Aktualisieren eines Datenblatts

Wenn Sie eine Datenbank über ein Netzwerk freigeben, könnten andere Benutzer Daten ändern, während Sie dieselben Daten in einem Datenblatt anzeigen. Microsoft Office Access aktualisiert die angezeigten Daten in festgelegten Abständen. Sie können jedoch die neuesten Daten anzeigen, indem Sie die Datensätze aktualisieren.

Bei der Anzeigeaktualisierung werden nur Daten aktualisiert, die bereits im Datenblatt vorhanden sind. Dabei werden Datensätze nicht neu angeordnet, keine neuen Datensätze angezeigt oder gelöschte Datensätze und Datensätze entfernt, die den angegebenen Kriterien nicht länger entsprechen. Zum Durchführen dieser Aufgaben können Sie die Datensätze neu abfragen.

  1. Öffnen Sie zum Aktualisieren der Daten die Tabelle in der Datenblattansicht.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Datensätze auf den Pfeil unter Aktualisieren , und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Aktualisieren, um nur die sichtbaren Datensätze im Datenblatt zu aktualisieren.

    • Klicken Sie auf Alle aktualisieren, um alle Datensätze im Datenblatt zu aktualisieren.

Hinweis : Access merkt sich Ihre letzte Aktion in einer Sitzung und zeigt je nach Aktion, die Sie zuletzt ausgeführt haben, entweder die Schaltfläche Aktualisieren oder die Schaltfläche Alle aktualisieren an.

Sie können das Intervall festlegen, in dem Access Daten aktualisiert. Das Access-Standardintervall ist alle 60 Sekunden.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie anschließend auf Access-Optionen.

  2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Access-Optionen auf Erweitert.

  3. Geben Sie im rechten Bereich unter Erweitert einen Wert für Anzeigeaktualisierungsintervall (s) ein.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×