Aktualisieren des Junk-E-Mail-Filters von Outlook

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Junk-E-Mail-Filter dienen in Microsoft Outlook dem Erkennen von E-Mail-Nachrichten, die als Spam behandelt werden sollten. Zwei wichtige Punkte zu Junk-E-Mail-Filtern in Outlook:

  • Bei Microsoft Office Outlook 2003 oder Microsoft Office Outlook 2007 besteht die Möglichkeit zum Aktualisieren des Junk-E-Mail-Filters.

  • In Microsoft Outlook 2002 oder früheren Versionen ist eine Aktualisierung der Junk-E-Mail-Filter nicht möglich.

Was möchten Sie tun?

Aktualisieren des Junk-e-Filters in Outlook 2003 oder Microsoft Office Outlook 2007

Junk-e-Filter in Outlook 2002 oder einer früheren Version

Aktualisieren des Junk-E-Mail-Filters in Outlook 2003 oder Microsoft Office Outlook 2007

Weitere Informationen dazu, wie Sie den Junk-e-Mail-Filter in Microsoft Office Outlook 2007 verwenden finden Sie unter Übersicht über den Junk-e-Mail-Filter.

Weitere Informationen dazu, wie Sie den Junk-e-Mail-Filter in Outlook 2003 verwenden finden Sie unter Verwalten von Spam mit den Junk-e-Mail-Filter.

Seitenanfang

Junk-E-Mail-Filter in Outlook 2002 oder früheren Versionen

Die Junk-E-Mail-Filter für Outlook 2002 und frühere Versionen können nicht aktualisiert werden.

Wenden Sie zum Arbeiten mit Junk-E-Mail-Filtern in Outlook 2002 oder früheren Versionen eines der folgenden Verfahren an:

Junk-E-Mail-Filter einschalten

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Organisieren.

  2. Klicken Sie auf Junk-E-Mail.

    Dialogfeld Junk-E-Mail

  3. Wählen Sie die gewünschten Optionen, und klicken Sie anschließend für jede gewählte Optionsgruppe auf Einschalten. Sie können Outlook so konfigurieren, dass alle Junk-E-Mails automatisch gelöscht, verschoben oder farblich gekennzeichnet werden.

    Hinweis : In der Standardeinstellung des Junk-E-Mail-Filters wird zwar die Farbe möglicher Junk-E-Mails geändert, die verdächtigen Nachrichten werden jedoch nicht in einen separaten Ordner verschoben. Wenn Sie für Junk-E-Mails die Farbe Grau angeben, werden die fragwürdigen Nachrichten abgeblendet, aber immer noch gut lesbar dargestellt, wodurch sichergestellt ist, dass wichtige Nachrichten nicht übersehen werden.

Hinzufügen eines Absenders zur Liste der Junk-E-Mail-Versender

  1. Klicken Sie in Posteingang auf eine Nachricht des Absenders, dessen Nachrichten Sie automatisch löschen möchten.

  2. Zeigen Sie im Menü Aktionen auf Junk-E-Mail, und klicken Sie auf Zur Liste der Junk-E-Mail-Versender hinzufügen.

Liste der Junk-E-Mail-Versender anzeigen

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Organisieren.

  2. Klicken Sie auf Junk-E-Mail.

  3. Klicken Sie am unteren Rand des Bereichs auf den Link.

  4. Klicken Sie auf die Verknüpfung Junk-E-Mail-Versender bearbeiten.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×