abbrechen der Datenaktualisierung bewirken

In Excel können Sie Verbindungseigenschaften festlegen, mit denen die Häufigkeit der Datenaktualisierung bestimmt wird. Wenn für eine bestimmte Verbindung keine Aktualisierung zulässig ist, wird eine Abbruchmitteilung angezeigt, sobald Sie Alle aktualisieren ausführen oder versuchen, eine bestimmte Tabelle zu aktualisieren, die diese Verbindung verwendet.

  1. Zum Anzeigen von Verbindungseigenschaften klicken Sie in Excel auf Daten > Verbindungen, um eine Liste aller Verbindungen anzuzeigen, die in der Arbeitsmappe verwendet werden.

  2. Wählen Sie eine Verbindung aus, und klicken Sie auf Eigenschaften.

  3. Wenn auf der Registerkarte Verwendung unter Aktualisierungssteuerung das Kontrollkästchen Bei "Alle aktualisieren" diese Verbindung aktualisieren deaktiviert ist, erfolgt ein Abbruch, wenn Sie versuchen, die Funktion Alle aktualisieren im Power Pivot-Fenster auszuführen.

Aktualisieren von Daten in Office 365

Die Art der Freigabe einer Arbeitsmappe bestimmt, ob eine Datenaktualisierung stattfinden kann. In Office 365 können Daten, die aus einer externen Datenquelle stammen, nicht aktualisiert werden. Nehmen wir einmal an, Sie erstellen eine Arbeitsmappe in Excel, importieren Daten von einem Server im Netzwerk, erstellen eine PivotTable und laden dann die Arbeitsmappe in Office 365 hoch. Sie können in Office 365 mit der PivotTable arbeiten, jedoch die Option Daten > Aktualisieren nicht zum Aktualisieren der Daten verwenden.

Die Fehlermeldung Fehler bei der Aktualisierung der externen Daten wird zusammen mit dem Namen und dem Speicherort der Verbindung angezeigt, deren Aktualisierung fehlschlug.

Aktualisieren von Daten in SharePoint Server 2013

In SharePoint Server 2013 können Sie eine unbeaufsichtigte Datenaktualisierung auf dem Server planen, doch muss dazu Power Pivot für SharePoint 2013 in der SharePoint-Umgebung installiert und konfiguriert sein. Wenden Sie sich an den SharePoint-Administrator, um zu erfahren, ob die geplante Datenaktualisierung verfügbar ist.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×